Saison für die Hannover Indians ist beendetDEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV

Die Hannover Indians sind kampflos ausgeschieden.  (Foto: dpa/picture alliance)Die Hannover Indians sind kampflos ausgeschieden. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Grund für diese Entscheidung ist ein positiv bestätigtes Corona-Testergebnis eines Spielers der Hannover Indians, das im Rahmen der vom Deutschen Eishockey-Bund laut Durchführungsbestimmungen vorgeschriebenen Testung bereits vor dem ersten Viertelfinalspiel am Freitag festgestellt worden war. Gemäß der Durchführungsbestimmungen Play-offs 2020/21, Abs. 7.2, ist die Mannschaft der Hannover Indians aufgrund des positiven Corona-Testergebnisses sowie der gültigen Quarantäneanordnung nicht mehr für die Play-offs spielberechtigt.

Die Wertung der beiden ausgefallenen Spiele erfolgt nach DEB-Spielordnung, Art. 24 Ziff. 5, mit 5:0 für den Herner EV als gewonnen sowie mit 0:5 für die Hannover Indians als verloren. Herne ist damit für das Play-off-Halbfinale der Oberliga Nord 2020/21 qualifiziert, die Hannover Indians scheiden aus.

Spielwertung Play-off-Viertelfinale Oberliga Nord Herner EV – Hannover Indians:

09.04.2021, 20:00 Uhr, Herner EV – Hannover Indians 5:0

11.04.2021, 17:00 Uhr, Hannover Indians – Herner EV 0:5

DEB-Ligenleiter Markus Schubert: „Es ist natürlich sehr bitter, dass wir zum Start der Play-offs, eine Mannschaft mit DEL2-Aufstiegsambitionen verlieren und die Serie nicht sportlich entscheiden lassen konnten. Alle Vereine hatten seit Beginn der Hauptrunde sehr engagiert und motiviert auf diese entscheidende Phase hingearbeitet, aber die Regularien lassen hier keinen Spielraum. Die Gesundheit aller an den Play-offs beteiligten Mannschaften hat absoluten Vorrang.“


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Sturmtalent aus Deggendorf verstärkt den REC
Daniel Schröpfer wechselt zu den Rostock Piranhas

​Mit Daniel Schröpfer wechselt ein spannendes Nachwuchstalent aus der Oberliga Süd in den hohen Norden. Der 21-Jährige absolvierte trotz seines jungen Alters bereits...

Victor Östling kommt aus Hamburg
Icefighters Leipzig besetzten dritten Kontingentstelle

​Das Team der EXA Icefighters Leipzig ist komplett. Die dritte Kontingentstelle wird mit Victor Östling besetzt....

Früherer Starspieler und Ex-Coach kehrt zurück
Greg Thomson wird Nachwuchskoordinator beim EC Hannover

​Der EC Hannover Indians e.V. bastelt weiter an der Zukunft des Stammvereins. Den Verantwortlichen des ECH e.V. ist es gelungen, mit Greg Thomson eine Pferdeturm-Leg...

Auftakt am 22. September
Oberliga Nord beginnt mit Westderby

​Endlich wieder Eishockey. Für den Fan, der im Augenblick bei tropischen Temperaturen brav vor sich hin schwitzt, ein Lichtblick. Nachdem in den letzten drei Monaten...

Duisburger kommt über Düsseldorf und Krefeld
Nick Kardas schließt sich der EG Diez-Limburg an

​Ein Duisburger Junge, der über Düsseldorf und Krefeld in das beschauliche Diez und Limburg kommt. Nick Kardas wird eine Rakete und wechselt von Krefeld an die Lahn....

Publikumsliebling bleibt
Icefighters Leipzig gehen mit Ian Farrell in Runde fünf

​Ein Dauerbrenner bleibt: Ian Farrell spielt weiterhin für die Icefighters Leipzig. ...

Finne kommt aus Zell am See
Juuso Rajala schließt sich den Crocodiles Hamburg an

​Die Crocodiles Hamburg haben auch die dritte Kontingentstelle besetzt und mit Juuso Rajala einen finnischen Stürmer verpflichtet. Der 33-Jährige wechselt aus Zell a...

Weitere DEL2-Erfahrung
Icefighters Leipzig verpflichten Verteidiger Niklas Heyer

​Der nächste Neue ist wieder einer für die Abteilung Defensive: Von den Eispiraten Crimmitschau aus der DEL2 wechselt Niklas Heyer zu den EXA Icefighters Leipzig. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2