Tilburg und Halle weiterhin im Gleichschritt an der SpitzeIndians verlieren gegen Herne

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch bei den direkten Verfolgern gab es (fast) keine Änderungen. Während sich die Hannover Scorpions in Rostock ziemlich strecken mussten, aber den Niedergang der letzten Wochen beenden konnten, leisteten sich die Hannover Indians gegen Herne eine Heimniederlage nach Verlängerung. Zum Glück für die Niedersachsen mussten auch die Leipziger in Diez-Limburg in die Overtime. Direkt hinter Leipzig die Crocodiles Hamburg, die mit Essen keine Mühe hatten. Herne konnte zwar etwas für das eigene Punktekonto und Kopf machen, musste aber die Crocos auf Grund der eigenen Verlängerung noch einen weiteren Punkt davonziehen lassen. Jetzt beträgt der Rückstand schon sieben Punkte.

Kleine Verschiebung auf Platz acht. Die spielfreien Erfurter mussten Herford vorbeiziehen lassen, haben jetzt noch drei Punkte Vorsprung auf Rostock. Am Tabellenende tat sich nichts. Drei der vier Teams verloren ihre Begegnungen, lediglich Krefeld musste wegen eines Spielausfalls zusehen. Besonders beeindruckend die Aufholjagd der Hammer Eisbären in Halle, wo sie innerhalb von nur sieben Minuten von 0:6 auf 5:6 aufholten und den Favoriten in arge Bedrängnis brachten.

Rostock Piranhas – Hannover Scorpions 5:7 (4:3, 0:1, 0:3)

Rostock: Mark Ledlin (2), August von Ungern-Sternberg (2), Sean Morgan; Scorpions: Christoph Kabitzky (2), Tyler Gron, Thomas Supis, Christoph Koziol, Mario Valery Trabucco, Louis Trattner.

Hannover Indians – Herner EV Miners 4:5 (0:1, 2:1, 2:2, 0:1) n.V.

Indians: Kyle Gibbons, Niko Selivanov, Christian Christmann, Branislav Pohanka; Herne: Marcus Marsall (3), Denis Fominych, Sebastian Moberg.

Saale Bulls Halle – Hammer Eisbären 7:5 (2:0, 4:0, 1:5)

Hamm: Tatu Vihavainen(2), Dennis Gulda, Joonas Niemelä, Patrick Schmid, Dennis Schütt, Lukas Valasek; Hamm: Michal Spacek(2), Artjom Alexandrov, Christopher Schutz, David Trivellato.

Crocodiles Hamburg – Moskitos Essen 4:1 (3:1, 0:0, 1:0)

Hamburg: Dennis Reimer, Maximilian Schaludek, Norman Martens, Sam Verelst; Essen: Toni Lamers.

EG Diez-Limburg – Icefighters Leipzig 2:3 (1:0, 0:0, 1:2, 0:1) n.V.

Limburg: David Lademann, Thomas Matheson; Leipzig: Oliver Noack, Ian Farrell, Robin Slanina.

Herforder EV – Tilburg Trappers 2:5 (1:2, 1:0, 0:3)

Herford: Max Pietschmann, Quirin Stocker; Tilburg: Giovanni Vogelaar, Kevin Bruijsten, Delany Hessels, Ties van Soest, Brett Bulmer.

Zweimal gegen Leipzig
Herforder Ice Dragons planen Rückkehr in den Spielbetrieb

​Neuer Anlauf – der Herforder EV plant nach den coronabedingten Absagen vom vergangenen Wochenende die Rückkehr in den Spielbetrieb der Oberliga Nord. „Es waren genu...

Weiden siegt auch in Lindau
Black Dragons Erfurt bremsen Hamburgs Aufholjagd aus

​Zwei Nachholspiele sah in dieser Woche der Zeitplan der Oberliga Nord vor. Während Herne seiner Favoritenrolle in Hamm nachkam, setzte sich Hamburg in Erfurt in die...

Glatzel und Hoffmann bleiben
Torhüterduo der Icefighters Leipzig verlängert

​Die Verantwortlichen der EXA Icefighters Leipzig bauen bereits an der Mannschaft für die kommende Saison. Dabei sind sich die Geschäftsführer einig, dass sie einen ...

Leipzigs Wolter besiegt Rostock im Alleingang – Krefeld schockt Essen
Hannover Scorpions nehmen auch die Tilburger Hürde

​Die Tilburg Trappers hatten die Chance, den Rückstand auf die Hannover Scorpions in der Oberliga Nord zu verkürzen – und vergaben diese. Jetzt hat man schon sieben ...

Kantersieg von Erfurt – Limburg überrascht in Leipzig
Herner EV setzte sich im Spitzenspiel gegen Tilburg durch

​Das Spitzenspiel in der Oberliga Nord entpuppte sich auch real als Topspiel. Wie es sich gehört, mussten Herne und Tilburg in die Overtime, in der letztendlich die ...

Kanadier wechselt zu den Rockets
Cody Drover stürmt ab sofort für die EG Diez-Limburg

​Mit der Verpflichtung des Stürmers Cody Drover holen sich die Rockets weitere spielerische Qualität in den Kader. Der Kanadier ist heute mit seiner Familie in Düsse...

Crocodiles Hamburg gewinnen zweistellig
Drei Favoritensiege in der Oberliga Nord

​Das war eine eindeutige Sache für die Heimteams. Alle drei Nachholspiele in der Oberliga Nord gingen an die favorisierten Gastgeber. Allerdings muss man den Gegnern...

Saale Bulls Halle und Hannover Scorpions rutschen aus
Tilburg Trappers sind der Gewinner des Spieltags

​Wer hätte wohl darauf gewettet, dass die Saale Bulls Halle und die Hannover Scorpions verlieren und der Sieg der Tilburg Trappers in Hamm praktisch sechs Punkte wer...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 28.01.2022
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Krefelder EV Krefeld
Herner EV Herne
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Herforder EV Herford
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Indians Indians
Samstag 29.01.2022
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Sonntag 30.01.2022
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Krefelder EV Krefeld
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Herforder EV Herford
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Hannover Indians Indians
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Rostock Piranhas Rostock
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne