Rostock führt gegen den HSV mit 3:1Rostock Piranhas

Rostock führt gegen den HSV mit 3:1Rostock führt gegen den HSV mit 3:1
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem ersten Bully ging es auf dem Eis sofort hoch her. Beide Teams kämpften verbissen um den Puck. Lautstark feuerten die Fans ihre Teams an. Und dann brach der Jubel auf der Rostocker Seite aus – Igor Bacek brachte die Raubfische in der achten Spielminute mit seinem Tor in Führung. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause.

War die Spielweise der Gastgeber im ersten Drittel schon sehr körperbetont und ruppig, legten sie jetzt noch zu. So wie im ersten Drittel David Vycichlo nach einem üblen Angriff auf Toni Marsall schickten die Referees jetzt Mike-Gino Blank nach einer Attacke auf Gregor Kubail zum vorzeitigen Duschen. Beide Spieler stehen somit dem HSV beim Spiel am Sonntagabend nicht zur Verfügung. In der 29. Minute gelang den Gastgebern der Ausgleich. Ein Penalty nach einem Foul durch die Raubfische wurde von Goalie Florian Neumann super gehalten. In der 34. Minute jubelten dann wieder die Rostocker, als Jens Stramkowski die Raubfische erneut in Führung brachte.

Das mit Spannung erwartete letzte Drittel erwies sich als das stärkste der Rostocker. Hier zeigten sie deutlich ihre Überlegenheit und einen hervorragenden Einsatzwillen. Trotz doppelter Überzahl über mehrere Minuten gelang es dem Gegner nicht, das Tor der Raubfische zu treffen. Die verbliebenen Feldspieler verhinderten dies mit vollem Körpereinsatz. Hatte Jens Stramkowski das Empty Net Goal in Rostock noch um Zentimeter verfehlt, so gelang ihm dieses Mal in der 59. Minute der Treffer.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Vierter Neuzugang
Dominik Scharfenort wechselt zum Herforder EV

​Verteidiger folgt dem Coach – der Herforder EV präsentiert mit Dominik Scharfenort den vierten Neuzugang für die kommende Saison. Der 34-jährige Verteidiger folgt d...

Trotz Verletzungen im Dienst der Mannschaft
Robert Peleikis bleibt beim Herner EV

​Der Herner EV und Robert Peleikis gehen gemeinsam in die Saison 2022/23. Die abgelaufene Spielzeit war für den Verteidiger nicht einfach. Trotz einer gebrochenen Ha...

Rekordhalter im Verein
Kapitän Florian Eichelkraut bleibt bei den Icefighters Leipzig

​Pünktlich zu seinem 38. Geburtstag haben die Icefighters Leipzig die Vertragsverlängerung mit Kapitän Florian Eichelkraut bekanntgegeben. ...

Sebastian Wieber kommt aus Iserlohn
Hammer Eisbären komplettieren Torhüter-Dou

​Der aus Rosenheim stammende 19-jährige Sebastian Wieber wird in der kommenden Saison 2022/23 den Hammer Eisbären als weiterer Goalie zur Verfügung stehen. ...

Bester Torjäger in den Play-offs
Christoph Kabitzky verlängert bei den Hannover Scorpions

​„Das war wichtig!“, so Sportchef Eric Haselbacher nach der Unterschrift von Christoph Kabitzky unter seinem Vertrag für die Eishockeysaison 2022/23 beim Oberligiste...

Stürmer von Beginn an im Kader
Jan-Niklas Linnenbrügger bleibt bei den Herfoder Ice Dragons

​Zurück aus dem Standby-Modus – der Herforder EV und Jan-Niklas Linnenbrügger gehen gemeinsam und von Beginn an die kommende Oberligasaison an. ...

Wechsel aus Deggendorf
Phillip Messing zweiter Neuzugang bei den Hannover Indians

​Die EC Hannover Indians melden eine weitere Neuverpflichtung für das Team 2022/23. Vom Deggendorfer SC wechselt Verteidiger Phillip Messing nach Hannover. ...

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2