Saale Bulls kommen zum letzten Heimspiel des Jahres an den WestbahnhofMoskitos bestreiten am Sonntag das Derby beim EV Duisburg

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein Gegner, der in den letzten fünf Partien nur vom Herner EV nach Overtime bezwungen werden konnte – und gegen den die Moskitos in der laufenden Saison noch keinen Grund zur Freude hatten. Beide bisherigen Aufeinandertreffen entschieden die Bulls mit 4:1 zu ihren Gunsten. Halle steht derzeit auf dem vierten Tabellenplatz. Die Moskitos, die am vergangenen Sonntag im Heimspiel gegen die Icefighters Leipzig eine starke Leistung zeigten, am Ende aber unglücklich mit 4:5 nach Overtime verloren, belegen nach 23 Spieltagen den Pre-Play-off-Rang zehn.

Auf dem Papier sind die Essener entsprechend auch im Rhein-Ruhr-Duell am Sonntag der Außenseiter. Duisburg sammelte bislang neun Punkte mehr und steht auf dem siebten Platz. Doch ein Derby schreibt bekanntlich seine eigenen Gesetze – dass dies nicht nur eine leere Phrase ist, bewies der ESC bereits zweimal in dieser Spielzeit auf eindrucksvolle Art und Weise.

Im ersten Duell mit Duisburg wirbelten die Moskitos auswärts mit 6:2 über den EVD hinweg. Deutlich mehr Spannung brachte die zweite Begegnung der Revier-Rivalen, in der die Moskitos eine knappe 3:2-Führung am Ende über die Zeit verteidigten. Die Füchse fuhren in den vergangenen sieben Partien zwar nur einen Sieg ein, haben sich aber Anfang dieser Woche namhaft verstärkt. Als Ersatz für den abgewanderten Pavel Pisarik verpflichtete Duisburg den Amerikaner Kyle Gibbons als Import. Ein Spieler, den der Verein in einer Mitteilung selbst als „Hochkaräter“ bezeichnete – und das nicht ohne Grund. 2018 führte er den Deggendorfer SC zum Aufstieg in die DEL2. Insgesamt lief Gibbons drei Jahre für den Süd-Oberligisten auf. Dabei sammelte er 268 Scorerpunkte.

Das sagt Larry Suarez, Trainer der Moskitos: „Wir werden alle Umstände, die wir nicht beeinflussen können, ausblenden, keine Ausreden suchen und in beiden Spielen alles für den Sieg geben – so wie immer. Duisburg wird nach den zwei verlorenen Derbys gegen uns sicherlich auf eine Revanche brennen. Ich denke, derjenige, der mehr für den Sieg investiert, wird gewinnen. Wir müssen uns in jeden Zweikampf und jeden Schuss werfen. Das gleiche gilt natürlich auch im Spiel gegen die Saale Bulls, die eine sehr starke Mannschaft haben. Die Jungs arbeiten Tag für Tag hart. Aber jetzt müssen wir versuchen, noch mal eine Schippe draufzulegen.“


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

Meisterspieler macht weiter
Andy Reiss bleibt den Hannover Scorpions treu

​Angedeutet hatte er es schon bei der Saisonabschlussfeier, verbindlich ist es aber erst jetzt. Pünktlich zu seinem 36. Geburtstag steht fest, dass Andy Reiss auch i...

Der erste Neuzugang
Dominik Piskor wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Die Icefighters Leipzig geben ihren erste Neuzugang für die Oberliga-Saison 2022/23 bekannt: Von den Blue Devils Weiden wechselt Dominik Piskor nach Sachsen. ...

Personalien
Die aktuellen Personalstände der Oberligisten

​Die heißeste Jahreszeit, sprich die Play-offs waren noch nicht zu Ende, da ging es übergangslos in die vierte, und das sind die immer spannenden Transfers. Um den Ü...

Junger Stürmer für die Ice Dragons
Anton Seidel wechselt von Höchstadt nach Herford

​Von Süd nach Nord – der Herforder EV vermeldet den nächsten Neuzugang für die kommende Oberligasaison. Anton Seidel wechselt von den Höchstadt Alligators aus der Ob...

Verteidiger kommt aus Hannover
Crocodiles Hamburg verpflichten Philipp Hertel

​Die Crocodiles Hamburg haben sich in der Defensive verstärkt und mit Philipp Hertel einen jungen Verteidiger an die Elbe gelotst. Der 22-Jährige wechselt von den Ha...

Wichtiger Baustein
Denis Fominych spielt weiterhin für den Herner EV

​Mit Denis Fominych hat ein weiterer wichtiger Baustein für die Saison 2022/23 seinen Vertrag beim Herner EV verlängert. „Er verkörpert alles, was uns im kommenden S...

AufstiegsplayOffs zur DEL2