Timmendorf: Drama um Torwart Jan DalgicStück Carbon in der Luftröhre, Klub gibt zum Glück Entwarnung

Zum Glück geht es ihm wieder gut: Jan Dalgic. (Foto: Facebook/EHC Timmendorfer Strand 06)Zum Glück geht es ihm wieder gut: Jan Dalgic. (Foto: Facebook/EHC Timmendorfer Strand 06)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es gibt Momente, da Eishockey zur Nebensache wird. So geschehen beim Spiel des EHC Timmendorfer Strand gegen den Herner EV. Kurz vor Schluss der bis dahin spannenden Partie stockte den Fans der Atem. EHCT-Keeper Jan Dalgic blieb auf dem Eis liegen, rang nach Luft. Schockierte Stille im weiten Rund. Notärzte versorgten den Torwart, der in eine Klinik gebracht werden musste. Jetzt gab der EHC Entwarnung.  

„Erst einmal wollen wir uns von ganzem Herzen bei euch bedanken. Die Nachrichten, Anrufe, Genesungswünsche und Sorgen kamen aus der gesamten Republik. Das zeigt einmal mehr, wie sehr wir als Eishockeyfamilie zusammen halten. Noch einmal zu gestern. Kurz vor Spielende hat unser Torwart Jan Dalgic auf dem Eis gelegen und um Luft gerungen. Der nächste Dank geht an dieser Stelle an die Sanitäter, an Torsten Rohweder, den Mannschaftsarzt Dr. Böhle wie auch dem Notarzt die schnell und richtig gehandelt haben. Nach bisherigen Erkenntnissen hat Jan ein Stück Carbon in der Luftröhre gehabt. Dieses Carbon wird zum Beispiel in Schlägern verbaut. Möglicherweise ist der Fremdkörper nach einem scharfen Bremser vor dem Tor, in die Luftbahn und somit in die Lunge von Jan gelangt. Und jetzt die beste und wichtigste Meldung: Jan Dalgic geht es wieder gut! Er hat die Nacht im Krankenhaus verbracht und gut überstanden. Zur Sicherheit wird er heute noch einmal final, komplett durchgecheckt um weitere Folgen auszuschließen. Wir hoffen alle sehr, dass Jan uns bald schon wieder so viel Freunde auf dem Eis bereitet, wie er es in den letzten Spielen getan hat“, ließ der Klub via Facebook verlauten. Dass der EHCT am Ende 3:5 (1:0, 0:3, 2:2) gegen Herne verlor – Nebensache. Wichtig ist nur, dass die Timmendorfer Nummer 1 wieder auf den Beinen ist. Hockeyweb wünscht gute Besserung.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Vierter Neuzugang
Dominik Scharfenort wechselt zum Herforder EV

​Verteidiger folgt dem Coach – der Herforder EV präsentiert mit Dominik Scharfenort den vierten Neuzugang für die kommende Saison. Der 34-jährige Verteidiger folgt d...

Trotz Verletzungen im Dienst der Mannschaft
Robert Peleikis bleibt beim Herner EV

​Der Herner EV und Robert Peleikis gehen gemeinsam in die Saison 2022/23. Die abgelaufene Spielzeit war für den Verteidiger nicht einfach. Trotz einer gebrochenen Ha...

Rekordhalter im Verein
Kapitän Florian Eichelkraut bleibt bei den Icefighters Leipzig

​Pünktlich zu seinem 38. Geburtstag haben die Icefighters Leipzig die Vertragsverlängerung mit Kapitän Florian Eichelkraut bekanntgegeben. ...

Sebastian Wieber kommt aus Iserlohn
Hammer Eisbären komplettieren Torhüter-Dou

​Der aus Rosenheim stammende 19-jährige Sebastian Wieber wird in der kommenden Saison 2022/23 den Hammer Eisbären als weiterer Goalie zur Verfügung stehen. ...

Bester Torjäger in den Play-offs
Christoph Kabitzky verlängert bei den Hannover Scorpions

​„Das war wichtig!“, so Sportchef Eric Haselbacher nach der Unterschrift von Christoph Kabitzky unter seinem Vertrag für die Eishockeysaison 2022/23 beim Oberligiste...

Stürmer von Beginn an im Kader
Jan-Niklas Linnenbrügger bleibt bei den Herfoder Ice Dragons

​Zurück aus dem Standby-Modus – der Herforder EV und Jan-Niklas Linnenbrügger gehen gemeinsam und von Beginn an die kommende Oberligasaison an. ...

Wechsel aus Deggendorf
Phillip Messing zweiter Neuzugang bei den Hannover Indians

​Die EC Hannover Indians melden eine weitere Neuverpflichtung für das Team 2022/23. Vom Deggendorfer SC wechselt Verteidiger Phillip Messing nach Hannover. ...

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2