Ritter wollen an Erfolg anknüpfenGEC Ritter Nordhorn

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Wedemarker haben als Neuling in der Liga einen schweren Stand. Nach elf absolvierten Spielen präsentieren sie sich als die Schießbude der Liga: 82 Scheiben hat die Torhüter-Formation durchgelassen, 24 eigene hat die Offensive geschossen. Bisher gelang den Skorpionen nur ein Sieg. Das gesamte Team kommt gerade einmal auf einen Schnitt von 22,77 Jahren, die interne Scorerliste führen zwei Stürmer vom Jahrgang 1995 an. Der Kroate Luka Vukoja hat in elf Spielen drei Tore geschossen und neun weitere vorbereitet. Dicht auf ist der Deutsch-Amerikaner Magnar Aaltonen, der vier Tore und sechs Vorlagen beisteuert. Zu den erfahrensten Akteuren auf dem Eis zählt Reiko Berblinger. Für die Hannover Scorpions stand er in 41 DEL-Spielen auf dem Eis.

Für die Nordhorner Mannschaft von Trainer Ralph Stenger bietet sich hier die erste Anschlussmöglichkeit an die Tabelle – das Team ist topfit und durch den Sieg vom Sonntag hochmotiviert. Zu unterschätzen sind die Wedemarker jedoch sicherlich nicht. Spielstart ist am Freitag um 20 Uhr in der Eissporthalle Nordhorn.

Auf Reisen geht es am Sonntag: Die Hannover Indians erwarten die Ritter am Pferdeturm. Der aktuelle Tabellenführer hat einen bequemen Vier-Punkte-Abstand zu seinem Verfolger, von elf Partien konnten ganze acht Spiele gewonnen werden. Die Indianer verfügen also über ein dickes Polster und wollen die Führung an diesem Wochenende sicherlich nicht abgeben. Captain Christoph Koziol führt die Scorerliste mit 25 Punkten (12 Tore / 13 Vorlagen) an, ihm sind André Gerartz (20 Punkte: 14 Tore / 6 Vorlagen) und Artur Grass dicht auf den Fersen (20 Punkte: 8 Tore / 12 Vorlagen). Das Team von Trainer Peter Willmann läuft  aktuell auf einer Siegesserie, die so schnell nicht brechen wird.

22-jähriger Niko Esposito-Selivanov neu im Kader
Hannover Indians verpflichten Enkel von Phil Esposito

​Von der Lake Superior State University, die ihren Campus direkt an der amerikanisch-kanadischen Grenze, allerdings auf dem US-Teil von Sault St. Marie hat, wechselt...

Bester Torschütze bleibt
August von Ungern-Sternberg verlängert bei den Rostock Piranhas

​Die Erfolgsgeschichte zwischen den Rostock Piranhas und Stürmer August von Ungern-Sternberg wird fortgesetzt. Der REC einigte sich mit dem 23-jährigen Deutsch-Ameri...

Toptorschütze bleibt ein Ice Dragon
Ralf Rinke verlängert beim Herforder EV für weitere zwei Jahre

​Wichtige Personalie – der Herforder EV darf weiterhin auf die Offensivqualitäten von Ralf Rinke vertrauen. Nachdem die Nummer 66 der Ice Dragons zur vergangenen Sai...

Eine Übersicht
Die aktuellen Personalstände in der Oberliga Nord

​Kaum ist die Oberliga-Saison zu Ende und der Meister und Aufsteiger steht fest, da geht es mit voller Kraft in das vierte Drittel, sprich die Sommerzeit. Und in die...

Vertrag bis 2023
Sean Morgan bleibt bei den Rostock Piranhas

​Wichtige Personalentscheidung beim Rostocker EC: Der Verein kann auch in der kommenden Saison mit Sean Morgan planen. Mit dem offensivstarken Verteidiger bleibt den...

Oberligist verlängert mit dem deutsch-finnischen Verteidiger
Walther Klaus bleibt den Icefighters Leipzig

​Walther Klaus spielt auch weiterhin für die Icefighters Leipzig. Der Finne mit deutschem Pass kam im letzten Sommer mit einem Tryout-Vertrag nach Leipzig. In dieser...

Florian Kraus kommt aus Hamm
Verstärkung für die Defensive der Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas werden sich zur kommenden Saison mit Florian Kraus verstärken. ...

„Torhüter der Saison“ kommt aus Lindau
Rostock Piranhas verpflichten mit Lucas Di Berardo

​Die Rostock Piranhas haben für die kommende Spielzeit Torhüter Lucas Di Berardo verpflichtet. Der gebürtige Mannheimer kommt vom EV Lindau Islanders und wurde als „...

Oberliga Nord Playoffs