Schlappe in Braunlage – GEC unterliegt auswärts mit 4:10GEC Ritter Nordhorn

Schlappe in Braunlage – GEC unterliegt auswärts mit 4:10Schlappe in Braunlage – GEC unterliegt auswärts mit 4:10
Lesedauer: ca. 1 Minute

Neuzugang Tim Stenger hingegen machte im Tor trotz seiner zehn Tore in seinem ersten Oberliga-Spiel eine überzeugende Figur und bewahrte sein Team somit vor einer höheren Niederlage. Über das Spiel gibt es auf Seiten der Ritter nicht viel zu berichten. Das erste Drittel verlief bis auf die beiden Gegentore für die Falken durch Stefan Bilstein und Jon-Thomas MacDonald relativ ausgeglichen.

Im zweiten Drittel hielten die Nordhorner zwar noch gut gegen, lagen aber sehr schnell mit 0:4 hinten. Torschützen waren wieder Bilstein und MacDonald. Dann konnten die Ritter das Spielgeschehen für drei Minuten an sich reißen: Patrick Kamsinki traf in der 30. Minute von der blauen Linie zu seinem ersten Oberliga-Tor. Die Ritter schöpften neuen Mut und innerhalb einer Minute versenkte Thomas Gabler gleich doppelt, Unterstützung leisteten hier Adrian Matula und Patrick Kaminski. Das war es dann aber auf lange Sicht schon wieder, denn die Braunlager legten gleich dreimal nach. MacDonald traf ebenfalls doppelt, Christian Schock gelang ein weiterer Treffer in Überzahl.

Das letzte Drittel dann wieder ganz schwach. Der GEC handelte sich eine Reihe unnötiger Strafzeiten ein und kassierte gleich zwei Tore in Unterzahl. Wieder war MacDonald am Puck, Erik Pipp traf ebenfalls. Der Anschlusstreffer in der 49. Minute von Lukas Lang änderte da wenig, denn MacDonald traf zum sechsten Mal für die Gastgeber und machte damit den Sack zu.

An der Platzierung in der Tabelle ändert sich dadurch für den GEC nichts. Mit neun Punkten halten sie momentan noch Abstand auf die Braunlager und die Heidschnucken aus Adendorf mit je sechs Punkten.

Gute Entwicklung
Maurice Becker bleibt bei den Rostock Piranhas

​Maurice Becker bleibt auch in der kommenden Saison ein Spieler der Rostock Piranhas. ...

Kanadier kommt aus Kiruna
Cheyne Matheson wechselt zur EG Diez-Limburg

​Die Rockets haben den nächsten Wunschspieler unter Vertrag genommen: Der Kanadier Cheyne Matheson besetzt die zweite Importstelle beim Oberliga-Neulings EG Diez-Lim...

Zweitspielrecht für Iserlohn
Tobias Schmitz bleibt mit Förderlizenz beim Herner EV

​Tobias Schmitz wird auch in der kommenden Saison für den Herner EV auf das Eis gehen. Der Verteidiger wird vom DEL-Kooperationspartner Iserlohn Roosters wieder mit ...

Wechsel aus Krefeld zu den Ice Dragons
Matyas Kovacs zurück beim Herforder EV

​Der Herforder EV freut sich über die Rückkehr von Matyas Kovacs für die kommende Oberliga-Saison. ...

Stürmer kommt aus Duisburg
Max Schaludek wechselt zu den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben Stürmer Max Schaludek verpflichtet und mit einem Vertrag bis 2021 ausgestattet. Der 26-Jährige wechselt von den Füchsen Duisburg an die...

Herforder Junge verlängert beim HEV
Jan-Niklas Linnenbrügger stürmt auch in Oberliga für Ice Dragons

​Wenn man sich die Statistik von Jan-Niklas Linnenbrügger anschaut, wird schnell klar, dass es sich bei ihm um eine Herforder Institution handelt. Seit dem Jahr 2000...

Beide Oberligisten wollen sich wehren
DEB verweigert Hannover Indians und Icefighters Leipzig die Lizenz

​Verliert die Oberliga Nord nach den freiwilligen Rückzügen des EV Duisburg und der Moskitos Essen zwei weitere Vereine? Der Deutsche Eishockey-Bund hat sowohl den I...

Zweitspielrecht vom EC Bad Nauheim
Leon Köhler erhält eine Förderlizenz für den Herner EV

​Ein weiteres junges Talent erhält eine Förderlizenz für den Herner EV. Der 19-Jährige Stürmer Leon Köhler wird vom Herner DEL2-Kooperationspartner EC Bad Nauheim mi...