Scorpions gewinnen problemlos 6:1 gegen NordhornHannover Scorpions

Scorpions gewinnen problemlos 6:1 gegen NordhornScorpions gewinnen problemlos 6:1 gegen Nordhorn
Lesedauer: ca. 1 Minute

Drei Punkte auf der Habenseite, der Rest wird schnell vergessen sein. Die Scorpions gingen von Anfang an in die Offensive, scheiterten aber immer wieder an der vielbeinigen Nordhorner Mauer mit Keeper Marek Hanisz. So zählten die Statistiker alleine im ersten Drittel ein Schußverhältnis von 24:7, woraus man ableiten kann, dass Scorpionskeeper Dennis Korff womöglich an Unterkühlung gelitten haben muss.

Im zweiten Drittel das gleiche Bild. Die einen auf dem Weg nach vorne, die anderen auf Konter lauernd. In der 26. Minute dann endlich die verdiente Führung der Gastgeber, als Jeffrey Keller einlochte. Endgültig den Sack zu machte drei Minuten später Britt Quellette (30.) mit dem 2:0, da man nicht das Gefühl hatte, dass die Ritter die relativ sichere Scorpions-Abwehr in Verlegenheit bringen könnten. In der 38. Minute dann die endgültige Entscheidung, als der "Mann des Tages" Jeffrey Keller mit seinem zweiten Tagestreffer zum 3:0 die Weichen endgültig auf Richtung Sieg einstellte.

Mit einem Doppelschlag begannen die Scorpions das dritte Drittel. Zuerst markierte Thomas Herklotz (42.) das 4:0, dann der erhöhte der bereits lobend erwähnte Jeffrey Keller (43.) auf 5:0. Nachdem die zweite Garde des Tabellenzweiten das Toreschießen in den ersten 45 Minuten übernommen hatte, musste sich die erste Garde wenigstens mit einem Ehrentreffer zu Wort melden. Sebastian Lehmann (47.), in der Scorerwertung deutlich hinter Andrew Bailey (Harz) auf Rang Zwei traf mit seinem 30. Saisontor zum 6:0, wobei das unterstützende Powerplay ganze elf Sekunden Bestand hatte. Jetzt fuhren die Gastgeber ihre Bemühungen deutlich herunter, liessen die Gäste ein bisschen mitspielen und brachten mit dem sorglosen Spiel ihren Keeper um den Genuss eines Shut-Outs, als Christian Synowiec (56.) sich mit dem Ehrentor für den GEC Nordhorn zu Wort meldete.

Fazit: Ein lockerer Sieg der Scorpions, die durch das gleichzeitige 3:4 des Lokalrivalen in Braunlage zwei Punkte aufholen konnten. Nordhorn konnte bei einem Schußverhältnis von 25:60 dankbar sein, dass es mit dem 1:6 glimpflich ablief, wobei die verbliebenen 12 Ritter eine ehrenvolle Leistung erbrachten. Wichtiger für sie wird das Sonntagspiel gegen die Hamburg Crocodiles sein, da der Tabellennachbar aus der Wedemark sich durch seinen ersten Saisonheimsieg wieder bis auf vier Punkte näherte.

Halle gewinnt am Pferdeturm – Erfurt weiter im Vorwärtsmarsch
Tilburg Trappers holen Hannover Scorpions nach Punkten ein

​Jetzt haben die Tilburg Trappers die Hannover Scorpions an der Spitze der Oberliga Nord eingeholt – zumindest nach Pluspunkten (77). Da der Tabellenführer aus dem G...

Diez-Limburg holt in Halle einen Punkt – Hamm überrascht Erfurt
Herner EV gewinnt Verfolgerduell gegen Hannover Indians

​Die Spitzenpositionen in der Oberliga Nord werden immer einsamer. Ganz oben wandeln die Hannover Scorpions, die, ohne zu spielen, immer noch 0,37 Punkte Vorsprung a...

Spiele gegen Leipzig, Herne und Diez-Limburg
Rostock Piranhas als Zwölfter zum Siegen verdammt

​Keine Zeit zum Verschnaufen bleibt den Rostock Piranhas, denn am Freitag startet die nächste Dreierrunde. Zum Auftakt geht es im „Raubfischbecken“ gegen die EXA Ice...

Auswärts bei den Tilburg Trappers
Herforder Ice Dragons läuten Endspurt ein

​15 Spiele in 37 Tagen – der Herforder EV läutet an diesem Wochenende den Endspurt der Hauptrunde in der Oberliga Nord ein. Im Zwei- bis Dreitagesrhythmus geht es bi...

Alle drei Dienstagsspiele gehen an die Gäste
Crocodiles Hamburg schocken Hannover Indians am Pferdeturm

​Die ersten drei der fünf Nachholspiele in dieser Woche gingen durchweg an die Gäste. Die größte Überraschung brachten dabei die Crocodiles Hamburg zustande, die nac...

Das Lazarett ist angewachsen
Vorzeitiges Saisonaus für vier Spieler der Icefighters Leipzig

​Die EXA Icefighters Leipzig geben einen Zwischenstand aus dem Lazarett. Nachdem das Saisonende von Ryan Warttig bereits zu Beginn des neuen Jahres bekannt gegeben w...

Indians nähern sich Halle – Erfurt überholt Leipzig
Tilburg Trappers jetzt alleiniger Scorpions-Verfolger

​Auch wenn die Hannover Scorpions in der Oberliga Nord aus Pandemiegründen erneut aussetzen mussten, eines ist für sie jetzt gewiss. Aus dem Verfolgerzweikampf haben...

Erfurt verpasst Chance, Leipzig einzuholen
Hannover Indians festigen mit klarem Erfolg Rang vier

​Der Tabellenführer der Oberliga Nord aus Mellendorf musste aus pandemischen Gründen auf das Duell mit Halle verzichten und zur Kenntnis nehmen, dass die Tilburg Tra...

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 09.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herforder EV Herford
Dienstag 23.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Dienstag 30.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Krefelder EV Krefeld