Starke Vorstellung gegen DüsseldorfEssen unterliegt der DEG nur mit 3:5

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Den ersten Angriff fuhren die Essener, doch das erste Tor erzielten die Gäste, ganze 28 Sekunden waren von der Spielzeit runter, da konnte Sebastian Staudt im Tor der Wohnbau Moskitos einen Schuss von Drayson Bowman nur nach vorne abwehren, Düsseldorfs Kapitän Daniel Kreutzer erfasste die Situation blitzschnell und schlenzte die Scheibe ins lange Eck. Die meisten Zuschauer dachten nun wohl, das kann ja heftig werden, doch weit gefehlt. Die Moskitos, erst seit sechs Tagen im Eistraining, nahmen den Kampf an und begannen das von Mathias Niederberger gehütete Tor aufs Korn zu nehmen. Nach zweieinhalb Minuten Spielzeit der erste Schuss, den der Düsseldorfer Goalie abwehren musste, doch es sollten mehr werden. Die neuformierten Reihen der Moskitos fanden ganz gut zusammen und ins Spiel, für diese frühe Phase der Vorbereitung sah das für die Zuschauer schon sehr gut aus. Düsseldorf in der Folge zu kompliziert und vor dem Tor zu einfallslos, was den Moskitos-Verteidigern entgegen kam. 4:31 Minuten waren im ersten Drittel noch zu spielen, da bekam die insgesamt sehr gute Stimmung auf den Rängen einen neuen Schub, Robin Slanina, in Überzahl in der linken Ecke, sah den völlig frei stehenden Petr Gulda und der hämmerte die Scheibe durch die Schoner von Niederberger ins Tor. Und es sollte aus Essener Sicht noch besser kommen, die letzten zwei Minuten waren angebrochen, da schnappte sich Michal Velecky die Scheibe und traf zum 2:1.

Auch im zweiten Abschnitt ging das Spiel zunächst so weiter wie in den ersten 20 Minuten, ein Unterschied von zwei Ligen war kaum zu sehen. In der 29. Spielminute dann gar das 3:1, Michal Velecky, Oliver Granz und Niklas Hildebrand stürmten überfallartig ins Düsseldorfer Drittel und Hildebrand schlenzte den Puck neben den linken Pfosten ins Tor. So langsam wurden bei den Cracks die Beine schwer und der DEL-Club entwickelte eine einfachere Spielweise, die am Ende Erfolg haben sollte. Noch im zweiten Drittel drehte das Team von Christof Kreutzer das Spiel wieder. Zunächst der völlig frei am langen Pfosten stehende Chris Minard mit dem Anschluss und dann gingen die Spieler aus der Landeshauptstadt mit einem Doppelschlag kurz vor Drittelende wieder in Führung. Zunächst unübersichtliche Situation vor Staudt, Norm Milley nutzte einen Abpraller und gut zwei Minuten vor dem Ende das 3:4 im Powerplay. Wie schon zu Spielbeginn auch im letzten Drittel ein schnelles Tor, wieder Gewühl vor Staudt, wieder ein Abpraller den letztlich Drayson Bowman zum 3:5 nutzte. Dass es letztlich bei diesem Ergebnis blieb war einem toll spielenden Sebastian Staudt, vor allem aber einer starken kämpferischen Leistung der gesamten Moskitos Mannschaft zu verdanken.

Tore: 0:1 (0:28) Kreutzer (Bowman, Davis), 1:1 (15:29) Gulda (Slanina, Granz, PP1), 2:1 (18:13) Velecky, 3:1 (28:15) Hildebrand (Granz, Velecky), 3:2 (29:43) Minard (Nowak, Huß), 3:3 (35:14) Milley (Niederberger, Barta), 3:4 (37:07) Lewandowski (Kreutzer, Nowak, PP1), 3:5 (40:49) Bowman (Kreutzer). Strafen: Essen 6, Düsseldorf 19. Zuschauer: 1731.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
25-jähriger Verteidiger verlänger um ein Jahr
Fabio Frick bleib weiter bei den Moskitos Essen

Der offensivstarke Verteidiger Fabio Frick hat bei den ESC Wohnbau Moskitos Essen seinen Vertrag verlängert. ...

Bereits von 2017 bis 2019 im Kader
Leon Fern kehrt zu den Moskitos Essen zurück

Die ESC Wohnbau Moskitos Essen haben Verteidiger Leon Fern unter Vertrag genommen. Der 27-Jährige wechselt von den Saale Bulls Halle. ...

Michael Schaaf nächster Neuzugang der Ice Dragons
Verteidiger wechselt aus Hamm nach Herford

​Der Herforder EV gibt den nächsten Neuzugang für die kommende Saison bekannt. Mit Michael Schaaf wechselt ein Defensivmann vom Westfalenkonkurrenten Hammer Eisbären...

21-jähriger Stürmer war einer der wenigen Lichtblicke
Herforder Ice Dragons binden Philip Woltmann

Der Herforder EV kann mit dem jungen Stürmer Philip Woltmann eine weitere wichtige Personalie für die kommenden Saison im Kader halten....

Allrounder geht in seine fünfte Saison
Marius Garten bleibt bei den Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit der Vertragsverlängerung von Marius Garten die nächste Personalie für die kommende Saison. Der 36-Jährige, der in der Vergangenheit s...

Zweiter Kontingentspieler für die Saison 2024/25
Hugo Enock wechselt zum Herner EV

Der Herner EV präsentiert mit Huge Enock den nächsten Neuzugang für die kommende Spielzeit....

Verletzung stoppte starken Saisonbeginn
Timo Gams stürmt weiterhin für die Saale Bulls Halle

Die Saale Bulls konnten sich mit Stürmer Timo Gams auf eine Vertragsverlängerung einigen. ...

Brett Humberstone wechselt zu den Ice Dragons
Herforder EV verpflichtet kanadischen Verteidiger

​Der Herforder EV gibt die nächste Personalie für die Spielzeit 2024/25 bekannt. Der Kanadier Brett Humberstone wird zukünftig das Trikot der Ice Dragons tragen und ...

Oberliga Nord Hauptrunde