Saisoneröffnung der Hannover Indians bei 32 Grad3:2 zum Auftakt gegen die Crocodiles Hamburg

(Foto: Manfred Schneider)(Foto: Manfred Schneider)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Am Freitag kamen die Cracks der Crocodiles Haburg an den Pferdeturm, um ihre Visitenkarte abzugeben und, da sie ja bereits den Saisonstart mit einem 5:3 gegen die Lausitzer Füchse erfolgreich durchgeführt hatten, war man am Turm gespannt, wie sich die neu formierte Mannschaft der Indians schlagen würde. Der ECH gewann die Partie mit 3:2.

Tatsächlich zeigten die Gastgeber schon ansprechende Spielzüge, der Kampfgeist war wie immer da und das die Jungs Kondition im Sommer gebolzt hatten (Indians-Co Trainer Naujokat: „Die Fitnesswerte der Jungs waren durchgehend gut bis sehr gut“), zeigten sie im letzten Drittel, als sie einen 0:2 Rückstand noch in ein 3:2 drehen konnten. Die Tore der Indians markierten Buonassisi, Pohanka und Pfennings, für die Crocodiles trafen Fern und Walch. Rekordverdächtig dabei die Kulisse, denn über 2.200 Fans wollten bei tropischen Temperaturen ihre Indians sehen. Dazu am nächsten Tag der neue Keeper Philip Lehr, der aus Erfurt gekommen war: „Die Kulisse für ein Vorbereitungsspiel war für mich beeindruckend. Für diese Zuschauerzahl brauchten wir bisher in Erfurt sieben Heimspiele.“

Am Samstag gab es dann, wie im letzten Jahr, beim Partner der Hannover Indians, dem Zoo Hannover die offizielle Saisoneröffnung mit einer Vorstellung aller Spieler. Diese fand im Yukon-Stadium statt, wo es immerhin eine Tribüne für etwa 1000 Zuschauer gibt, wobei etwa 60 Prozent der Fläche ausgenutzt waren. Michael „Mike“ Münkel, Stadionsprecher der Indians moderierte die Vorstellung, entlockte den Spielern einige interessante Kommentare, wie z.B. bei Verteidiger Armin Finkel, dass er sich nicht nur auf die neue Saison freut, sondern auch im Sommer Papa geworden war, was ihm einen herzlichen Applaus der Fans einbrachte. Das komplett neue Torhüter-Trio Lehr, Busch und Hufsky war beeindruckt von der Zuschauerkulisse und fühlte sich sofort gut aufgenommen. Stürmer Igor Bacek gab zu, dass er nach der letzten Saison Motivationsprobleme gehabt habe aber jetzt wären sie weg und Thore Weyrauch, einer der Senkrechtstarter der letzten Saison gab zu, dass es seitens anderer Vereine Abwerbeversuche gegeben habe, aber er sich in Hannover wohl fühlt und die begonnene Ausbildung erst zu Ende führen möchte.

Die ganze Aktion dauerte 100 Minuten, die aber förmlich verflogen und schließlich erwähnte Indians-Chef Andy Giesau nebenbei, dass er sich über bis jetzt verkaufte 500 Dauerkarten sehr freue und dass es einen neuen Kommunikationspartner der Indians geben würde, den Sender Sprade TV. Mit Hilfe von Sprade TV soll es mit Saisonbeginn möglich sein, sich jedes Spiel der Hannover Indians, sei es am Turm oder auswärts ansehen zu können.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
25-jähriger Verteidiger verlänger um ein Jahr
Fabio Frick bleib weiter bei den Moskitos Essen

Der offensivstarke Verteidiger Fabio Frick hat bei den ESC Wohnbau Moskitos Essen seinen Vertrag verlängert. ...

Bereits von 2017 bis 2019 im Kader
Leon Fern kehrt zu den Moskitos Essen zurück

Die ESC Wohnbau Moskitos Essen haben Verteidiger Leon Fern unter Vertrag genommen. Der 27-Jährige wechselt von den Saale Bulls Halle. ...

Michael Schaaf nächster Neuzugang der Ice Dragons
Verteidiger wechselt aus Hamm nach Herford

​Der Herforder EV gibt den nächsten Neuzugang für die kommende Saison bekannt. Mit Michael Schaaf wechselt ein Defensivmann vom Westfalenkonkurrenten Hammer Eisbären...

21-jähriger Stürmer war einer der wenigen Lichtblicke
Herforder Ice Dragons binden Philip Woltmann

Der Herforder EV kann mit dem jungen Stürmer Philip Woltmann eine weitere wichtige Personalie für die kommenden Saison im Kader halten....

Allrounder geht in seine fünfte Saison
Marius Garten bleibt bei den Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit der Vertragsverlängerung von Marius Garten die nächste Personalie für die kommende Saison. Der 36-Jährige, der in der Vergangenheit s...

Zweiter Kontingentspieler für die Saison 2024/25
Hugo Enock wechselt zum Herner EV

Der Herner EV präsentiert mit Huge Enock den nächsten Neuzugang für die kommende Spielzeit....

Verletzung stoppte starken Saisonbeginn
Timo Gams stürmt weiterhin für die Saale Bulls Halle

Die Saale Bulls konnten sich mit Stürmer Timo Gams auf eine Vertragsverlängerung einigen. ...

Brett Humberstone wechselt zu den Ice Dragons
Herforder EV verpflichtet kanadischen Verteidiger

​Der Herforder EV gibt die nächste Personalie für die Spielzeit 2024/25 bekannt. Der Kanadier Brett Humberstone wird zukünftig das Trikot der Ice Dragons tragen und ...

Oberliga Nord Hauptrunde