Ritter treffen auf Krokodile und Piranhas GEC Ritter Nordhorn

Ritter treffen auf Krokodile und Piranhas Ritter treffen auf Krokodile und Piranhas
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag empfangen die Ritter die Crocodiles von der Elbe. Die Gäste sind bisher noch schlechter in die Saison gestartet als der GEC. Aus zwölf Spielen haben sie erst vier Punkte geholt. Zuletzt gelang ihnen ein überraschender Sieg gegen den Stadtrivalen, den Hamburger SV. In der Aufstellung der Hamburger hat sich eine Menge verändert. Prominentester Abgang ist Fabian Calovi, der in der Sommerpause zur Düsseldorfer EG in die DEL wechselte. Dafür haben die Crocos sich aber quer durch die Bank bei vielen verschiedenen Vereinen bedient. Dem Ruf an die Elbe folgte unter anderem auch Semjon Bär, der in der letzten Saison noch für die Ritter die Schlittschuhe schnürte. Top-Scorer ist Teamcaptain Matthias Oertel, der in zwölf Spielen 15 Punkte sammeln konnte.

Die  Reise nach Rostock gestaltet sich um einiges schwieriger: Die Piranhas sind bisher nur einmal geschlagen worden – mit 30 Punkten in elf Spielen haben sie eine beachtliche Bilanz. Mit einer starken Mannschaft gehören die Rostocker momentan also zu einem der klar dominierenden Teams in der Liga. Den Rittern bekannt sind unter anderem auch Petr Sulcik und Karol Bartanus. Die beiden haben dem GEC bereits in der vergangenen Saison das Leben schwer gemacht. Karol Bartanus hat seit der Sommerpause auch einen deutschen Pass und macht damit eine Position für einen weiteren starken Kontingentspieler auf dem Eis frei.

Es ist ein wichtiges Wochenende für den GEC. Bisher verlief die Saison alles andere als gut und die Ritter belegen nach zwölf Spielen nur den achten Platz. Verletzungen, Krankheiten und Sperren machen dem Kader das Leben schwer – die Trainer Paul Synowiec und Heiko Niere sind dennoch überzeugt, dass ihre Jungs auf dem Eis alles geben.  Der erste Bully wird am Freitag um 20 Uhr in der Nordhorner Eissporthalle gespielt.

Indians gewinnen mit 4:3 nach Penaltyschießen
Trappers können auch im zweiten Anlauf Pferdeturm nicht stürmen

​Das war ein Start, wie er im Buche steht. Indians-Neuzugang Arnoldas Bosas zeigte in Ansätzen bereits seine Qualitäten, schoss ein Tor der Extraklasse und zeigte da...

Trappers nur noch fünf Punkte vor den Scorpions
Hannover Indians zementieren Platz drei mit Sieg gegen Tilburg

​Das war so ein Sieg für den Geschmack des Publikums. Mit dem 4:3 nach Penaltyschießen gegen den Tabellenführer der Oberliga Nord machten es die Hannover Indians wie...

4:3 nach Overtime gegen Herne
André Huebscher schießt die Füchse zum Derbysieg

​Torhüter müssen in der Regel nicht schnell schlittschuhlaufen. Sebastian Staudt gab dennoch Gas, stürmte auf André Huebscher zu, bremste nicht ab, sondern sprang de...

Klarer Auswärtssieg der Hannover Scorpions in der Hauptstadt
ECC Preussen Berlin unterliegt „auf fremdem“ Eis mit 2:8

​Auch wenn man wegen einer Belegung der Eissporthalle am Glockenturm zu ungewohnter Zeit um 13.30 Uhr im Weddinger Erika-Hess-Eisstadion antreten musste – die Vorzei...

Knappe 2:3-Niederlage im Nordderby
Dezimierte Crocodiles Hamburg schlagen sich gut in Rostock

​Aufgrund der angespannten personellen Situation machten sich nur zwölf Feldspieler und zwei Torhüter der Crocodiles Hamburg auf den Weg an die Ostsee. Vier Verteidi...

Klarer Erfolg gegen Braunlage
7:2-Heimsieg für die Crocodiles Hamburg

​Mit 7:2 setzten sich die Crocodiles Hamburg gegen die Harzer Falken aus Braunlage durch. Zwar zeigt die Torschussstatistik ziemlich ausgeglichene Werte an, aber di...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!