Ritter treffen auf Krokodile und Piranhas GEC Ritter Nordhorn

Ritter treffen auf Krokodile und Piranhas Ritter treffen auf Krokodile und Piranhas
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag empfangen die Ritter die Crocodiles von der Elbe. Die Gäste sind bisher noch schlechter in die Saison gestartet als der GEC. Aus zwölf Spielen haben sie erst vier Punkte geholt. Zuletzt gelang ihnen ein überraschender Sieg gegen den Stadtrivalen, den Hamburger SV. In der Aufstellung der Hamburger hat sich eine Menge verändert. Prominentester Abgang ist Fabian Calovi, der in der Sommerpause zur Düsseldorfer EG in die DEL wechselte. Dafür haben die Crocos sich aber quer durch die Bank bei vielen verschiedenen Vereinen bedient. Dem Ruf an die Elbe folgte unter anderem auch Semjon Bär, der in der letzten Saison noch für die Ritter die Schlittschuhe schnürte. Top-Scorer ist Teamcaptain Matthias Oertel, der in zwölf Spielen 15 Punkte sammeln konnte.

Die  Reise nach Rostock gestaltet sich um einiges schwieriger: Die Piranhas sind bisher nur einmal geschlagen worden – mit 30 Punkten in elf Spielen haben sie eine beachtliche Bilanz. Mit einer starken Mannschaft gehören die Rostocker momentan also zu einem der klar dominierenden Teams in der Liga. Den Rittern bekannt sind unter anderem auch Petr Sulcik und Karol Bartanus. Die beiden haben dem GEC bereits in der vergangenen Saison das Leben schwer gemacht. Karol Bartanus hat seit der Sommerpause auch einen deutschen Pass und macht damit eine Position für einen weiteren starken Kontingentspieler auf dem Eis frei.

Es ist ein wichtiges Wochenende für den GEC. Bisher verlief die Saison alles andere als gut und die Ritter belegen nach zwölf Spielen nur den achten Platz. Verletzungen, Krankheiten und Sperren machen dem Kader das Leben schwer – die Trainer Paul Synowiec und Heiko Niere sind dennoch überzeugt, dass ihre Jungs auf dem Eis alles geben.  Der erste Bully wird am Freitag um 20 Uhr in der Nordhorner Eissporthalle gespielt.

Partner statt Rivalen
Herner EV kooperiert mit dem EV Duisburg

​Der Herner EV hat mit dem EV Duisburg einen weiteren Kooperationspartner gefunden. Die langjährigen Rivalen gehen in der Saison 2020/21 eine Partnerschaft ein, um j...

Junge Spieler aus Kassel
Paul Kranz und Joey Luknowsky erhalten Förderlizenz für Herforder EV

​Im Rahmen der neuen Kooperation zwischen den Kassel Huskies und dem Herforder EV wurden die Talente Paul Kranz und Joey Luknowsky vom nordhessischen DEL 2-Club mit ...

Zweiter Kontingentspieler kommt aus Freiburg
Hannover Indians holen Brett Bulmer

​Am Samstag war Hannover Indianerland, denn mit gleich zwei Aktionen setzten die Indians in der hannoverschen Sportlandschaft Akzente, zeigten, dass sie den Kampf um...

Zusammenarbeit mit DEL2-Club
Herforder Ice Dragons kooperieren mit den Kassel Huskies

​Die Herforder Ice Dragons und die Kassel Huskies sind ab sofort Kooperationspartner. Der Neu-Oberligist aus Ostwestfalen arbeitet in der kommenden Eishockeysaison m...

Der frühere Tilburger Kanadier Parker Bowles kommt
Hannover Indians besetzen erste Kontingentstelle

​Nach den Abgängen von Arnoldas Bosas und Chad Niddery haben die EC Hannover Indians die erste freigewordene Importstelle besetzt. ...

Ein weiterer Topscorer für die Piranhas
John Dunbar wechselt nach Rostock

​Die Rostock Piranhas besetzen auch die zweite Kontingentstelle mit einem Hochkaräter. Aus der höchsten britischen Liga wechselt der Topscorer John Dunbar von den Gu...

Zulassung unter kurzfristig zu erfüllenden Bedingungen
DEB und EXA Icefighters Leipzig schließen Vergleich

​Aller Voraussicht nach werden die Icefighters Leipzig auch weiterhin in der Oberliga spielen können. Die Zulassung drohte unter anderem am fehlenden Nachweis für ei...

Neuzugang aus Duisburg
Christian Wendler komplettiert das Torhüter-Trio des Herner EV

​Christian Wendler kehrt zum Herner EV zurück. Der 30-Jährige stand bereits von 2015 bis 2018 im grün-weiß-roten Gehäuse und wird in der kommenden Saison das Goalie-...