Rostock Piranhas messen sich mit Crocodiles und MoskitosAutogrammstunde am Samstag

(Foto: Susann Ackermann/Rostock Piranhas)(Foto: Susann Ackermann/Rostock Piranhas)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Rostock Piranhas konnten am vergangenen Wochenende den Einzug in die Pre-Play-offs feiern. Auf wen sie dort treffen, ist allerdings noch offen. Am kommenden Freitag geht es erst einmal nach Hamburg. Hier treffen sie auf die Crocodiles Hamburg, welche mit 78 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz liegen und damit Heimrecht in den Play-offs hätten. Diesen Platz werden sie auch behaupten wollen. Zwei Spiele gegen die Piranhas in der Hauptrunde konnten sie für sich entscheiden (6:3, 4:2) und einmal siegten die Rostocker (4:2). Spielbeginn ist um 20 Uhr.

Am Sonntag geht es gegen einen Tabellennachbarn. Die Saison der Moskitos Essen verlief nicht optimal und so finden sie sich auf dem zehnten Platz der Tabelle wieder mit gerade einmal fünf Punkten Vorsprung auf die Erfurter, die mit aller Macht noch in die Pre-Play-offs wollen. Beide Teams treffen am Freitag aufeinander. Die Piranhas haben derzeit zwölf Punkte Vorsprung auf die Essener, allerdings erwiesen sich diese in der Saison als schwieriger Gegner. Das erste Spiel gewannen sie deutlich mit 6:3, das zweite gewannen die Piranhas im Penaltyschießen (2:1) und das dritte ging in der Verlängerung an die Moskitos (3:2). Es verspricht ein spannendes Spiel zu werden. Erstes Bully ist um 19 Uhr.

Am Sonnabend haben alle Autogrammjäger wieder eine Chance. Im Rahmen des WiRO Eislaufens stehen ab 15 Uhr die Spieler der Piranhas in der Rostocker Eishalle bereit, Autogrammwünsche zu erfüllen.

Zuletzt bei der EG Diez-Limburg tätig
Frank Petrozza wird Cheftrainer und Sportlicher Leiter der Moskitos Essen

​Frank Petrozza übernimmt das Amt des Cheftrainers und Sportlichen Leiters bei den Wohnbau Moskitos Essen. Der 49-Jährige hat beim ESC einen langfristigen Vertrag un...

Entscheidung für den Beruf
Moskitos Essen: Veit Holzmann beendet Karriere

​Mit einem weinenden und einem lachenden Auge müssen die Wohnbau Moskitos Essen einen Spieler verabschieden, der seinesgleichen sucht. Veit Holzmann gab immer 100 Pr...

Hoffen auf Trainingsstart im Mai
Krefelder EV bleibt auch 2020 ein Fünf-Sterne-Ausbildungsclub

​Auch in der gerade abgelaufenen Saison ist es dem Krefelder EV erneut gelungen, die fünf Sterne durch den Förderverein des deutschen Eishockey-Nachwuchses zu erhalt...

Süd-Vereine schließen sich der Nord-Vereinbarung an
Oberligisten einigen sich auf Transferstopp

​Die Mannschaften der Oberliga Nord und Süd haben sich auf einen vorübergehenden Transferstopp geeinigt. Die beiden unter dem Dach des Deutschen Eishockey-Bund organ...

Fünf Spieler im Fokus
Personalveränderungen bei den Hannover Indians

​Obwohl die Hannover Indians sich, wie ihre elf Konkurrenten in der Oberliga Nord auch, dazu verpflichteten, bis zum 30. April keine Vertragsgespräche zu führen und ...

Vereine agieren gemeinsam aufgrund der Corona-Probleme
Nord-Oberligisten führen bis 30. April keine Vertragsgespräche

Die Vereine der Oberliga Nord haben sich auf ein gemeinsames Vorgehen in Folge der Coronakrise geeinigt. ...

Verteidiger kommt aus Halle
Crocodiles Hamburg verpflichten Vojtech Suchomer

​Die Crocodiles Hamburg können mit Vojtech Suchomer den ersten Neuzugang für die Saison 2020/21 verkünden. Der Verteidiger wechselt von den Saale Bulls Halle an die ...

Zugang aus Herne
Julius Bauermeister kehrt zum Krefelder EV zurück

​Mit Julius Bauermeister kann der Krefelder EV seinen ersten Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison präsentieren, der zugleich ein Heimkehrer ist. ...