Souveräner Sieg gegen den HSV

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Wölfe mussten gegen die Hanseaten kurzfristig auf Mark Hinz verzichten, der mit einer heftigen Erkältung das Bett hütete. Zudem wurde der angeschlagene Michael Fichtl geschont. Die Partie, bestens geleitet vom kurzfristig eingesprungenen DEL-Schiedsrichter Carsten Lenhart, begann zunächst mit verteilten Spielanteilen. Tobias Bannach im ESC-Tor musste gegen die Hamburger mehrmals beherzt zugreifen, um einen Rückstand zu verhindern. Nach dem 1:0 durch Stefan Bilstein (7.), spätestens aber mit dem Doppelschlag zum 2:0 durch Patrick Lomascolo (14.) und 3:0 durch Bilstein (15.) lief alles in den erwarteten Bahnen.

Im Mittelabschnitt kamen die Gäste durch zwei Abwehrpatzer der Wölfe, als die HSV-Angreifer jeweils alleine auf Bannach zusteuern konnten, etwas heran. Das schön herausgespielte 5:2 von Michele Meridian beendete allerdings die Hoffnungen. Im Schlussabschnitt zogen die Wölfe das Tempo nochmals an, Benjamin Schulz traf doppelt, auch Erik Pipp und Lomascolo konnten ihr zweites Tor feiern. Der Schlusspunkt gehörte in Überzahl zwar den Hamburgern, am deutlichen 9:3-Erfolg der Wölfe änderte dies allerdings nichts.

Am kommenden Freitag empfangen die Wölfe mit dem Adendorfer EC dann einen direkten Konkurrenten um den Meisterrundenplatz. Just zum Gastspiel der Heidschnucken im Harz soll beim AEC der neue Trainer Andreas Bentenrieder seinen Einstand geben, der vor einigen Jahren fast auch als Coach im Harz gelandet wäre.

Tore: 1:0 (6:42) Bilstein (Noob), 2:0 (13:50) Lomascolo (Noob), 3:0 (14:16) Bilstein (Bippus), 4:0 (19:46) Pipp (Öttl/5-4), 4:1 (26:48) Laudan (Drewes), 4:2 (33:53) Abolins (T. Bruns), 5:2 (36:05) Meridian (Bilstein, Noob), 6:2 (42:59) Schulz (Öttl), 7:2 (47:34) Pipp (Schock, Lomascolo), 8:2 (57:51) Schulz (Pape), 9:2 (58:25) Lomascolo (Schock, Noob), 9:3 (58:58) Laudan (Kähler/5-4). Strafen: Braunlage 6, Hamburg 6. Zuschauer: 350.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Zuletzt in Selb und Bad Tölz
Pascal Aquin wechselt zu den Hannover Scorpions

​Der 1,88 Meter große und 91 Kilogramm schwere Außenstürmer Pascal Aquin schließt sich dem Oberligisten Hannover Scorpions....

Becker und Elten bleiben
Kooperation zwischen Herner EV und Iserlohn Roosters verlängert

​Der Herner EV und die Iserlohn Roosters werden auch in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Goalie Finn Becker und Abwehrspieler Nils Elten bleiben am Gysenberg und...

Kanadier kommt aus 2. französischer Liga
Vier Neue für die Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas haben auf dem vereinseigenen Sommerfest am Samstagnachmittag vor mehreren Hundert Fans die ersten Neuverpflichtungen vorgestellt. ...

Pascal Pinsack kommt aus Schwenningen
19-jähriges Talent wechselt zu den Hammer Eisbären

​Der erst 19-jährige Pascal Pinsack wechselt aus der U20-Mannschaft des Schwenninger ERC zu den Hammer Eisbären an den Maxipark. ...

Youngster kommt aus Düsseldorf
Herner EV verpflichtet Niklas Hane

​Niklas Hane wird in der kommenden Spielzeit für den Herner EV auf dem Eis stehen. Der junge Verteidiger war in der letzten Saison für die Düsseldorfer EG in der DNL...

Dritter Kontingentspieler verlängert
Michal Spacek bleibt bei den Hammer Eisbären

​Michal Spacek bleibt zwei weitere Jahre und geht somit seine sechste Saison in Folge im Trikot der Hammer Eisbären. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2