Scorpions unterliegen Moskitos mit 1:6Hannover Scorpions

Scorpions unterliegen Moskitos mit 1:6Scorpions unterliegen Moskitos mit 1:6
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der letzten Woche hatten die Moskitos noch 46 Minuten bis zum zweiten Tor bei ihrem ersten Gastspiel in Hannover gebraucht. In der Nachbarstadt Langenhagen klappte das Unterfangen schon nach vier Minuten. Jan Barta, zuvor bereits nach 80 Sekunden erfolgreich, überwand Dennis Korff, den Keeper der Scorpions zum 0:2. Als Thomas Richter 200 Sekunden später gar auf 0:3 erhöhte, da schwante den lediglich 341 Interessierten auf den Rängen Böses. Die konsternierten Scorpions ließen sich kurz darauf von Robby Hein düpieren, als diesem gar in Unterzahl Treffer Nr. 4 gelang. Der Ehrentreffer von Ringe in der 15. Minute kam zwar spät, war aber auch verdient.

In den zwei nächsten Dritteln passierte nicht mehr viel Aufregendes. Die Essener verwalteten das Ergebnis, blieben hinten stabil und hatten in der Offensive durch Aaron McLeod (39.) und Nicolas Turnwald (45.) noch zwei Erfolgserlebnisse.

Damit die kommenden Aufgaben etwas leichter fallen, hat sich auf der personellen Seite der Scorpions noch etwas getan. Der US-Boy Corey Leivermann verlässt nach drei Wochen bereits wieder Scorpions. Leider war er doch nicht die erhoffte Verstärkung, die der Position eines Ausländers gerecht wird. Während nun das Management der Scorpions nach einem weiteren Kontingentspieler sucht, wurde auf der deutschen Seite nachgelegt. Vom EHC Wolfsburg aus der Regionalliga Nord kam das 17-jährige Talent Thomas Herklotz. Herklotz ist zwar Wolfsburger, verbrachte aber seine Eishockeyjugend in Berlin bei den Eisbären und bei den ECC Preussen Juniors.

Ein weiterer Neuzugang ist der Verteidiger Michael Schöppl. Der Augsburger war bereits in der letzten Saison zu den Scorpions gegangen, hatte diese im Sommer verlassen und war nach Duisburg gewechselt. Er wird im rot-weißen Trikot die Nr. 22 tragen.

Zuletzt noch ein Hinweis. Das Heimspiel der Hannover Scorpions gegen die Rostock Piranhas vom 28. November wird auf Grund einer Veranstaltung auf den 23. Januar 2015, 19.30 Uhr, verlegt. 


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Zuletzt in Selb und Bad Tölz
Pascal Aquin wechselt zu den Hannover Scorpions

​Der 1,88 Meter große und 91 Kilogramm schwere Außenstürmer Pascal Aquin schließt sich dem Oberligisten Hannover Scorpions....

Becker und Elten bleiben
Kooperation zwischen Herner EV und Iserlohn Roosters verlängert

​Der Herner EV und die Iserlohn Roosters werden auch in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Goalie Finn Becker und Abwehrspieler Nils Elten bleiben am Gysenberg und...

Kanadier kommt aus 2. französischer Liga
Vier Neue für die Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas haben auf dem vereinseigenen Sommerfest am Samstagnachmittag vor mehreren Hundert Fans die ersten Neuverpflichtungen vorgestellt. ...

Pascal Pinsack kommt aus Schwenningen
19-jähriges Talent wechselt zu den Hammer Eisbären

​Der erst 19-jährige Pascal Pinsack wechselt aus der U20-Mannschaft des Schwenninger ERC zu den Hammer Eisbären an den Maxipark. ...

Youngster kommt aus Düsseldorf
Herner EV verpflichtet Niklas Hane

​Niklas Hane wird in der kommenden Spielzeit für den Herner EV auf dem Eis stehen. Der junge Verteidiger war in der letzten Saison für die Düsseldorfer EG in der DNL...

Dritter Kontingentspieler verlängert
Michal Spacek bleibt bei den Hammer Eisbären

​Michal Spacek bleibt zwei weitere Jahre und geht somit seine sechste Saison in Folge im Trikot der Hammer Eisbären. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2