Ryan McGrath ist neu in BraunlageHarzer Falken verpflichten zweiten Kontingentspieler

Ryan McGrath (rechts) spielt nun in Braunlage für die Harzer Falken. (Foto: Imago)Ryan McGrath (rechts) spielt nun in Braunlage für die Harzer Falken. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In den vergangenen vier Jahren spielte der 24-jährige Amerikaner in der NCAA im Team der UMass Lowell River Hawks, das in einer der Topdivisionen der NCAA, der Hockey East, spielt. Dort erreichte er in 139 Spielen 60 Punkte (25 Tore und 35 Torvorlagen) und wurde mit seinem Team 2013 und 2014 Meister der Hockey East. Im anschließenden NCAA-Endturnier, in dem die besten Universitäts-Mannschaften der verschiedenen Divisionen aus der NCAA um den Titel spielen, erreichte UMass Lowell 2013 das Halb- und 2014 das Viertelfinale. Im Anschluss an die Saison 2015/16 spielte McGrath in der ECHL bei den Manchester Monarchs (Farmteam der Los Angeles Kings) vor, für die er in vier Spielen ein Tor erzielen konnte, bevor er sich dazu entschied, seine Karriere als Harzer Falke in Europa fortzusetzen.

Mit Ryan McGrath wird das Falkenteam nicht nur mit einem Spieler verstärkt, der als exzellenter Schlittschuhläufer und starker Techniker zudem über einen ansatzlosen harten Schuss verfügt. Sondern auch neben dem Eis gilt McGrath als vorbildlicher Sportsmann, der aufgrund seines Einsatzes und seiner Leistung in diesem Jahr von der America East Conference zum „America East Man of the year“ nominiert wurde. Eine Ehre, die er sich mit acht weiteren Nominierten aus den verschiedensten Sportarten und Universitäten der America East Conference teilen durfte.

Seit 2013 am Gysenberg
Kapitän Michel Ackers bleibt zwei weitere Jahre beim Herner EV

​Der Herner EV und Michel Ackers gehen gemeinsam in die Zukunft. Der Kapitän hat seinen Vertrag am Gysenberg um zwei Jahre verlängert und wird die Grün-Weiß-Roten mi...

Interview vor Spiel vier im Oberliga-Finale
Scorpions-Trainer Tobias Stolikowski: „Zwei Teams auf Augenhöhe“

​Die Hannover Scorpions führen in einer bisher dramatischen Finalserie um die deutsche Oberligameisterschaft gegen den Südmeister, die Selber Wölfe, mit 2:1 Siegen. ...

Zwei Tore von Mario Valery Trabucco beim 5:1-Sieg
Hannover Scorpions bezwingen Südmeister Selb in Spiel drei deutlich

​Vor dem Spiel glaubten einige der anwesenden, dass erneut eine Verlängerung droht. Zu ausgeglichen hatten die beiden Teams in den ersten beiden Begegnungen agiert u...

Stürmer kam im Oktober aus Polen
Adam Domogalla bleibt bei den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Adam Domogalla verlängert. Der Stürmer wechselte im Oktober 2020 aus Polen nach Hamburg und sammelte in 30 Spielen für ...

Weitere Gespräche laufen
Herner EV bestätigt nach Saisonende neun Abgänge

​Knapp eine Woche nach dem Ende der eigenen Oberliga-Nord-Saison gibt der Herner EV neun Abgänge bekannt. „Wir bedanken uns bei allen Akteuren, dass sie unsere Farbe...

4:3 nach 67 Spielminuten gegen Selber Wölfe
Hannover Scorpions gewinnen erstes Oberliga-Finalspiel

​Mit einer großen Portion Glück, aber auch ebenso großes Können bezwang der Meister der Oberliga Nord, die Hannover Scorpions, seinen Pedant aus dem Süden, die Selbe...

500-Punkte-Marke rückt näher
Rekordspieler und Kapitän Eichelkraut bleibt bei den Icefighters Leipzig

​Der Kapitän bleibt an Bord. Eigentlich ist das keine überraschende Nachricht. Mit Florian Eichelkraut verlängert der dienstälteste Spieler der Geschichte der Icefig...

Stürmer verlängert in Farmsen
Crocodiles Hamburg binden Harrison Reed für zwei Jahre

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Harrison Reed um zwei Jahre verlängert. Der Kanadier stürmt somit bis 2023 für die Hanseaten. Reed wurde im Januar nach...

Oberliga Nord Playoffs