Testspiel und Tag der offenen TürAdendorfer EC

Testspiel und Tag der offenen TürTestspiel und Tag der offenen Tür
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Vorfreude scheint in diesem Jahr besonders groß, denn die Nachfrage der Fans nach den Dauerkarten war noch nie so stark, wie in diesem Jahr. Alle sind neugierig auf das neue Team des Adendorfer EC. Der bekommt es am Sonntag, 23. September, gleich mit einem attraktiven und starken Gegner zu tun. Die Heidschnucken treffen im ersten Heimspiel der Saison auf den letztjährigen Tabellendritten der Oberliga Ost, die Black Dragons Erfurt. Damit gibt es nach sieben Jahren ein Wiedersehen mit den Thüringern, mit denen es schon damals überaus spannende und attraktive Begegnungen gab. Aber schon vor dem für 16 Uhr angesetzten Spiel, welches von der amtierenden Miss Adendorf Merle Brandt eröffnet wird und die Heidschnucken mit einer neuen Feuershow auf dem Eis begrüßt werden, wird für alle Fans des Eishockeysports und die, die es noch werden wollen, Einiges geboten. Bereits ab 10 Uhr veranstaltet der Gesamtverein einen großen Tag der offenen Tür.

Die Heidschnucken werden noch nicht vollzählig in Erscheinung treten können. Für Trainer Andreas Bentenrieder kein Grund, nicht an das Team zu glauben und seine Chance zu suchen. „Klar werden wir nach der ersten Woche Eis und dem Auswärtsspiel in Erfurt müde sein, aber wir haben ein tolles Team und es ist unser erstes Heimspiel vor den Fans, da werden wir alles geben.“ Zumal die Spiele am Freitag auswärts und am Sonntag daheim schon als Nordost-Pokalspiele gewertet werden. Seine Mannschaft werde kämpfen und alles in die Waagschale werfen. Wie weit man nach einer Woche Eistraining sei, werde man dann sehen, ergänzt der AEC-Coach.

Richtig topfit und siegesbereit muss das Team natürlich spätestens bis zum Saisonstart am 5. Oktober sein, wenn es dann um Punkte und Tore in der Liga geht, dafür gibt es die Vorbereitungsspiele. „Es sind Testspiele, die wir sehr ernst nehmen und die Fans, der Trainer und die sportliche Leitung gewinnen hier die ersten Eindrücke vom neuen Team. Da wird sich keiner hängenlassen“, ist Finn Sonntag, sportlicher Leiter des AEC überzeugt. Rund um das Spiel und bereits ab 10 Uhr wird es übrigens ein tolle Rahmenprogramm geben, mit dem gesamte Adendorfer EC von den ganz Kleine bis zu den ganz Großen gemeinsam in die neue Saison startet und sich der Öffentlichkeit präsentiert. Bei diesem „Tag der offenen Tür“ wird es u.a. ein Show-Training und ein Spiel der Nachwuchsmannschaften sowie eine große Tombola und einen bunten Eishockeyflohmarkt geben. Für beste musikalische Unterhaltung und das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Vierter Neuzugang
Dominik Scharfenort wechselt zum Herforder EV

​Verteidiger folgt dem Coach – der Herforder EV präsentiert mit Dominik Scharfenort den vierten Neuzugang für die kommende Saison. Der 34-jährige Verteidiger folgt d...

Trotz Verletzungen im Dienst der Mannschaft
Robert Peleikis bleibt beim Herner EV

​Der Herner EV und Robert Peleikis gehen gemeinsam in die Saison 2022/23. Die abgelaufene Spielzeit war für den Verteidiger nicht einfach. Trotz einer gebrochenen Ha...

Rekordhalter im Verein
Kapitän Florian Eichelkraut bleibt bei den Icefighters Leipzig

​Pünktlich zu seinem 38. Geburtstag haben die Icefighters Leipzig die Vertragsverlängerung mit Kapitän Florian Eichelkraut bekanntgegeben. ...

Sebastian Wieber kommt aus Iserlohn
Hammer Eisbären komplettieren Torhüter-Dou

​Der aus Rosenheim stammende 19-jährige Sebastian Wieber wird in der kommenden Saison 2022/23 den Hammer Eisbären als weiterer Goalie zur Verfügung stehen. ...

Bester Torjäger in den Play-offs
Christoph Kabitzky verlängert bei den Hannover Scorpions

​„Das war wichtig!“, so Sportchef Eric Haselbacher nach der Unterschrift von Christoph Kabitzky unter seinem Vertrag für die Eishockeysaison 2022/23 beim Oberligiste...

Stürmer von Beginn an im Kader
Jan-Niklas Linnenbrügger bleibt bei den Herfoder Ice Dragons

​Zurück aus dem Standby-Modus – der Herforder EV und Jan-Niklas Linnenbrügger gehen gemeinsam und von Beginn an die kommende Oberligasaison an. ...

Wechsel aus Deggendorf
Phillip Messing zweiter Neuzugang bei den Hannover Indians

​Die EC Hannover Indians melden eine weitere Neuverpflichtung für das Team 2022/23. Vom Deggendorfer SC wechselt Verteidiger Phillip Messing nach Hannover. ...

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2