Timmendorf steht vor den nächsten schweren AufgabenBärenstarke Neuwieder kommen

Timmendorfs Trainer Martin Williams. (Foto: Verein)Timmendorfs Trainer Martin Williams. (Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Raus aus der Länderspielpause, die Liga geht endlich weiter. Für den EHC Timmendorfer Strand heißt es am Wochenende, wieder alles zu geben und die nächsten wichtigen Punkte einzufahren. Am Freitag steht die erste schwere Aufgabe vor den Beach Boys. Der EHC Neuwied reist 570 Kilometer an, und spielt um 20 Uhr im ETC. Am Sonntag treffen die Timmendorfer am Pferdeturm auf die Hannover Indians; Bully ist um 19 Uhr.

Der Freitagsgegner, der EHC Neuwied, geht gestärkt und mit viel Selbstbewusstsein aus der Länderspiel-Pause. Bären-Trainer Craig Streu freut sich auf die zweite Phase der Saison und lässt verlauten, dass den Neuwiedern die Pause sehr gut getan hat. Ein höchst motivierter Gegner spielt am Timmendorfer Strand vor, doch die Beach Boys wollen dem entschlossen entgegentreten.

„Am Anfang der Saison ist es uns gelungen, trotz überwiegend schwieriger personeller Situation von Ausfällen das ein oder andere knappe Ergebnis zu erzielen“, so Timmendorfs Coach Martin Williams. Die letzte Partien der Cracks vom Strand waren ernüchternd. In Herne verlor man 2:10 und daheim setzte es eine Deftige 0:12-Niederlage gegen die Icefighters Leipzig. Dennoch war beim letzten Spiel in Tilburg ein Aufwärtstrend zu erkennen.

Das 1:5 gegen die Trappers war ein anständiges Ergebnis, denn trotz vieler fehlender Leistungsträger haben die Jungs auf dem Eis alles gegeben. „Das ein oder andere Mal ist es uns gelungen, die Gegner zu überraschen“, ergänzt Martin Williams und fügt weiter hinzu: „Für Freitag erwarte ich im wahrsten Sinne des Wortes eine bärenstarke Mannschaft.“ Diese bärenstarke Mannschaft braucht es wohl auch, um den Tabellendritten zu bezwingen.

Am Sonntag reisen die Beach Boys mit großer Fan-Unterstützung nach Hannover zu den Indians. Ein echter Kracher, gerade für die Timmendorfer Fans, denn das Verhältnis zu den Anhängern der Indians ist fantastisch. In den letzten Jahren konnten die Timmendorfer dort die ein oder andere Party feiern, die letzten Partien am Pferdeturm waren immer spannend und relativ knapp. Nun hofft man, dass der EHC Timmendorfer Strand auch am kommenden Sonntag eine ähnliche Leistung wie in den vergangenen Jahren abrufen kann.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
3:2 in regulärer Spielzeit
Blue Devils Weiden siegen beim Nordmeister

​War dies bereits die Vorentscheidung? Südmeister Blue Devils Weiden nahm die hohe Hürde in Mellendorf und gewann beim amtierenden Nord-Champion Hannover Scorpions m...

3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...

Acht Spieler und der Trainer gehen
Abgangswelle bei den Hannover Indians

​Nach dem Saisonende im Viertelfinale der deutschen Oberliga-Play-Offs gaben die Hannover Indians bekannt, dass acht Spieler sowie Trainer Todd Warriner den norddeut...

Gesundheitliche Gründe – mehrere Personen übernehmen die Aufgaben
Herner EV: Jürgen Schubert muss sich zurückziehen

​Jürgen Schubert muss sich für unbestimmte Zeit aus gesundheitlichen Gründen aus dem operativen Geschäft rund um den Herner EV zurückziehen. Dies gab der Geschäftsfü...

Oberliga Nord Hauptrunde