Rostock Piranhas erneut gegen Black Dragons Erfurt und Herner EVAller guten Dinge sind drei

(Foto: Susann Ackermann/Rostock Piranhas)(Foto: Susann Ackermann/Rostock Piranhas)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zuerst ist das Ziel der Auswärtsfahrt am Freitag erneut die Hauptstadt Thüringens. Die Erfurter TecArt Black Dragons belegen derzeit den zweiten Platz der Tabelle der Qualifikationsrunde der Oberliga Nord und haben mit 50 Punkten bereits fünf Punkte Vorsprung auf die Piranhas. In den letzten sechs Spielen konnten sie jeweils mindestens einen Punkt erbeuten, außer bei den Piranhas, die das letzte Aufeinandertreffen knapp für sich entscheiden konnten. Turbulent ging es am letzten Sonntag in Erfurt zu. Es gab keine Strafe aus dem Katalog, welche die Schiedsrichter in diesem Spiel nicht aussprachen. Zwar konnten die Drachen auch dem Erstplatzierten, dem Herner EV, einen Punkt abjagen, müssen aber wegen einer Sperre auf einen Spieler verzichten. Das Team der Piranhas um Kapitän Tomas Kurka will auf jeden Fall um Punkte in Erfurt kämpfen. Eine Schlappe wie beim letzten Mal möchte man nicht noch einmal erleben. Immerhin steht zumindest Arthur Lemmer wieder seinem Team zur Verfügung.

Der Gegner am kommenden Sonntag ist der Herner EV, der in der laufenden Woche ein Spiel mehr als die Piranhas absolvieren muss. Am Mittwochabend treten sie zum Nachholspiel beim ECC Preussen an. Unanfechtbar liegt der Herner EV mit 79 Punkten an der Spitze der Tabelle und geht als Favorit in die Partie. Die bisherigen Aufeinandertreffen konnte der Herner EV recht deutlich für sich entscheiden.

Bittere Woche für das Ruhr-Eishockey – dagegen will Herford hoch
Rückzug in die Regionalliga: Nach Duisburg verlässt auch Essen die Oberliga

​Das Derby zwischen dem EV Duisburg und den Moskitos Essen wird es auch weiterhin geben – allerdings eine Klasse tiefer in der Regionalliga West. Wie berichtet hatte...

Wechsel vom EC Bad Nauheim an den Gysenberg
Junioren-Nationalspieler Niklas Heyer wechselt fest zum Herner EV

​Das große Abwehr-Talent Niklas Heyer wechselt fest zum Herner EV. Der deutsche U19-Nationalspieler kommt vom Kooperationspartner EC Bad Nauheim an den Gysenberg und...

Bislang Förderlizenzspieler
Crocodiles Hamburg verpflichten Raik Rennert

​Die Crocodiles Hamburg haben mit Raik Rennert einen Verteidiger verpflichtet, der bereits in der abgelaufenen Saison Erfahrungen im Dress der Krokodile sammeln konn...

Verteidiger kommt aus Erfurt
Tim Heyter wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Der erste Neuzugang für die kommende Saison steht fest. Mit dem 21-jährigen Tim Heyter verpflichten die EXA Icefighters Leipzig einen Verteidiger, der in den letzte...

Nach Corona: Zu große Risiken in der Oberliga
Der EV Duisburg entscheidet sich für die Regionalliga

​Es hatte sich angedeutet, nun steht es fest: Der EV Duisburg wird in der kommenden Saison in der Regionalliga West an den Start gehen und verzichtet darauf, die Liz...

Stürmer kam aus Memmingen
Dominik Piskor spielt weiter für den Herner EV

​Der Herner EV gibt die Vertragsverlängerung von Dominik Piskor bekannt. Der Stürmer, der zur abgelaufenen Saison vom ECDC Memmingen an den Gysenberg wechselte, wird...

Mellendorfer Kader wächst
Patrick Schmid und Ralf Rinke bleiben bei den Hannover Scorpions

​Nach der Besetzung der beiden Torhüterpositionen und dem Verteidigerduo Reiss und Peleikis wurden jetzt auch die Verträge mit Patrick Schmid und Ralf Rinke für die ...

Verteidiger bleibt zwei weitere Jahre
Crocodiles Hamburg verlängern mit Tom Kübler

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Tom Kübler um zwei Spielzeiten verlängert. Der Verteidiger läuft seit 2018 im Dress der Krokodile auf. ...