Scorpions verteidigen Platz einsHannover Scorpions

Scorpions verteidigen Platz einsScorpions verteidigen Platz eins
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auf dem Papier war es das Spitzenspiel, aber auf dem Eis setzte sich das übliche Spielchen der Scorpions gegen den jeweiligen Gegner fort. Im ersten Drittel schienen die Schleswig-Holsteiger gar nicht auf dem Eis, denn auch der Abgang von Marvin Krüger schien die Scorpions nicht zu schwächen. Ohne Unterlass wurde das Gehäuse von Gästekeeper Matthias Rieck berannt und die Schussstatistik von 23:6 zeigt deutlich, wer im Langenhagener Eisstadion die Hosen an hatte. Die Entscheidung fiel bereits nach fünf Minuten. Zuerst nutzte Verteidiger Jan Jarabek (5.) ein Powerplay aus und eine Minute später erhöhte Andreas Morczinietz (6.) bereits auf 2:0. Die geschockten Holsteiner durften sich in der Folgezeit etwas sortieren, ohne wirklich gefährlich zu werden und mussten dann folgerichtig auch noch das 0:3 hinnehmen, als Sven Gerbig (15.) einnetzte.

Als im zweiten Drittel dann auch noch Sven Gerbig (25.) gar auf 4:0 erhöhte, da schien bei einigen Gästen schon die Toleranzgrenze bedrohlich nahe. 12 Sekunden nach dem Treffer beharkten sich zuerst einmal Justin Spenke und Thorben Saggau. Bei mussten für jeweils 2+2 Minuten das Eis verlassen. Diese Entscheidung von Hauptschiedsrichter Gordon Bergas kühlte das Geschehen zunächst aber auch das 5:0 von Jan Jarabek (34.) ließ die Gäste nicht mutlos werden. Sie nahmen den Kampf auf dem Eis an, wagten sich häufiger in das gegnerische Angriffsdrittel. In der 39. Minute kam es dann zum kämpferischen Höhepunkt, als die Janzen-Brüder Alexander und Sergej mit Timmendorfs Schweden Pontus Levaniemi-Carlström zusammen trafen und sich zusammen 45 Strafminuten abholten, Sergej Janzen dabei in die Kabine verbannt wurde.

Ob diese Aktion die Hausherren verunsicherte, ist schwerlich zu klären. Auf alle Fälle zeigten die Timmendorfer im letzen Drittel, dass das „Aufgeben“ nicht ihre Sache ist. Patrick Saggau (51., 53.) sorgte persönlich für den Anschluss und auch das 6:2 von Alex Janzen (54.) beantworteten die Gäste mit dem letzten Tor des Tages von Andre Geratz (55.).

Junge Spieler aus Kassel
Paul Kranz und Joey Luknowsky erhalten Förderlizenz für Herforder EV

​Im Rahmen der neuen Kooperation zwischen den Kassel Huskies und dem Herforder EV wurden die Talente Paul Kranz und Joey Luknowsky vom nordhessischen DEL 2-Club mit ...

Zweiter Kontingentspieler kommt aus Freiburg
Hannover Indians holen Brett Bulmer

​Am Samstag war Hannover Indianerland, denn mit gleich zwei Aktionen setzten die Indians in der hannoverschen Sportlandschaft Akzente, zeigten, dass sie den Kampf um...

Zusammenarbeit mit DEL2-Club
Herforder Ice Dragons kooperieren mit den Kassel Huskies

​Die Herforder Ice Dragons und die Kassel Huskies sind ab sofort Kooperationspartner. Der Neu-Oberligist aus Ostwestfalen arbeitet in der kommenden Eishockeysaison m...

Der frühere Tilburger Kanadier Parker Bowles kommt
Hannover Indians besetzen erste Kontingentstelle

​Nach den Abgängen von Arnoldas Bosas und Chad Niddery haben die EC Hannover Indians die erste freigewordene Importstelle besetzt. ...

Ein weiterer Topscorer für die Piranhas
John Dunbar wechselt nach Rostock

​Die Rostock Piranhas besetzen auch die zweite Kontingentstelle mit einem Hochkaräter. Aus der höchsten britischen Liga wechselt der Topscorer John Dunbar von den Gu...

Zulassung unter kurzfristig zu erfüllenden Bedingungen
DEB und EXA Icefighters Leipzig schließen Vergleich

​Aller Voraussicht nach werden die Icefighters Leipzig auch weiterhin in der Oberliga spielen können. Die Zulassung drohte unter anderem am fehlenden Nachweis für ei...

Neuzugang aus Duisburg
Christian Wendler komplettiert das Torhüter-Trio des Herner EV

​Christian Wendler kehrt zum Herner EV zurück. Der 30-Jährige stand bereits von 2015 bis 2018 im grün-weiß-roten Gehäuse und wird in der kommenden Saison das Goalie-...

Ice Dragons holen jungen Goalie
Ennio Albrecht kommt aus Krefeld zum Herforder EV

​Der Herforder EV hat mit Ennio Albrecht einen weiteren Torwart verpflichtet. Der 20-Jährige wechselt aus Krefeld zum HEV und wurde 2018 für das DEL-Team der Pinguin...