Ritter treffen auf Heidschnucken und IndianerGEC Ritter Nordhorn

Ritter treffen auf Heidschnucken und IndianerRitter treffen auf Heidschnucken und Indianer
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Adendorfer sind nach neun Spielen mit nur acht Punkten auf Platz acht der Tabelle. Drei Siege (einer davon nach Verlängerung) und sechs Niederlagen sprechen eine deutliche  Sprache: Die Heidschnucken stecken in der Krise. Dadurch sind sie als Gegner jedoch keineswegs zu unterschätzen. Die Abgänge von Shane Haskins, John-Darren Laudan und Eriks  Ozollapa wurden kompensiert und die leeren Stellen besetzen jetzt unter anderem Yotam Sherf und Markus Kankaanranta. Am Freitag um 20 Uhr wird der GEC aus Nordhorn im Walter-Maack-Eisstadion in Adendorf erwartet.

Kniffliger wird es für den GEC dann am Sonntag. Vor eigenem Publikum empfangen die Ritter zum ersten Mal die Hannover Indians, den Absteiger aus der zweiten Liga. Nahezu das komplette Team wurde ausgetauscht und durch beinah die gesamte ehemalige Herforder Mannschaft ersetzt. Dementsprechend ist auch die bisherige Bilanz: In neun Spielen kommen die Hannoveraner auf 17 Punkte durch fünf reguläre Siege und einen weiteren nach Verlängerung. Bully ist um 18.30 Uhr in der Eissporthalle Nordhorn.

Oberliga Spielplan Nord

Aktuelle Online Eishockey Oberliga Nord Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Nord Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!