Teilnehmer für die Meisterschafts- und Qualifikationsrunde stehen festOberliga Nord

Die Füchse Duisburg und die Icefighters Leipzig standen sich im Spitzenspiel der Oberliga Nord am Donnerstag gegenüber - und eröffnen auch am Samstag die Meisterrunde. Dann allerdings in Taucha. (Foto: Roland Christ)Die Füchse Duisburg und die Icefighters Leipzig standen sich im Spitzenspiel der Oberliga Nord am Donnerstag gegenüber - und eröffnen auch am Samstag die Meisterrunde. Dann allerdings in Taucha. (Foto: Roland Christ)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der Meisterschaftsrunde treffen die ersten sieben Mannschaften der Abschlusstabelle der Hauptrunde aufeinander. Dafür konnten sich neben Tabellenführer Tilburg Trappers sowie den zweitplatzierten EXA Icefighters Leipzig und den drittplatzierten Füchsen aus Duisburg außerdem noch die Hannover Scorpions, die ESC Wohnbau Moskitos Essen, die Hannover Indians und die Saale Bulls Halle qualifizieren.

Die Platzierten acht bis 14 spielen in der Qualifikationsrunde gegeneinander. Neben dem Herner EV treten hier noch die Crocodiles Hamburg, die TecArt Black Dragons Erfurt, der ECC Preussen Berlin, die Rostock Piranhas, der EHC Timmendorfer Strand 06 und der EC Harzer Falken an.

Die Punkte und Tore der Hauptrunde werden in beide Runden komplett übernommen.

Meisterrunde:

30. Dezember

19.00 Uhr: Icefighters Leipzig – Füchse Duisburg

20.00 Uhr: Moskitos Essen – Saale Bulls Halle

20.00 Uhr: Hannover Scorpions – Tilburg Trappers

2. Januar

20.00 Uhr: Hannover Indians –Moskitos Essen

20.00 Uhr: Saale Bulls Halle – Hannover Scorpions

20.00 Uhr: Tilburg Trappers – Icefighters Leipzig

5. Januar

19.30 Uhr: Füchse Duisburg – Saale Bulls Halle

20.00 Uhr: Hannover Scorpions –Moskitos Essen

20.00 Uhr: Tilburg Trappers – Hannover Indians

7. Januar

18.15 Uhr: Saale Bulls Halle – Tilburg Trappers

18.30 Uhr: Moskitos Essen – Icefighters Leipzig

19.00 Uhr: Hannover Indians – Füchse Duisburg

Qualifikationsrunde:

30. Dezember

19.00 Uhr: Rostock Piranhas – Crocodiles Hamburg

20.00 Uhr: Harzer Falken – EHC Timmendorfer Strand

20.00 Uhr: Black Dragons Erfurt – ECC Preussen Berlin

2. Januar:

19.30 Uhr: ECC Preussen Berlin – Harzer Falken

19.30 Uhr: Crocodiles Hamburg – Herner EV

20.00 Uhr: EHC Timmendorfer Strand – Black Dragons Erfurt

5. Januar:

20.00 Uhr: Herner EV – Black Dragons Erfurt

20.00 Uhr: Harzer Falken – Rostock Piranhas

20.00 Uhr: Crocodiles Hamburg – EHC Timmendorfer Strand

7. Januar:

16.00 Uhr: Black Dragons Erfurt – Harzer Falken

18.00 Uhr: EHC Timmendorfer Strand – Herner EV

19.00 Uhr: Rostock Piranhas – ECC Preussen Berlin

Talente können sich beweisen
Harzer Falken: Tryout-Vertrag für drei Nachwuchstalente

​Gleich drei hoffnungsvolle Talente konnten sich die Harzer Falken für die kommende Spielzeit sichern, die sich zunächst in der Vorbereitung für einen festen Vertrag...

Tomas Kurka verlängert – und wird zudem Co-Trainer
Christian Behncke neuer Trainer der Rostock Piranhas

​Nachdem am 12. Juli die Lizenz für die Oberliga Nord erteilt wurde, können auch die Verantwortlichen der Rostock Piranhas die Kaderplanung weiter vorantreiben und z...

Neuzugang aus Memmingen
Harzer Falken verpflichten Stürmer Gregor Kubail

​Gleich zwei gute Nachrichten erhielten dieser Tage die Harzer Falken. So wurde die Nachricht des Deutschen Eishockey-Bundes, dass man ohne jegliche Auflagen die Liz...

Keine Auflagen
Die Rostock Piranhas bleiben an Bord

​Aufatmen in der Oberliga Nord. Die Rostock Piranhas bleiben der dritthöchsten Spielklasse erhalten, treten wie gewohnt ab September an....

Verteidiger kommt von den Rostock Piranhas
Harzer Falken verpflichten Nico Ehmann

​Die Harzer Falken haben Verteidiger Nico Ehmann verpflichtet, der zuletzt für die Rostock Piranhas gespielt hat. ...

Schon 113 Spiele für die Charlottenburger
Christopher Schimming verlängert bei Preussen Berlin

​Christopher Schimming geht in seine vierte Saison beim Oberligisten ECC Preussen Berlin. ...