Saisonabschluss gegen die Piranhas

Saisonabschluss gegen die PiranhasSaisonabschluss gegen die Piranhas
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag (20 Uhr) trifft das Team von Coach Andris Bartkevics im heimischen ETC auf den Meister der Oberliga Nord, zwei Tage später (19 Uhr) steigt das Rückspiel in der Hansestadt. Bereits in der letzten Saison spielten beide Teams den Pokal aus: In zwei engen Matches gingen jeweils die Piranhas als Sieger vom Eis.

Für die Strandjungs war es (wieder einmal) eine äußerst erfolgreiche Saison. Nachdem im letzten Sommer aufgrund der ungeklärten Hallenfrage lange um den Fortbestand der weltweit schnellsten Mannschaftssportart an der Ostsee gebangt werden musste, gelang es den Verantwortlichen innerhalb kürzester Zeit, wieder eine starke Mannschaft auf das Eis zu stellen. Angeführt vom neuen Coach Andris Bartkevics und des über weite Strecken überragenden Top-Scorers Patrick Saggau (heißer Kandidat für den in Kürze zu vergebenen Titel „Star der Liga“) war der EHCT lange die einzig verlustpunktfreie Mannschaft im gesamten Oberliga-Bereich. Zwar wurde es zum Ende der Hauptrunde auch aufgrund einiger personeller Probleme noch einmal eng, mit einem klaren Sieg im „Endspiel“ in Braunlage vor fast 200 mitgereisten Fans konnte der Zwischenrunden-Einzug aber perfekt gemacht werden. Auch in dieser setzte der EHCT mit vier Punkten (allesamt auswärts geholt) einige Ausrufezeichen und zeigte, dass sich die Top-Teams der Oberliga Nord (Rostock holte in der Parallelgruppe sogar sechs Punkte) nicht länger verstecken müssen. Entsprechend zufrieden fällt auch das Saisonfazit von Andris Bartkevics aus: „Wir haben mit sehr viel Leidenschaft und Charakter das Maximum rausgeholt. Im Vergleich gerade zur Oberliga West haben wir im Norden nicht so eine Leistungsdichte, daher fehlt uns noch etwas Erfahrung in Spielen gegen Teams wie Duisburg oder Kassel.“

Die Piranhas nutzen die beiden Spiele des „Ostsee-Cups“ wie bereits im letzten Jahr, um einige potentielle Neuzugänge zu testen. Auch bei den Strandjungs hofft man auf den Einsatz eines jungen Spielers aus Bayern, der sich für eine Verpflichtung empfehlen möchte. Für Erich Dumpis und Dennis Andersson heißt es dagegen Abschied nehmen: Während Andersson zurück nach Schweden geht, um sein Studium abzuschließen, wandert Dumpis nach 153 Pflichtspielen in sechs Jahren und deutlich über 200 Punkten für die Beachboys nach Kanada aus. Nach dem Spiel steigt im Hallen-Restaurant die traditionelle Saisonabschlussfeier inklusive Trikotversteigerung, alle Dauerkarten gelten natürlich auch für dieses letzte Heimspiel der Saison.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Scorpions, Deggendorf und Heilbronn weitere Titelanwärter
Oberliga-Play-offs: Kann Weiden seine Favoritenstellung bestätigen?

​Am heutigen Sonntag beginnen in der Oberliga die Play-offs. Die letzten noch fehlenden Teilnehmer wurden mit den Herner EV Miners, Black Dragons Erfurt, Höchstadt A...

Rostock und Leipzig ausgeschieden
Herne und Erfurt erreichen Achtelfinale per Sweep

​Die Pre-Play-offs brachten in der Oberliga Nord genau den richtigen Vorgeschmack auf die Play-offs....

Klarer Erfolg von Erfurt
Herner EV schafft Break in Leipzig

​Die Überraschungen reißen in der Oberliga Nord nicht ab. Die Herne Miners sind schon länger als Play-off-Spezialisten bekannt und auch in dieser Saison scheinen sie...

Indians wehren Halle ab und bleiben auf vier
Tilburg Trappers bleiben trotz Niederlage auf Rang zwei

​Im Gegensatz zum Süden war es in der Oberliga Nord noch einmal richtig spannend. Während Nordmeister Hannover Scorpions zwar kämpfen musste, aber der Platz an der S...

Vizemeistertitel wird erst am Sonntag entschieden
Hannover Scorpions mit zehn Punkten Vorsprung Nordmeister

​Vor der guten Kulisse von über 1.600 Zuschauern bezwangen die Hannover Scorpions im Spitzenspiel der Oberliga Nord die Saale Bulls Halle, wurden damit endgültig Nor...

43. Spieltag der Oberliga Nord
Entscheidungen in der Oberliga Nord: Playoff-Qualifikationen absehbar, Indians und Eisbären im Aufwind

...

Nachfolger von Tobias Stolikowski
Dirk Schmitz wird ab Sommer neuer Trainer des Herner EV

​Nachdem der Herner EV Anfang Februar die Trennung von Tobias Stolikowski zum Saisonende bekanntgab, steht nun der Nachfolger fest. Ab Sommer übernimmt Dirk Schmitz ...

Halle mit Kantersieg gegen Duisburg – Scorpions mit Problemen
Rostock Piranhas verhelfen Tilburg zu Platz zwei

​Das war eine Überraschung. Ausgerechnet der Tabellenzehnte aus Rostock stürmte mit etwas Glück den Essener Westbahnhof und zur Belohnung hievte man sich auf Platz n...

Oberliga Nord Hauptrunde