Rostock Piranhas wollen Revanche für 0:9-PackungSaale Bulls Halle am Freitag zu Gast

(Foto: Susann Ackermann/Rostock Piranhas)(Foto: Susann Ackermann/Rostock Piranhas)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das letzte Aufeinandertreffen liegt den Rostockern noch schwer im Magen, da sie in Halle mit einer 0:9-Niederlage vom Eis geschickt worden. Zu Hause will man es wieder besser machen. Die Hallenser stehen zurzeit mit 66 Punkten auf dem fünften Platz. Die Begegnung startet um 20 Uhr in der Rostocker Schillingallee.

Am Sonntag geht es dann in die Landeshauptstadt Niedersachsens. Um 19 Uhr trifft das Team auf die Hannover Indians, ebenfalls zum vierten Mal in der Saison. Spannend geht es in den Begegnungen mit den Indians immer zu. Ein 4:2-Sieg, ein 4:3-Sieg nach Penaltyschießen und eine 1:2-Niederlage – das ist die Bilanz der bisherigen Spiele. Der Gegner hat seine Reihen in letzter Zeit noch aufgefüllt. So verpflichtete man den Stürmer Louis Trattner vom Ligakonkurrenten EC Harzer Falken, den Verteidiger Philipp Hertel vom Krefelder EV und als dritten Goalie Ansgar Preuss. Mittlerweile stehen die Indians mit 73 Punkten aus 38 Spielen auf dem dritten Platz.

Am Mittwoch reisen die Drachen aus Erfurt an. Im bisherigen Verlauf der Saison kamen die Piranhas mit diesem Gegner gut zurecht. Drei Spiele, drei Siege (3:2 n.P., 4:3, 4:2). Allerdings werden die Drachen verbissen um Punkte kämpfen. Am letzten Wochenende gab es nichts zu holen und somit stehen sie derweil mit 34 Punkten aus 36 Spielen auf dem elften Platz.

Gute Entwicklung
Maurice Becker bleibt bei den Rostock Piranhas

​Maurice Becker bleibt auch in der kommenden Saison ein Spieler der Rostock Piranhas. ...

Kanadier kommt aus Kiruna
Cheyne Matheson wechselt zur EG Diez-Limburg

​Die Rockets haben den nächsten Wunschspieler unter Vertrag genommen: Der Kanadier Cheyne Matheson besetzt die zweite Importstelle beim Oberliga-Neulings EG Diez-Lim...

Zweitspielrecht für Iserlohn
Tobias Schmitz bleibt mit Förderlizenz beim Herner EV

​Tobias Schmitz wird auch in der kommenden Saison für den Herner EV auf das Eis gehen. Der Verteidiger wird vom DEL-Kooperationspartner Iserlohn Roosters wieder mit ...

Wechsel aus Krefeld zu den Ice Dragons
Matyas Kovacs zurück beim Herforder EV

​Der Herforder EV freut sich über die Rückkehr von Matyas Kovacs für die kommende Oberliga-Saison. ...

Stürmer kommt aus Duisburg
Max Schaludek wechselt zu den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben Stürmer Max Schaludek verpflichtet und mit einem Vertrag bis 2021 ausgestattet. Der 26-Jährige wechselt von den Füchsen Duisburg an die...

Herforder Junge verlängert beim HEV
Jan-Niklas Linnenbrügger stürmt auch in Oberliga für Ice Dragons

​Wenn man sich die Statistik von Jan-Niklas Linnenbrügger anschaut, wird schnell klar, dass es sich bei ihm um eine Herforder Institution handelt. Seit dem Jahr 2000...

Beide Oberligisten wollen sich wehren
DEB verweigert Hannover Indians und Icefighters Leipzig die Lizenz

​Verliert die Oberliga Nord nach den freiwilligen Rückzügen des EV Duisburg und der Moskitos Essen zwei weitere Vereine? Der Deutsche Eishockey-Bund hat sowohl den I...

Zweitspielrecht vom EC Bad Nauheim
Leon Köhler erhält eine Förderlizenz für den Herner EV

​Ein weiteres junges Talent erhält eine Förderlizenz für den Herner EV. Der 19-Jährige Stürmer Leon Köhler wird vom Herner DEL2-Kooperationspartner EC Bad Nauheim mi...