Ritter unterliegen Herner EVGEC Ritter Nordhorn

Die Nordhorner Ritter unterlagen dem Herner EV mit 2:3. (Foto: GEC Ritter Nordhorn)Die Nordhorner Ritter unterlagen dem Herner EV mit 2:3. (Foto: GEC Ritter Nordhorn)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Ritter stiegen gleich zu Beginn sichtlich gut ins Spiel ein und bereits in der sechsten Minute gab Neuzugang Michal Bezouska den Nordhorner Fans Grund zum Jubeln: mit Unterstützung von Alexander Zimbelmann und Christian Synowiec erzielte der aufgrund eines Muskelfaserrisses wochenlang ausgefallene Tscheche den ersten Treffer des Spiels. Alexander Brinkmann glich die Partie in der 17. Minute aus. Die Ritter legen kurz vor Ende des ersten Drittels allerdings noch einmal nach: Michal Bezouska traf 34 Sekunden vor der Pause zum 2:1.

Das zweite Drittel verlief recht ausgeglichen. Man merkte den Gästen aus Herne an, dass sie Oberliga-Erfahrung haben. Zu Beginn der 24. Minute traf Damian Schneider zum Ausgleich, kurz darauf kassierte er allerdings 2 + 10 Minuten für einen Ellenbogencheck. In der 35. Minute endlich der Moment, auf den die Nordhorner Fans gewartet haben: Lukas Hausmanninger betrat unter tosendem Applaus das Eis und startete direkt durch, ein Treffer bleibt ihm aber verwehrt. Zwischenstand nach dem zweiten Drittel: 2:2.

Im letzten Abschnitt dominieren deutlich die Strafen: Nach dem dritten Tor für Herne durch Alexander Brinkmann kommen die Ritter nicht mehr wirklich ans gegnerische Tor heran. Alle Angriffe auf das Tor der Gäste wurden kurz vorher gekonnt vereitelt, die Mannschaft von Trainer Paul Synowiec kassiert allein in diesem Drittel 41 Strafminuten.

Am Sonntag, 12. Oktober, starten die Ritter in die Saison. Ab 20 Uhr gastieren die Hamburger Crocodiles in der Nordhorner Eissporthalle.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Victor Östling kommt aus Hamburg
Icefighters Leipzig besetzten dritten Kontingentstelle

​Das Team der EXA Icefighters Leipzig ist komplett. Die dritte Kontingentstelle wird mit Victor Östling besetzt....

Früherer Starspieler und Ex-Coach kehrt zurück
Greg Thomson wird Nachwuchskoordinator beim EC Hannover

​Der EC Hannover Indians e.V. bastelt weiter an der Zukunft des Stammvereins. Den Verantwortlichen des ECH e.V. ist es gelungen, mit Greg Thomson eine Pferdeturm-Leg...

Auftakt am 22. September
Oberliga Nord beginnt mit Westderby

​Endlich wieder Eishockey. Für den Fan, der im Augenblick bei tropischen Temperaturen brav vor sich hin schwitzt, ein Lichtblick. Nachdem in den letzten drei Monaten...

Duisburger kommt über Düsseldorf und Krefeld
Nick Kardas schließt sich der EG Diez-Limburg an

​Ein Duisburger Junge, der über Düsseldorf und Krefeld in das beschauliche Diez und Limburg kommt. Nick Kardas wird eine Rakete und wechselt von Krefeld an die Lahn....

Publikumsliebling bleibt
Icefighters Leipzig gehen mit Ian Farrell in Runde fünf

​Ein Dauerbrenner bleibt: Ian Farrell spielt weiterhin für die Icefighters Leipzig. ...

Finne kommt aus Zell am See
Juuso Rajala schließt sich den Crocodiles Hamburg an

​Die Crocodiles Hamburg haben auch die dritte Kontingentstelle besetzt und mit Juuso Rajala einen finnischen Stürmer verpflichtet. Der 33-Jährige wechselt aus Zell a...

Weitere DEL2-Erfahrung
Icefighters Leipzig verpflichten Verteidiger Niklas Heyer

​Der nächste Neue ist wieder einer für die Abteilung Defensive: Von den Eispiraten Crimmitschau aus der DEL2 wechselt Niklas Heyer zu den EXA Icefighters Leipzig. ...

Zweite Saison bei den Rockets
Noureddine Bettahar bleibt der EG Diez-Limburg treu

​In der vergangenen Saison wechselte der erfahrene DEL2-Spieler Noureddine Bettahar vom EC Bad Nauheim zur EG Diez-Limburg – und auch in der kommenden Spielzeit geht...

AufstiegsplayOffs zur DEL2