Rostock Piranhas blamieren die Tilburg TrappersErfurt gewinnt in Essen – Hamburg ist in Herne siegreich

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Unangenehm für die Trappers. Man blieb auf Platz drei, konnte nicht an Halle vorbei. Die Bulls werden sich sicherlich heute ziemlich gewundert haben. Die Crocodiles haben Platz vier noch nicht aus den Augen verloren. Nach dem Erfolg in Herne liegen sie nur noch vier Punkte hinter den Indians. Das wird bestimmt noch sehr spannend. Erfurt gewann recht sicher in Essen und während die Gastgeber vermutlich höchstens noch die EG Diez-Limburg einholen können, sind die Black Dragons voll im Kampf um Rang acht mit Duisburg und Hamm involviert.

Moskitos Essen – Black Dragons Erfurt 3:6 (0:1, 3:3, 0:2)

Verdienter Erfolg der Erfurter, die am Ende auch mit 37:27 Torschüssen klar vorne lagen. Außerdem gingen sie immer wieder in Führung, hatten weitestgehend die Spielkontrolle und kamen sogar auf eine Schusseffizienz von 16,2 Prozent, einem Spitzenwert. Bei Essen überzeugten lediglich die Powerplayspezialisten, die sich 40 Prozent Erfolgsquote anschreiben lassen konnten.

Tore: 0:1 (14:36) Lukas Mannes (Ranger, Bezouska), 1:1 (24:08) Robin Slanina (Luft, Frick 5-4), 1:2 (25:46) Arnoldas Bosas (Keil, Jakob), 2:2 (27:40) Henry Martens (Daniels, Dmitriew 5-4), 2:3 (33:40) Michal Bezouska (Joly, Banach), 2:4 (36:51) Tom Banach (Jakob, Bezouska), 3:4 (37:54) Dominik Luft (Lamers, Herz), 3:5 (49:19) D'Artagnan Joly (Bezouska, Mannes 5-4), 3:6 (59:17) Arnoldas Bosas (Schüpping, Gulda 6-5)

Herner EV Miners – Crocodiles Hamburg 2:4 (1:0, 1:1, 0:3)

Das sieht man auch selten. Gleich drei der erzielten sechs Tore waren Shorthander. In der komplett ausgeglichenen Partie zeigten sich die Hamburger einfach in der Schusseffektivität effizienter (15,4 Prozent zu 8 Prozent). Ansonsten hätte das Ergebnis auch pro Herne ausgehen können. Der Start der Miners war auch in Ordnung. Seto brachte den HEV in Unterzahl in Führung. Bruns glich aus aber kurz vor dem Ende des zweiten Drittels traf Liesegang für den HEV zur erneuten Führung. Der schnelle Hamburger Ausgleich im letzten Drittel durch Jentsch brachte die Herner vielleicht etwas durcheinander, aber sie blieben am Ball, bis sie fünf Minuten vor Schluss mit dem zweiten Shorthander des Tages, erzielt von Walch, ausgebremst wurden. Jetzt begann das übliche Spielchen mit dem Torwart und wieder konnten die Hamburger, obwohl Jentsch zu diesem Zeitpunkt (120 Sekunden vor dem Ende) eine Strafe absaß, ihre Chance nutzen.

Tore: 1:0 (07:35) Chris Seto (4-5), 1:1 (25:06) Tobias Bruns (Kuschel, Jentsch), 2:1 (37:36) Nils Liesegang (Peleikis, Hüfner), 2:2 (41:37) Niklas Jentsch (Fleischmann, Reed), 2:3 (55:18) Yannis Walch (Zuravlev, Lascheit 4-5), 2:4 (58:15) Maximilian Schaludek (Domogalla, Kuschel 4-6)

Rostock Piranhas – Tilburg Trappers 3:1 (1:0, 1:1, 1:0)

Eine Riesenüberraschung schafften die Piranhas. Gegen die hoch favorisierten Gäste schafften sie einen verdienten Erfolg, der am Ende mit der Abgabe der roten Laterne an Krefeld belohnt wurde. Überragend an diesem Tag das ganze Rostocker Team, besonders aber Stephane Döring und Kilian Steinmann, sowie Keeper Lucas di Berardo (97 Prozent Fangquote). Bei Tilburg enttäuschte die gesamte Mannschaft mit einer überraschend uninspirierten Leistung.

Tore: 1:0 (13:40) Matthew Barry (Dansereau, Hahn), 1:1 (23:09) Jordy van Oorschot, 2:1 (26:44) Kilian Steinmann (Renke, Döring), 3:1 (58:52) Stephane Döring (Steinmann, Henderson ENG)


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Nachfolger von Tobias Stolikowski
Dirk Schmitz wird ab Sommer neuer Trainer des Herner EV

​Nachdem der Herner EV Anfang Februar die Trennung von Tobias Stolikowski zum Saisonende bekanntgab, steht nun der Nachfolger fest. Ab Sommer übernimmt Dirk Schmitz ...

Halle mit Kantersieg gegen Duisburg – Scorpions mit Problemen
Rostock Piranhas verhelfen Tilburg zu Platz zwei

​Das war eine Überraschung. Ausgerechnet der Tabellenzehnte aus Rostock stürmte mit etwas Glück den Essener Westbahnhof und zur Belohnung hievte man sich auf Platz n...

Kampf um Platz vier wird immer dramatischer - Herford will Vorletzter werden
Rostock Piranhas überraschen die Scorpions und kommen Herne nahe

​Auch wenn die Niederlage überraschte. Die Hannover Scorpions haben die Meisterschaft in der Oberliga Nord trotz der Niederlage in Rostock im Sack und können sich in...

Erfurts Talfahrt setzt sich fort – Duisburg stoppt Rostock
Saale Bulls Halle besiegen Essen im Topspiel

​Auch wenn nicht allzu viele Tore fielen, spannend war es in der Oberliga Nord allemal. Im Topspiel setzten sich die Saale Bulls Halle gegen die Moskitos Essen durch...

Herford schockt Halle – Essen übernimmt wieder Platz zwei
Scorpions gewinnen Lokalderby am Turm vor ausverkauftem Haus

​Die härteste Serie der Oberliga Nord bleibt bestehen. Die Hannover Scorpions gewannen am Pferdeturm bei den Hannover Indians vor ausverkauftem Haus und brachten den...

Patrick Glatzel nun in der Wedemark
Hannover Scorpions verpflichten Torhüter aus Leipzig

​Der Tabellenführer der Oberliga Nord, die Hannover Scorpions, sichert sich im Tor ab und begrüßt den 30-jährigen Goalie Patrick Glatzel, der in der laufenden Saison...

Trainerwechsel steht an
Herner EV und Tobias Stolikowski trennen sich zum Saisonende

​Der Herner EV und Tobias Stolikowski werden den gemeinsamen Vertrag nicht verlängern. Der HEV-Coach übernahm das Amt im November 2022 von Danny Albrecht und steht s...

Fünfkampf um Platz vier
Füchse sind im Pre-Play-Off-Rennen endgültig ausgeschieden

​Die erste Entscheidung in der Hauptrunde der Oberliga Nord ist gefallen. Nachdem die Herforder bereits seit einigen Wochen aus dem Play-Off-Rennen sind, hat es nun ...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 23.02.2024
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Herforder EV Herford
- : -
Hannover Indians Hannover (Indians)
Sonntag 25.02.2024
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
Hannover Indians Hannover (Indians)
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Herner EV Herne
- : -
Herforder EV Herford
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt