Testspielwochenende gegen die niederländische NachbarnZweimal gegen „Oranje“

Essen trifft auf die Nationalmannschaft der Niederlande. (Foto: Imago)Essen trifft auf die Nationalmannschaft der Niederlande. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einem spielfreien Freitag, dafür mit einem späten Samstagsspiel in Eindhoven starten die Wohnbau Moskitos Essen in das zweite Testspielwochenende der Saison 2015/16. In beiden Spielen geht es die niederländische Nationalmannschaft. Am Sonntag (18.30 Uhr, Eissporthalle am Westbahnhof) sind die Stechmücken Gastgeber der von Chris Eimers und Mike Pellegrims gecoachten Mannschaft.

Der Kader der niederländischen Nationalmannschaft besteht zu einem großen Anteil aus Spielern der sogenannten Eredivisie, der höchsten Spielklasse im niederländischen Spielbetrieb. „Oranje“ wird aktuell in der IIHF-Weltrangliste auf Platz 25 geführt, damit zwölf Plätze hinter dem deutschen Team. Die Niederländer spielen in der Division 1B der Weltmeisterschaft.

Möglicherweise gibt es für die Fans der Wohnbau Moskitos ein Wiedersehen mit zwei alten Bekannten. Mitch Bruijsten verbrachte bis 2007 einen Teil seiner Eishockey-Jugend bei den Moskitos und gehört aktuell zum Kader von Oberliga-Gegner Tilburg Trappers. Auch Julian van Lijden war in der Saison 2013/14 für einige Spiele für die Essener aktiv, bevor es ihn über Eindhoven nun nach Berlin zu den Akademikern zog, wo er in der Hauptrunde erneut mit den Moskitos die Schläger kreuzen wird. Nach den beiden Siegen gegen die DNL-Teams aus Köln und Düsseldorf ist der Vergleich mit dem niederländischen Nationalteam also für das junge Team von Cheftrainer Frank Gentges eine erneute Standortbestimmung, die ihren Reiz hat. Michal Velecky, der in den ersten beiden Vorbereitungsspielen verletzungsbedingt passen musste, ist wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Eine Entscheidung, ob er in den kommenden beiden Spielen auflaufen wird ist derzeit noch nicht gefallen.

Kanadier kommt aus Kiruna
Cheyne Matheson wechselt zur EG Diez-Limburg

​Die Rockets haben den nächsten Wunschspieler unter Vertrag genommen: Der Kanadier Cheyne Matheson besetzt die zweite Importstelle beim Oberliga-Neulings EG Diez-Lim...

Zweitspielrecht für Iserlohn
Tobias Schmitz bleibt mit Förderlizenz beim Herner EV

​Tobias Schmitz wird auch in der kommenden Saison für den Herner EV auf das Eis gehen. Der Verteidiger wird vom DEL-Kooperationspartner Iserlohn Roosters wieder mit ...

Wechsel aus Krefeld zu den Ice Dragons
Matyas Kovacs zurück beim Herforder EV

​Der Herforder EV freut sich über die Rückkehr von Matyas Kovacs für die kommende Oberliga-Saison. ...

Stürmer kommt aus Duisburg
Max Schaludek wechselt zu den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben Stürmer Max Schaludek verpflichtet und mit einem Vertrag bis 2021 ausgestattet. Der 26-Jährige wechselt von den Füchsen Duisburg an die...

Herforder Junge verlängert beim HEV
Jan-Niklas Linnenbrügger stürmt auch in Oberliga für Ice Dragons

​Wenn man sich die Statistik von Jan-Niklas Linnenbrügger anschaut, wird schnell klar, dass es sich bei ihm um eine Herforder Institution handelt. Seit dem Jahr 2000...

Beide Oberligisten wollen sich wehren
DEB verweigert Hannover Indians und Icefighters Leipzig die Lizenz

​Verliert die Oberliga Nord nach den freiwilligen Rückzügen des EV Duisburg und der Moskitos Essen zwei weitere Vereine? Der Deutsche Eishockey-Bund hat sowohl den I...

Zweitspielrecht vom EC Bad Nauheim
Leon Köhler erhält eine Förderlizenz für den Herner EV

​Ein weiteres junges Talent erhält eine Förderlizenz für den Herner EV. Der 19-Jährige Stürmer Leon Köhler wird vom Herner DEL2-Kooperationspartner EC Bad Nauheim mi...

Viertes Jahr beim REC
Sebastian Brockelt bleibt bei den Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas verlängern mit Sebastian Brockelt, der damit in sein bereits viertes Jahr beim Rostocker EC geht. ...