Saale Bulls Halle gewinnen ohne Probleme gegen EssenVier Paarungen des Oberliga-Play-off-Achtelfinals stehen fest

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In Halle war die Partie schon nach sechs Spielminuten vorentschieden. Die favorisierten Hallenser setzten die Essener sofort unter Druck und gingen schon nach 150 Sekunden durch Jannek Striepeke in Führung. Lukas Valasek erhöhte in der sechsten Spielminute auf 2:0. Nicholas Miglio schließlich erzielte bereits in der 13. Minute das Game Winning Goal zum 3:0. Der von dem DNL-Team der Düsseldorfer EG ausgeliehene Luke Vollmann traf in der 27. Minute zum 1:3 für Essen, aber die damit verbundenen Hoffnungen blieben nur für ganze drei Minuten bestehen. Dann verwertete Lukas Valasek bei seinem zweiten Tagestor eine Vorlage von Helms zum 4:1 und als Michal Schön (34.) schließlich das 5:1 markierte, da war die Partie endgültig entschieden. Im letzten Drittel komplettierten schließlich Michal Bezouska (41.) und Johannes Ehemann (54.) das Endergebnis bei einem Gegentor von Aaron MacLeod(48.).

Im Süden gewannen die Blue Devils Weiden gegen den EC Peiting mit 6:5 (0:1, 4:2, 1:2, 1:0) nach Penaltyschießen. Die Eisbären Regensburg mussten sich beim 3:1 (0:1, 1:0, 2:0) gegen den EV Füssen ganz schön strecken und auch die Memminger Indians hatten beim 5:3 (1:1, 2:1, 2:1) gegen den VER Selb es nicht einfach. Deggendorf setzte sich mit 5:3 (1:1, 2:1, 2:1) gegen die Lindau Islanders durch und der SC Riessersee bezwang in einem Duell der Altmeister die Starbulls Rosenheim mit 3:1 (2:0, 0:0, 1:1).

Damit ist im Süden die Meisterschaft immer noch nicht entschieden. Am Sonntag können die Memminger in Füssen sich endgültig den Platz an der Sonne sichern, haben aber Verfolger Regensburg im Nacken, der in Peiting antritt. Auch die Plätze drei und vier sind noch nicht entschieden. Der Dritte Deggendorf muss in Selb zeigen, was er kann, und Riessersee muss ins benachbarte Lindau am Bodensee.

Die restlichen vier Plätze sind durch und im Norden kann man mal schon mal seine Reisen buchen. Die Rosenheimer dürfen am kommenden Freitag mal wieder am hannoverschen Pferdeturm antreten, der EC Peiting freut sich sicherlich schon auf die 800-Kilometer-Strecke nach Hamburg zu den Crocodiles. Der EV Füssen hat die weiteste Fahrt seit seinem Neuanfang vor sich, muss in der Hannibal-Arena in Herne ran und der Tabellenachte aus Selb muss, wie im letzten Jahr im Viertelfinale, wieder einmal nach Tilburg.

Mellendorfer Kader wächst
Patrick Schmid und Ralf Rinke bleiben bei den Hannover Scorpions

​Nach der Besetzung der beiden Torhüterpositionen und dem Verteidigerduo Reiss und Peleikis wurden jetzt auch die Verträge mit Patrick Schmid und Ralf Rinke für die ...

Verteidiger bleibt zwei weitere Jahre
Crocodiles Hamburg verlängern mit Tom Kübler

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Tom Kübler um zwei Spielzeiten verlängert. Der Verteidiger läuft seit 2018 im Dress der Krokodile auf. ...

Förderlizenz der Iserlohn Roosters
Torhüter Jonas Neffin kommt zum Herner EV

​Der Herner EV hat eine weitere wichtige Position in seinem Oberliga-Kader für die Saison 2020/21 vergeben. Das Torhüter-Talent Jonas Neffin kommt mit einer Förderli...

Routinier macht weiter
Thomas Richter läuft weiterhin für die Moskitos Essen auf

​Der nächste Spieler aus dem Kader der Vorsaison wird auch in der kommenden Saison für die Wohnbau Moskitos Essen auflaufen. So hat Thomas Richter seinen Vertrag ver...

Zwei Vertragsverlängerungen
Andy Reiss und Robert Peleikis bleiben bei den Hannover Scorpions

​Die Hannover Scorpions melden zwei Vertragsverlängerungen für die kommende Oberliga-Saison. Andy Reiss und Robert Peleikis spielen auch weiterhin für die Mellendorf...

Zwei weitere Jahre
Hannes Albrecht bleibt bei den Icefighters Leipzig

​Diese Nachricht kommt nicht unerwartet, aber sie dürfte trotzdem für viele glückliche Gesichter bei den Fans der EXA Icefighters Leipzig sorgen. Mit Hannes Albrecht...

Verteidiger verlängert seinen Vertrag um ein Jahr
Verteidiger Rene Behrens bleibt am Gysenberg

Der Herner EV hat den Vertrag mit Rene Behrens um ein weiteres Jahr verlängert. Der Verteidiger kam zur vergangenen Saison aus dem Nachwuchs der Iserlohn Roosters an...

Partnerschaften gehen weiter
Herner EV verlängert Kooperationen mit Iserlohn Roosters und EC Bad Nauheim

​Der Oberligist Herner EV wird auch weiterhin mit den Iserlohn Roosters aus der DEL und dem EC Bad Nauheim aus der DEL2 zusammen arbeiten. ...