Rostock Piranhas sind zurück auf dem Eis„Hammer“-Programm nach Corona-Zwangspause

Der REC steht wieder auf dem Eis.  (Foto: Susann Ackermann/Rostock Piranhas)Der REC steht wieder auf dem Eis. (Foto: Susann Ackermann/Rostock Piranhas)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum Auftakt gibt es ein Heimspiel: Zu Gast sind am Freitag, 22. Januar, um 20 Uhr die Hammer Eisbären. Das erste Spiel entschieden diese mit 4:3 für sich. Die Rostocker wollen natürlich weitermachen, wo sie am 1. Januar aufgehört haben. Die letzten zwei Heimspiele konnten sie für sich entscheiden. Personell gab es mit dem Deutsch-Kanadier Aaron Beally noch eine Verstärkung in der Abwehr. Er wird mit der Rückennummer 52 auflaufen.

Am Sonntag geht es dann in die Niederlande. Dort treten die Ostseestädter gegen die Tilburg Trappers an, welche nach der neuen Regelung der Spielwertung auf dem dritten Platz stehen. Beide vorherigen Matches entschieden die Tilburger für sich (3:1, 7:4). Erstes Bully ist um 17 Uhr.

Statt des Trainings am Dienstag steht ein Spiel auf dem Plan. Gastgeber ist der Herforder EV. Bei diesem Gegner sieht die Bilanz der Spiele positiv für die Piranhas aus. War der erste Sieg noch knapp (3:2 n.V.) , fiel der zweite Sieg deutlicher aus (5:3). Spielbeginn ist um 20 Uhr.

Die neue Spielwertung kommt den Piranhas zugute. Ebenso wie die Black Dragons Erfurt verzeichnen sie mittlerweile die wenigsten Spiele und stehen derweil auf dem neunten Platz.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Zuletzt in Selb und Bad Tölz
Pascal Aquin wechselt zu den Hannover Scorpions

​Der 1,88 Meter große und 91 Kilogramm schwere Außenstürmer Pascal Aquin schließt sich dem Oberligisten Hannover Scorpions....

Becker und Elten bleiben
Kooperation zwischen Herner EV und Iserlohn Roosters verlängert

​Der Herner EV und die Iserlohn Roosters werden auch in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Goalie Finn Becker und Abwehrspieler Nils Elten bleiben am Gysenberg und...

Kanadier kommt aus 2. französischer Liga
Vier Neue für die Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas haben auf dem vereinseigenen Sommerfest am Samstagnachmittag vor mehreren Hundert Fans die ersten Neuverpflichtungen vorgestellt. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2