Rostock holt gegen Wedemark einen PunktWeihnachtskrimi in der Schillingallee

Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Heimspiel gegen die Mellendorfer mussten die Piranhas auf den erkrankten Stürmer Ulib Gleb Beresovskyy verzichten. Seinen Platz nahm Verteidiger Patrik Franz ein. Die Gäste aus der Wedemark konnten am Freitag im Heimspiel drei Punkte erzielen und standen damit punktgleich mit den Hannover Indians in der Tabelle. Die Piranhas hatten aber trotz der personellen Probleme nicht vor, Trainer Ken Latta konnte nur auf 13 Feldspieler zählen, ihr heimisches Eis punktelos zu verlassen. Schon in der ersten Minute musste Tomas Kurka auf die Strafbank und die Gäste nutzten ihr Powerplay für den Führungstreffer. In der 13. Minute erhöhte Wedemark auf 2:0.

Das zweite Drittel wurde dann für die mehr als 1000 Zuschauer in der Halle sehr spannend und reich an Toren. In der 23. Minute erzielte Michal Bezouska den Anschlusstreffer. Moritz Schug schaffte in der 27. Minute den Ausgleich. Nur Sekunden später traf der Wedemärker Adams; doch vom Bully weg markierte Dennis Dörner den erneuten Ausgleich. Und wieder dauerte es nur kurze Zeit, ehe die Scorpions wieder vorne lagen. Die Tore fielen so schnell, dass Stadionsprecher Ecco mit den Ansagen kaum hinterherkam.  Stürmisch ging es weiter. Ein Powerplay für die Piranhas blieb ungenutzt. Gekonnt spielten die Wedemärker eine Torchance heraus und erhöhten in der 34. Minute auf 5:3. Die Piranhas reagierten prompt und Daniel Kunce verkürzte in der 37. Minute auf 4:5. Bei einer etwas unübersichtlichen Situation stürzten in der 39. Minute zwei Spieler auf Goalie Dustin Haloschan, der danach verletzt vom Eis musste. Seinen Platz nahm daraufhin Niko Stark ein.

In der 46. Minute schickte Michal Bezouska das Spiel in die Overtime. Die blieb torlos, sodass Michael Budd die Partie im Penaltyschießen für Wedemark entschied.

Tilburg Trappers machen es nach Pausenrückstand überdeutlich
Ausschließlich Heimsiege zum Viertelfinal-Auftakt in der Oberliga Nord

​Die jeweils ersten Spiele der Best-of-Three-Serien im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord brachten ausschließlich Heimsiege. Einschließlich des 5:0-Siegs des H...

Positiver Corona-Fall im Schnelltest
Play-off-Spiel der Hannover Indians fällt aus – 5:0-Wertung für Herne

​Schlechte Nachrichten für die Hannover Indians – und für den Ablauf der Play-offs in der Oberliga Nord. Das für den heutigen Freitag geplante erste Play-off-Spiel d...

Pre-Play-offs in der Oberliga Nord
Black Dragons Erfurt und Rostock Piranhas im Nord-Viertelfinale

​In den Pre-Play-offs der Oberliga Nord, die in diesem Jahr als Einzelspiel ausgetragen worden sind, sicherten sich die Black Dragons Erfurt und die Rostock Piranhas...

Ice Dragons in den Pre-Play-offs
Herforder EV zu Gast bei den Rostock Piranhas

​Do-or-die-Spiel – der Herforder EV trifft im Pre-Play-off-Spiel der Oberliga Nord auf die Rostock Piranhas. Den Ostseestädtern ist es dabei gelungen, in einem Oster...

Hernes Generalprobe gegen Scorpions geglückt
Oberliga Nord: Play-off-Paarungen stehen fest

​Jetzt hat die Oberliga Nord die Hauptrunde geschafft und die letzten Spiele hatten es noch einmal in sich. Rostock setzte sich im Spiel in Erfurt durch und damit au...

Schützenhilfe aus Mellendorf: Indians überholen Erfurt
Tabellenletzter Hamm in den Pre-Play-offs – Saison-Aus für Diez-Limburg

Herne bezwang mit etwas Glück Herford und setzte sich klar auf Platz vier fest. Verlierer Herford musste Rostock auf Platz zehn vorbeiziehen lassen, aber beide Teams...

Nur noch fünf Hauptrundenspiele in der Oberliga Nord – Rest fällt aus
Saale Bulls Halle können nicht in den Play-offs starten

​Das Restprogramm der Hauptrunde in der Oberliga Nord am Karsamstag und Ostermontag ist auf fünf Spiele zusammengeschmolzen. Während die Tilburg Trappers und die Cro...

Herne überholt Hamburg – zahlreiche Spielausfälle
Herforder EV putzt Hamm zweistellig und schielt auf Platz neun

​Ganze zwei von sechs Partien in der Oberliga Nord fanden am Gründonnerstag statt und in diesen zeigten die Sieger, dass sie noch motiviert sind, besondere Ziele zu...

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 09.04.2021
Crocodiles Hamburg Hamburg
3 : 1
Icefighters Leipzig Leipzig
Herner EV Herne
5 : 0
Hannover Indians Indians
Hannover Scorpions Scorpions
5 : 3
Rostock Piranhas Rostock
Tilburg Trappers Trappers
7 : 1
Black Dragons Erfurt Erfurt
Sonntag 11.04.2021
Hannover Indians Indians
0 : 5
Herner EV Herne
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 13.04.2021
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Herner EV Herne
- : -
Hannover Indians Indians
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt