Rockets wollen die nächsten Punkte einfahrenEGDL gegen Hamburg und Leipzig

Die nächsten Gegner der EGDL sind die Crocodiles Hamburg und die Icefighters Leipzig. (Foto: Nicole Baas/EG Diez-Limburg)Die nächsten Gegner der EGDL sind die Crocodiles Hamburg und die Icefighters Leipzig. (Foto: Nicole Baas/EG Diez-Limburg)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Diesen Doppelpack kennen die Rockets nur zu gut: Hamburg und Leipzig waren erst vor 14 Tagen die beiden Gegner der EGDL an einem Wochenende. Das Ergebnis damals: sechs Punkte. Dem Heimsieg gegen Leipzig (6:4) folgten ein Auswärtssieg in Hamburg (5:3). Diese Ausbeute war unerwartet, schließlich stehen beide Teams in der Tabelle deutlich vor der EGDL.

Die Erfahrung von damals zeigt jedoch: Grundsätzlich ist in allen Partien und gegen jeden Gegner etwas möglich. Das macht die Liga so interessant. Heißt aber auch: Gäbe es in den beiden Partien dieses Mal keine Punkte, dann wäre irgendwie doch nur alles „nach Plan“ gelaufen. Doch da haben die Rockets etwas dagegen.

Die Crocodiles aus Hamburg stehen aktuell mit einem Punkte-Quotienten von 1.77 auf dem 5. Tabellenplatz (26 Spiele, 46 Punkte) - und damit auf einem direkten Playoff-Platz. In den zurückliegenden fünf Spielen wechselten sich Siege und Niederlagen regelmäßig ab. Die Crocos verloren zum Beispiel sonntags in eigener Halle mit 3:5 und schlugen nur zwei Tage später an gleicher Stelle Spitzenreiter Hannover Scorpions mit 4:1.

Die Icefighters Leipzig liegen in der Tabelle nur knapp hinter Hamburg mit einem Punkte-Quotienten von 1.67 (24 Spiele, 40 Punkte). In den letzten sechs Spielen fuhren die Sachsen drei Siege ein gegen Hamburg, Herne und Rostock. Im Gegenzug gab es aber auch drei Niederlagen gegen Tilburg, Halle und Diez-Limburg.

„Beide Gegner bringen eine hohe Qualität mit“, sagt Rockets-Trainer Arno Lörsch. „Dennoch freuen wir uns auf beide Begegnungen, denn wir haben gezeigt, dass wir gegen beide Teams erfolgreich sein können. Das gibt uns natürlich zusätzlichen Schwung für die Spiele.“

Florian Kraus kommt aus Hamm
Verstärkung für die Defensive der Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas werden sich zur kommenden Saison mit Florian Kraus verstärken. ...

„Torhüter der Saison“ kommt aus Lindau
Rostock Piranhas verpflichten mit Lucas Di Berardo

​Die Rostock Piranhas haben für die kommende Spielzeit Torhüter Lucas Di Berardo verpflichtet. Der gebürtige Mannheimer kommt vom EV Lindau Islanders und wurde als „...

Junger Torhüter kommt vom KEV-Oberligateam
Nils Kapteinat komplettiert Torhütergespann der Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben mit Nils Kapteinat einen jungen Torhüter verpflichtet. Der 21-Jährige wechselt vom Krefelder EV 1981 an die Elbe und erhält einen Vertr...

Fünfte und sechste Saison am Gysenberg
Marcus Marsall stürmt weitere zwei Jahre für den Herner EV

​Der Herner EV hat auch den Vertrag mit Marcus Marsall um zwei weitere Jahre verlängert. Der Leistungsträger und Vize-Kapitän geht damit bereits in seine fünfte und ...

Der nächste Abgang steht fest
Icefighters Leipzig: Patrick Fischer beendet Eishockeykarriere

​Ein weiterer langjähriger Spieler der Icefighters Leipzig kündigt das Ende seiner aktiven Laufbahn an. Patrick Fischer stand in 319 Pflichtspielen im Trikot des Obe...

Neuzugang von den Dresdner Eislöwen
Transfer-Coup: Rostock Piranhas holen Kevin Lavallée

​Mit der Verpflichtung von Kevin Lavallée ist den Rostock Piranhas ein Transfer-Coup gelungen. ...

Neuzugang von den Hammer Eisbären
Tom Lorer wird ein Herforder Ice Dragon

​Die Verantwortlichen des Herforder EV vermelden mit Tom Lorer den zweiten Neuzugang für die kommende Saison. Der 20-Jährige wechselt vom Westfalenkonkurrenten Hamme...

Sven Gerike wird Geschäftsführer
EXA Icefighters Leipzig starten als GmbH in eine neue Ära

​Am 5. Oktober 2020 wurde es bereits verkündet: Neue Gesellschafter und optimierte Strukturen sollen die EXA Icefighters Leipzig in die Zukunft führen. Aus der IceFi...

Oberliga Nord Playoffs