Sechs-Punkte-Wochenende und dritter Platz für den AEC

Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei reichte dem AEC, der zum letzten Mal hauptverantwortlich von Co-Trainer Dieter Kinzel betreut wurde, ein starkes erstes Drittel gegen letztlich chancenlose Hamburger. Diese hatten es ihrem jungen und talentierten Torwart sowie der mangelnden Chancenverwertung der Adendorfer zu verdanken, dass sich das Ergebnis in Grenzen hielt. Ab Mitte des zweiten Drittels schalteten die Hausherren allerdings auch deutlich zurück und kontrollierten das Spiel, das auch weiterhin überwiegend im Drittel der Gäste stattfand. Dieter Kinzel, der als Interims-Chef-Trainer drei von vier Spielen siegreich gestalten konnte, war damit jedoch keinesfalls zufrieden. Gerade gegen solche Gegner müsse man einmal zeigen, dass man dass das Tempo und die Konzentration über die volle Spielzeit halten könne, meinte er. Herausragender Spieler des Abends war Roman Nikitin, der drei der vier Adendorfer Tore erzielen konnte.

Für den AEC kommt es nun am Freitag zum dritten Aufeinandertreffen mit den Wölfen aus Braunlage. Die ersten beiden Begegnungen konnten die Harzer jeweils für sich entscheiden und der AEC geht aufgrund von Verletzungen und berufsbedingten Absagen als eindeutiger Außenseiter in die Partie. Nach der schweren Verletzung von Verteidiger Hendrik Alexander und den berufsbedingten Ausfällen von Frank Richardt, Michael Kratz und Stephan Zahrt stehen den Heidschnucken für das Spiel gerade einmal drei Verteidiger zur Verfügung. Andreas Bentenrieder, der neue Chefcoach des AEC hat also gleich jede Menge Arbeit und muss sich bis Freitag etwas einfallen lassen, um im Harz bestehen zu können. Am Sonntag (19 Uhr) gegen die Weser Stars aus Bremen sollten dann zumindest wieder vier Verteidiger zur Verfügung stehen, um ein ganz gewiss nicht automatisch leichtes Spiel erfolgreich gestalten zu können.   

Tore: 1:0 (5.) Nikitin (Czernohous, P. Hofmann/5-4), 2:0 (11.) Nikitin (Czernohous, Schneider), 3:0 (12.) Böttger (Buckup, Richardt), 4:0 (28.) Nikitin (Schneider, Czernohous), 4:1 (30.) Siemsen (Kulabuchov). Strafen: Adendorf 10, Hamburg 8. Zuschauer: 405.

Punkt gegen Tilburg teuer erkauft
Hannover Scorpions empfangen Tabellenführer

​Es war das erwartet schwere Spiel. Die Begegnung der Hannover Scorpions gegen die Tilburg Trappers hielt, was die knapp 1400 Besucher erwartet hatten. ...

500. Oberliga-Spiel von Stephan Kreuzmann
Moskitos Essen feiern souveränen 5:1-Auswärtserfolg in Erfurt

​Einen souveränen und verdienten 5:1- Auswärtssieg konnten die Moskitos Essen am Sonntag vor 373 Zuschauern bei den Black Dragons Erfurt einfahren. ...

Team findet gute Antwort auf erste Saisonniederlage
6:2-Sieg gegen Krefeld bringt Herner EV wieder die Tabellenführung

​Der Herner EV konnte im Heimspiel gegen den Krefelder EV eine passende Antwort auf die erste Saisonniederlage vom Freitag finden und die Rheinländer mit 6:2 (1:0, 3...

Tilburg und die Scorpions schwächeln am achten Spieltag
Erneuter Wechsel an der Spitze: Jetzt liegt Herne vorn

​So etwas kann der Oberlig Nord nur guttun. Jede Woche ein anderer Spitzenreiter. Nachdem die Hannover Scorpions in Leipzig etwas überraschend ausrutschten und die T...

3:5-Niederlage beim REC
Crocodiles Hamburg unterliegen in Rostock

​Die Crocodiles Hamburg haben das Auswärtsspiel in Rostock am Sonntagabend mit 3:5 (1:1, 1:2, 1:2) verloren. ...

3:4 nach Verlängerung gegen Tilburg Trappers
Hannover Scorpions verspielen 3:0-Führung – dennoch Erster

​Das ist schon abstrus. Da unterliegt eine Mannschaft, um sich danach über den Sprung an die Tabellenspitze der Oberliga Nord zu freuen. Genau dies haben die Hannove...

3:4 nach Verlängerung gegen Tilburg
Trotz Niederlage erobern Hannover Scorpions Platz eins

​Jetzt hat es alle erwischt. Tabellenführer Herne ließ sich in Hamburg mit 1:4 einseifen und die Hannover Scorpions schienen am Anfang Tilburg wegschießen zu wollen,...

4:1 gegen den Herner EV
Crocodiles Hamburg schlagen den Tabellenführer

​Die Crocodiles Hamburg haben sich am Freitagabend vor eigener Kulisse mit 4:1 (0:0, 3:1, 1:0) gegen den Herner EV durchgesetzt. Damit konnte das Team von Trainer Ja...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 25.10.2019
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Hannover Indians Hannover
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Krefelder EV Krefeld
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Hannover Scorpions Hannover
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Nord Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Nord Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Nord