Rostock Piranhas wollen noch um einen Platz kletternInterimstrainer Manfred Jurczyk peilt Erfolge an

(Foto: Susann Ackermann/Rostock Piranhas)(Foto: Susann Ackermann/Rostock Piranhas)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In Rostock besiegte man die Hauptstädter deutlich mit 6:1. Nun soll auch in Berlin ein Sieg her. Derzeit stehen die Preussen mit 29 Punkten auf dem fünften Platz der Runde. Am vergangenen Freitag unterlagen sie dem Tabellenzweiten, den Crocodiles Hamburg. Nach dem spielfreien Sonntag sind die Berliner bereit, um die Punkte zu kämpfen, denn immerhin beträgt der Vorsprung der Ostseestädter schon zehn Punkte. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr im Eisstadion in der Glockenturmstraße.

Nur ungern erinnern sich die Rostocker Eishockeyfans an das letzte Aufeinandertreffen mit dem Gegner des nächsten Heimspiels. 2:5 stand zum Schluss auf der Anzeigentafel. Die Crocodiles Hamburg stehen mit nur einem Punkt Vorsprung auf dem zweiten Platz. Ebenso wie die Piranhas konnten sie am vergangenen Wochenende sechs Punkte erkämpfen. Dieses Wochenende verbringen die Crocodiles an der Ostsee. Am Freitag gastieren sie am Timmendorfer Strand und am Sonntag in Rostock.

Die Piranhas wollen nach dem erfolgreichen letzten Wochenende weiter punkten. Ihr Ziel ist es, mindestens noch einen Platz in dieser Runde gut zu machen. Die Mannschaft um Interimstrainer Manfred Jurczyk arbeitet hart im Training, um dieses zu erreichen. Am nächsten Sonntag bietet sich die Chance, wenn man auf den Tabellennachbarn trifft. Spielbeginn ist um 19 Uhr.

Oberliga Spielplan Nord

Aktuelle Online Eishockey Oberliga Nord Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Nord Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!