Scorpions lassen Crocodiles beim 7:1 keine ChanceAngezogene Handbremse

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es war ein Spiel mit angezogener Handbremse. Der Tabellenletzte, die Crocodiles Hamburg, hatte eigentlich nur die Hoffnung, nicht wieder zweistellig unterzugehen, möglichst keine zwanzig Gegentore wie in Duisburg zu kassieren. Am Ende stand mit einem 7:1 (4:0, 1:1, 2:0) für die Hannover Scorpions ein Ergebnis, mit dem beide Mannschaften leben können.

Die Nachricht des Tages aus Scorpions-Sicht war die Rückkehr von Topscorer Christoph Koziol. Und Koziol zeigte gleich, dass er in der Zwischenzeit nichts verlernt hat. Bereits nach sechs Minuten war das Abwehrbollwerk der Crocodiles mit Keeper Elmar Trautmann geknackt und es stand 1:0. Fünf Minuten später erhöhte Daniel Lupzig im Powerplay auf 2:0, ehe Christoph Koziol, wiederum ohne Assistgeber, das 3:0 markierte. Den Drittelabschluss gönnte sich Igor Bacek, als er eine schöne Kombination mit Hungerecker und Mery mit dem 4:0 abschloss.

Die Hamburger, die eine beherzte Leistung zeigten, wurden für ihr mutiges Spiel mit dem Ehrentor belohnt, als sich Anton Zimmer durchsetzte und mit seinem zehnten Saisontor das 1:4 herausholte. Das erste und letzte Scorpionstor in diesem Spielabschnitt besorgte Igor Bacek, der wiederum in der Schlussminute das 5:1 erzielte.

Das drittel Drittel hatte kaum begonnen, da stand es schon 6:1. Der Mann des Tages, Christoph Koziol, hatte zum dritten Mal zugeschlagen, wobei es diesmal mit Saeftel und Blank auch zwei Vorlagengeber gab. Den Endstand besorgte schließlich Daniel Lupzig, der, wiederum im Powerplay, das 7:1 besorgte und den Scorpions eine Powerplay-Quote von 100 Prozent bescherte.

Tore: 1:0 (5:06) Christoph Koziol, 2:0 (11:42) Daniel Lupzig (Morczinietz, Bacek /5-4), 3:0 (14:29) Christoph Koziol, 4:0 (19:19) Igor Bacek (Mery, Hungerecker), 4:1 (22:44) Anton Zimmer (Maier, Oertel), 5:1 (39:49) Igor Bacek (Koziol, Morczinietz), 6:1 (41:20) Christoph Koziol (Saeftel, Blank), 7:1 (57:54) Daniel Lupzig (Koziol, Morczinietz/5-4). Strafen: Hannover Scorpions 12, Crocodiles Hamburg 10. Zuschauer: 761.

Reaktion auf verschobenen Saisonstart
Hannover Indians verlegen Vorbereitungsspiele

​Nach der Verschiebung des Oberliga-Starts durch den Deutschen Eishockey-Bund auf den 6. November haben die EC Hannover Indians dementsprechend ihre Vorbereitung an...

Drei Viertel der Vereine stimmten dafür
DEB verlegt Oberliga-Saisonstart auf den 6. November

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat am Donnerstagnachmittag in einer Videokonferenz mit den Oberligisten der Staffeln Nord und Süd eine Verlegung des Saisonstarts vom 1...

Top-Transfer für die Piranhas
Matthew Pistilli wechselt nach Rostock

​DEL2-Meister 2017 und Dänischer Meister 2016 – mit Matthew Pistilli vergeben die Rostock Piranhas die erste Kontingentstelle an einen echten Champion. ...

Entscheidung am 24. September
DEB-Spielgericht räumt EXA Icefighters Leipzig nochmals Aufschub ein

​Das Spielgericht des Deutschen Eishockey-Bundes hat den EXA Icefighters Leipzig bei der Zulassungsprüfung einen nochmaligen Aufschub gewährt. Die Entscheidung über ...

Vom College in die Oberliga
Rostock Piranhas holen August von Ungern-Sternberg

​Die Rostock Piranhas haben sich die Dienste des 23-jährigen US-Amerikaners August von Ungern-Sternberg gesichert. ...

Ice Dragons verpflichten weiteren Stürmer
Lasse Bödefeld wechselt aus Duisburg zum Herforder EV

​Der Herforder EV präsentiert mit Lasse Bödefeld einen weiteren Neuzugang im Sturm für die anstehende Oberligasaison. Während die Ostwestfalen zuletzt mit Björn Bomb...

Weiterer Neuzugang von den Hannover Scorpions
Marius Garten wechselt zum Herforder EV

​Die Verantwortlichen des Herforder EV vermelden mit Marius Garten einen weiteren Neuzugang. Nachdem in der vergangenen Woche bereits der Wechsel von Björn Bombis vo...

DEB erfreut über politische Entscheidung
Oberligisten dürfen Coronahilfen beantragen

​Aufatmen beim Deutschen Eishockey-Bund und den 26 Vereinen der Oberliga. Nachdem der Verband einen entsprechenden Antrag gestellt hat, sind nun auch die Eishockey-D...