Rostock gibt Führung in Herne aus der HandHeimspiel gegen Leipzig steht an

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Dienstag war nur noch eine Handvoll Spieler gesund und einsatzfähig, so dass der Rostocker Vorstand die Verantwortlichen in Herne um eine Spielverlegung in die kommende Woche gebeten hat. Dieser Spielverlegung wurde nicht zugestimmt und auch von den DEB-Oberen unterstützt. So unterlag der REC mit einem Minikader in Herne mit 1:3.

Das Spiel selbst begann dann aus Rostocker Sicht gar nicht mal so verkehrt, konnte man doch im ersten Drittel in der sechsten Minute durch ein Unterzahl-Tor von Tomas Kurka in Führung gehen. Herne brauchte über 35 Schüsse und auch über 35 Minuten, ehe sie endlich den starken Niko Stark überwinden konnten und ausglichen. Die zwei Überzahlsituationen konnten die Piranhas nicht nutzen, um einen zweiten Treffer nachzulegen. Da hatte Herne mehr Glück und konnte bei sechs Überzahlsituationen in der 39. und 53. Minute noch mit zwei Überzahltoren den Endstand von 3:1 herstellen.

Im letzten Drittel musste Tomas Kurka vom Eis getragen werden und wurde ins Krankenhaus eingeliefert, wo er heute auch operiert wird.

Zum letzten Heimspiel des Jahres empfangen die Piranhas am 30. Dezember um 20 Uhr die Icefighters Leipzig, die nach ihrem Derby-Sieg gegen Halle mit breiter Brust kommen werden.

Wie der Rostocker Kader zu diesem Spiel aussehen wird, ist noch unklar, da die Ärzte bis zur letzten Minute alles versuchen werden, einige Spieler wieder halbwegs fit zu bekommen.

Der frühere Tilburger Kanadier Parker Bowles kommt
Hannover Indians besetzen erste Kontingentstelle

​Nach den Abgängen von Arnoldas Bosas und Chad Niddery haben die EC Hannover Indians die erste freigewordene Importstelle besetzt. ...

Ein weiterer Topscorer für die Piranhas
John Dunbar wechselt nach Rostock

​Die Rostock Piranhas besetzen auch die zweite Kontingentstelle mit einem Hochkaräter. Aus der höchsten britischen Liga wechselt der Topscorer John Dunbar von den Gu...

Zulassung unter kurzfristig zu erfüllenden Bedingungen
DEB und EXA Icefighters Leipzig schließen Vergleich

​Aller Voraussicht nach werden die Icefighters Leipzig auch weiterhin in der Oberliga spielen können. Die Zulassung drohte unter anderem am fehlenden Nachweis für ei...

Neuzugang aus Duisburg
Christian Wendler komplettiert das Torhüter-Trio des Herner EV

​Christian Wendler kehrt zum Herner EV zurück. Der 30-Jährige stand bereits von 2015 bis 2018 im grün-weiß-roten Gehäuse und wird in der kommenden Saison das Goalie-...

Ice Dragons holen jungen Goalie
Ennio Albrecht kommt aus Krefeld zum Herforder EV

​Der Herforder EV hat mit Ennio Albrecht einen weiteren Torwart verpflichtet. Der 20-Jährige wechselt aus Krefeld zum HEV und wurde 2018 für das DEL-Team der Pinguin...

Reaktion auf verschobenen Saisonstart
Hannover Indians verlegen Vorbereitungsspiele

​Nach der Verschiebung des Oberliga-Starts durch den Deutschen Eishockey-Bund auf den 6. November haben die EC Hannover Indians dementsprechend ihre Vorbereitung an...

Drei Viertel der Vereine stimmten dafür
DEB verlegt Oberliga-Saisonstart auf den 6. November

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat am Donnerstagnachmittag in einer Videokonferenz mit den Oberligisten der Staffeln Nord und Süd eine Verlegung des Saisonstarts vom 1...

Top-Transfer für die Piranhas
Matthew Pistilli wechselt nach Rostock

​DEL2-Meister 2017 und Dänischer Meister 2016 – mit Matthew Pistilli vergeben die Rostock Piranhas die erste Kontingentstelle an einen echten Champion. ...