Schlüsselwochenende für den HSV„Nachhol-Derby“ gegen die Crocodiles

(Foto: Verein)(Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das kommende Wochenende könnte für den Hamburger SV im besten Falle den Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz, im schlechtesten Fall schon eine Vorentscheidung in Richtung Abstiegsrunde der Oberliga Nord bedeuten.

Das vergangene Wochenende hätte für das Team von Coach Chapin Landvogt schlimmer kommen können – zwar gab es mit einem 2:6 (0:1, 1:2, 1:3) die erwartete Niederlage in Neuwied (Dustin Parks konnte jeweils verkürzen), die wichtigsten Konkurrenten aus Timmendorf und Erfurt konnten jedoch auch nicht weiter davonziehen. So bietet sich dem HSV nun die Möglichkeit, sich am jetzt folgenden „Doppelheimspielwochenende“ in eine bessere Position im Kampf um Platz 13 zu bringen. Beide Gegner sind aus der Kategorie „schlagbar“ – am Freitag kommt es zunächst zum dritten Aufeinandertreffen mit den Piranhas aus Rostock innerhalb von zwei Wochen, der klare 7:3-Erfolg im ersten Heimspiel ist jedem HSV-Anhänger noch in guter Erinnerung, die Raubfische nahmen aber mit einem 6:3 erfolgreich Revanche.

Am Sonntag kommt es dann zum ewig jungen Lokalderby gegen die Crocodiles – die Wiederholung der im Herbst wegen Nebels abgebrochenen Partie. Damals führte der HSV zum Zeitpunkt des Abbruchs klar – dieses Mal dürfte es zu einer engen Angelegenheit werden, zeigten die Crocodiles zuletzt doch stabilere Leistungen.

Personell sind beim HSV alle Mann an Bord – mit der entsprechenden Unterstützung von den Rängen sollte dem Team ein pluspunktreiches Wochenende bevorstehen.

Kanadier kommt aus Kiruna
Cheyne Matheson wechselt zur EG Diez-Limburg

​Die Rockets haben den nächsten Wunschspieler unter Vertrag genommen: Der Kanadier Cheyne Matheson besetzt die zweite Importstelle beim Oberliga-Neulings EG Diez-Lim...

Zweitspielrecht für Iserlohn
Tobias Schmitz bleibt mit Förderlizenz beim Herner EV

​Tobias Schmitz wird auch in der kommenden Saison für den Herner EV auf das Eis gehen. Der Verteidiger wird vom DEL-Kooperationspartner Iserlohn Roosters wieder mit ...

Wechsel aus Krefeld zu den Ice Dragons
Matyas Kovacs zurück beim Herforder EV

​Der Herforder EV freut sich über die Rückkehr von Matyas Kovacs für die kommende Oberliga-Saison. ...

Stürmer kommt aus Duisburg
Max Schaludek wechselt zu den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben Stürmer Max Schaludek verpflichtet und mit einem Vertrag bis 2021 ausgestattet. Der 26-Jährige wechselt von den Füchsen Duisburg an die...

Herforder Junge verlängert beim HEV
Jan-Niklas Linnenbrügger stürmt auch in Oberliga für Ice Dragons

​Wenn man sich die Statistik von Jan-Niklas Linnenbrügger anschaut, wird schnell klar, dass es sich bei ihm um eine Herforder Institution handelt. Seit dem Jahr 2000...

Beide Oberligisten wollen sich wehren
DEB verweigert Hannover Indians und Icefighters Leipzig die Lizenz

​Verliert die Oberliga Nord nach den freiwilligen Rückzügen des EV Duisburg und der Moskitos Essen zwei weitere Vereine? Der Deutsche Eishockey-Bund hat sowohl den I...

Zweitspielrecht vom EC Bad Nauheim
Leon Köhler erhält eine Förderlizenz für den Herner EV

​Ein weiteres junges Talent erhält eine Förderlizenz für den Herner EV. Der 19-Jährige Stürmer Leon Köhler wird vom Herner DEL2-Kooperationspartner EC Bad Nauheim mi...

Viertes Jahr beim REC
Sebastian Brockelt bleibt bei den Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas verlängern mit Sebastian Brockelt, der damit in sein bereits viertes Jahr beim Rostocker EC geht. ...