Saisoneröffnung beim EHCT: Illustre Gäste sagen „Moin, moin“EHC Timmendorfer Strand

Beim Eröffnungsturnier trifft der EHCT unter anderem auf den Hamburger SV. (Foto: F. Fotografie)Beim Eröffnungsturnier trifft der EHCT unter anderem auf den Hamburger SV. (Foto: F. Fotografie)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit dem Gewinn der Meisterschaft der Oberliga Nord hatte das Jahr 2013 konnte diese Fans (wie auch alle anderen) wieder was zur bewegten Timmendorfer Eishockeyhistorie hinzufügen und Ende September kommt ein weiteres Highlight dazu.

Vom 20. bis 22. September steigt im ETC am Kurpark die Saisoneröffnung 2013, die Erste seit vielen Jahren und die Erste, bei der der EHC Timmendorfer Strand 06 federführend ist. Mit einem vielfältigen Rahmenprogramm auf und neben dem Eis und mit einem  Vorbereitungsturnier auf die neue Oberliga-Saison sind die zwei Wochenendtage und der Freitagabend prall gefüllt. Freude ist da besonders bei Beachboys-Coach Sven Gösch zu spüren, der das Wochenende besonders in Hinblick auf den Saisonstart sieht: „Zu Saisonbeginn erwarten uns ja gleich einige Hochkaräter, von daher ist die Vorbereitung besonders wichtig. Zusammen mit Überlegungen, wie man Zuschauer locken kann, entstand die Idee dieses Wochenendes und ich denke, dass es uns zusammen mit der ETC-Betriebs-GmbH gelungen ist, ein schönes Rahmenprogramm zu erstellen.“

Kernstück des Eröffnungswochenendes ist das Vorbereitungsturnier, bei dem die erste Mannschaft des EHCT auf den Liga-Konkurrenten Hamburger SV und das Regionalliga-Ost-Team Berliner Schlittschuh-Club trifft.

Mit dem Ex-EHCT-Coach Andris Bartkevics an der Bande hat der Hamburger SV in der letzten Saison für Furore gesorgt. Mit einer Mischung aus jungen, ambitionierten Spielern und erfahrenen Oberliga-Recken gelang dem HSV die Abkehr vom Image des Aufbaugegners und auch in der neuen Saison gehört die Mannschaft zum Kreis der Favoriten auf eine Top-Platzierung. Beim Berliner Schlittschuh-Club werden sich einige fragen, was an diesem Verein besonders ist, doch diese Frage ist mit zwei Worten schnell beantwortet: Deutscher Rekordmeister.

Diese beiden Mannschaften sind echte Prüfsteine für den EHCT. Das erste Spiel bestreiten der HSV und der BSchC am 20. September um 20 Uhr, das zweite Spiel steigt zwischen dem EHCT und dem BSchC am 21. September um 17 Uhr und zum Abschluss treffen die Beachboys auf den HSV (22. September, 16 Uhr). Auch hier freut sich der Trainer über die attraktiven Gegner und das eine oder andere Schmankerl: „Erstmals werden wir drei ausländische Spieler gleichzeitig auf dem Eis haben, die sich via Tryout für die Saison empfehlen wollen und natürlich wollen wir uns mit dem Turnier gut für die Saison einspielen.“

Neben dem Sportlichen auf dem Eis wird aber auch daneben viel geboten. Dazu gehören die offizielle Teamvorstellung der Beachboys am Samstag, ein Umzug durch Timmendorfer Strand, das Event „Cart on Ice“ und buntes Treiben rund um das ETC. Dabei besteht die Möglichkeit den Sport „Eishockey“ näher kennen zu lernen und sich für den schnellsten Mannschaftssport der Welt zu begeistern.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Essen holt einen Punkt auf – Leipzig auf Aufholjagd
Hannover Scorpions bleiben im Hexenkessel eiskalt

​Das Spiel hatte Play-off-Charakter und am Ende waren wieder einmal die Hannover Scorpions erfolgreich. Zum 16. Mal in Folge blieben sie in der Oberliga Nord gegen d...

Zolmanis und Biezais bleiben zwei weitere Jahre
Lettisches Stürmer-Duo verlängert bei den Moskitos Essen

​Die Moskitos Essen haben die Verträge mit Sandis Zolmanis und Elvijs Biezais um zwei weitere Jahre verlängert. Somit tragen die Letten auch in den Spielzeiten 2024/...

Indians überholen Erfurt – am Sonntag Spitzenpartie am Pferdeturm
Hannover Scorpions erteilen Moskitos eine Lehrstunde

​Das war mehr als deutlich. Die Scorpions bezwangen den Tabellenführer der Oberliga Nord aus Essen überlegen, zogen an diesem vorbei und belegen wieder Platz eins. O...

Rückkehr aus der Wedemark
Icefighters Leipzig holen Brad Snetsinger zurück nach Leipzig

​Der Oberligist KSW Icefighters Leipzig verstärkt sich mit dem Deutsch-Kanadier Brad Snetsinger, der von den Hannover Scorpions an die Pleiße wechselt. Der 36-jährig...

Leipzig besiegen Scorpions – Indians zweistellig
Moskitos Essen wieder auf dem Sonnenplatz

​In der Oberliga Nord wird Abwechslung großgeschrieben. Da hatten die Hannover Scorpions endlich Platz eins erreicht und lassen sich dann von Leipzig einwickeln. Pro...

Essen gewinnt Spitzenpartie – Leipzig überrascht in Erfurt
Hannover Scorpions und Moskitos Essen im Gleichschritt vorn

​Viele Überraschungen gab es in der Oberliga Nord am 18. Spieltag nicht. Die größte war sicherlich der Erfolg der Leipziger in Erfurt. An der Spitze mussten sich die...

Tilburg überholt Erfurt – breites Mittelfeld
Hannover Scorpions und Moskitos Essen erhöhen Vorsprung

​Die beiden Topteams der Oberliga Nord, die Hannover Scorpions und die Moskitos Essen, blieben am Sonntag siegreich und konnten ihren Vorsprung erhöhen, da Verfolger...

Indians überraschen in Halle – Herford übernimmt Rote Laterne
Hannover Scorpions und Moskitos Essen bleiben auf der Erfolgsspur

​Die Hannover Scorpions, der große Favorit der Oberliga Nord, der zu Anfang sich scheinbar einspielen musste, bleibt auf der Erfolgsspur....

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 08.12.2023
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Herner EV Herne
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Hannover Indians Hannover (Indians)
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Herforder EV Herford
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Sonntag 10.12.2023
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Herforder EV Herford
Herner EV Herne
- : -
Hannover Indians Hannover (Indians)