Robin Thomson kehrt zu den Scorpions zurückEinsatz wohl erst ab November

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hannover Scorpions verstärken sich mit Verteidiger Robin Thomson, der bereits von 2011 bis 2013 Teil der Scorpions-Mannschaft war und nun zurückkehrt. Er unterschrieb einen Kontrakt über drei Spielzeiten.

Der 25-jährige gebürtige Hannoveraner stand in den vergangenen beiden Saisons für die DEL2-Vereine Eispiraten Crimmitschau und Heilbronner Falken auf dem Eis. Er verfügt über die Erfahrung von 80 DEL-Spielen, 81 DEL2-Spielen, zudem stand er 106 Mal in der Oberliga auf dem Eis.

Der 1,86 Meter  große und 93 Kilogramm schwere Linksschütze verfügt über ein gutes Körperspiel, einen starken ersten Pass sowie über einen guten Torabschluss. Scorpions-Geschäftsführer Marco Stichnoth über die Rückkehr Thomsons: „Robin hat schon in der DEL erfolgreich für uns gespielt. Es ist schön, dass er sich trotz anderer Angebote für die Scorpions entschieden hat. Wir freuen uns sehr, ihn wieder in unseren Reihen zu haben“.

Thomson wird nach einer Handgelenksverletzung, die er Ende der vergangenen Saison erlitten hat, höchstwahrscheinlich erst ab November am Spielbetrieb der Oberliga Nord teilnehmen können. Robin Thomson erhält bei den Scorpions die Trikotnummer 15.

Heimspiel am Sonntag
Hannover Scorpions empfangen Preussen Berlin

​Zum letzten Mal in dieser Saison empfangen die Hannover Scorpions am Sonntag um 19 Uhr das Oberliga-Team aus der Bundeshauptstadt, den ECC Preussen Berlin, in Melle...

Topscorer erleidet Schulterverletzung
Saison-Aus für Michal Velecky bei den Icefighters Leipzig

​Eine Hiobsbotschaft für die derzeit sowieso schon gebeutelten Icefighters Leipzig: Für Stürmer Michal Velecky ist die Saison 2018/19 frühzeitig beendet. ...

Intensiv in Planungen eingebunden
Danny Albrecht bleibt Cheftrainer des Herner EV

​Danny Albrecht wird auch in der nächsten Saison der Cheftrainer des Herner EV sein. „Wir haben auch in schwierigen Phasen dieser Saison klar zum Ausdruck gebracht, ...

4:1 gegen Essen: Zwölfter Sieg in Folge
Hannover Indians weiterhin erfolgreich auf dem Kriegspfad

​In einem spannenden, stellenweise hochdramatischem Spiel blieben die Hannover Indians auf der Erfolgsspur. Sie gewannen am 43. Spieltag der Oberliga Nord mit 4:1 (1...

Leipzig lässt sich von Halle düpieren
Hannover Indians besiegen Essen im Spitzenspiel mit 4:1

​Der seit vier Wochen andauernde Kraftakt der Hannover Indians mit nunmehr zwölf Siegen in Folge hat Platz zwei in der Oberliga Nord erbracht. Der spielfreie Nachbar...

10:2-Erfolg gegen die Preussen
Füchse in der Spur: Erst Derbysieg, nun zweistellig gegen Berlin

​Derbysieg am Westbahnhof – und dann noch ein zweistelliger Heimerfolg oben drauf. Der Einstand von Trainer Dirk Schmitz als Chefcoach des Oberligisten EV Duisburg –...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!