Starke Gäste zum SaisonendspielPiranhas verlieren zum Abschluss

Lesedauer: ca. 1 Minute

Von Anfang an zeigten die Gäste aus Timmendorf, dass sie ihrem Kapitän einen würdigen Abschluss von seiner aktiven Zeit als Eishockeyspieler bereiten wollen. Allerdings bestimmten die Piranhas den Spielverlauf  in den ersten Minuten des Spiels. Nur mit dem erfolgreichen Abschluss klappte es nicht. Die Beach Boys waren da zielsicherer. Ganze vier Mal konnten sie den Puck im ersten Drittel im Tor versenken.

Nach der Pause wirkten die Piranhas konzentrierter. Natürlich wollte man den mehr als 1000 Zuschauern ein gutes Spiel vor der Sommerpause bieten. In der 22. Minute nutzte Petr Sulcik ein Überzahlspiel. Wenige Minuten später verkürzte Petr Sulcik auf 2:4. Einen Abwehrfehler nutzten die Gäste, um den Abstand wieder zu erhöhen. Auch ein inzwischen eingewechselter Tobias John war da im Tor chancenlos. Mit einem weiteren Treffer brachte Petr Sulcik die Piranhas wieder heran. Vier Minuten später trafen die Gäste zum 3:6. Immer wieder brachten die Piranhas den Puck vor das gegnerische Tor, scheiterten aber entweder am gut agierenden Goalie der Gäste oder trafen nicht. Kurz vor der Drittelpause verbesserte Mario Hähnel auf 4:6.

Das Tor für die Piranhas in der dritten Minute des letzten Drittels brachte die Halle zum Kochen. Wiederum Petr Sulcik verkürzte im Alleingang auf 5:6. Allerdings waren es im Verlauf des Schlussdrittels dann doch die Gäste, die im Abschluss insgesamt drei Mal besser trafen. Trotz des besseren Torschussverhältnisses konnten die Rostocker das letzte Spiel der Saison nicht für sich entscheiden.

Das Rostocker Publikum verabschiedete sich von seiner Mannschaft in die Sommerpause. Den Vorstand und einige Spieler wird man am kommenden Sonntag noch einmal treffen, wenn das erste Fanforum um 18 Uhr in der Eishalle stattfindet.

Bislang Förderlizenzspieler
Crocodiles Hamburg verpflichten Raik Rennert

​Die Crocodiles Hamburg haben mit Raik Rennert einen Verteidiger verpflichtet, der bereits in der abgelaufenen Saison Erfahrungen im Dress der Krokodile sammeln konn...

Verteidiger kommt aus Erfurt
Tim Heyter wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Der erste Neuzugang für die kommende Saison steht fest. Mit dem 21-jährigen Tim Heyter verpflichten die EXA Icefighters Leipzig einen Verteidiger, der in den letzte...

Nach Corona: Zu große Risiken in der Oberliga
Der EV Duisburg entscheidet sich für die Regionalliga

​Es hatte sich angedeutet, nun steht es fest: Der EV Duisburg wird in der kommenden Saison in der Regionalliga West an den Start gehen und verzichtet darauf, die Liz...

Stürmer kam aus Memmingen
Dominik Piskor spielt weiter für den Herner EV

​Der Herner EV gibt die Vertragsverlängerung von Dominik Piskor bekannt. Der Stürmer, der zur abgelaufenen Saison vom ECDC Memmingen an den Gysenberg wechselte, wird...

Mellendorfer Kader wächst
Patrick Schmid und Ralf Rinke bleiben bei den Hannover Scorpions

​Nach der Besetzung der beiden Torhüterpositionen und dem Verteidigerduo Reiss und Peleikis wurden jetzt auch die Verträge mit Patrick Schmid und Ralf Rinke für die ...

Verteidiger bleibt zwei weitere Jahre
Crocodiles Hamburg verlängern mit Tom Kübler

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Tom Kübler um zwei Spielzeiten verlängert. Der Verteidiger läuft seit 2018 im Dress der Krokodile auf. ...

Förderlizenz der Iserlohn Roosters
Torhüter Jonas Neffin kommt zum Herner EV

​Der Herner EV hat eine weitere wichtige Position in seinem Oberliga-Kader für die Saison 2020/21 vergeben. Das Torhüter-Talent Jonas Neffin kommt mit einer Förderli...

Routinier macht weiter
Thomas Richter läuft weiterhin für die Moskitos Essen auf

​Der nächste Spieler aus dem Kader der Vorsaison wird auch in der kommenden Saison für die Wohnbau Moskitos Essen auflaufen. So hat Thomas Richter seinen Vertrag ver...