Rico Rossi junior bleibt bei den Crocodiles HamburgDeutscher Pass im September möglich

Rico Rossi hofft darauf, bald als deutscher Spieler für die Farmsener auflaufen zu können.  (Foto: Holger Beck/Crocodiles Hamburg)Rico Rossi hofft darauf, bald als deutscher Spieler für die Farmsener auflaufen zu können. (Foto: Holger Beck/Crocodiles Hamburg)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der in Deutschland geborene und aufgewachsene Italo-Kanadier war in der vergangenen Saison als dritter Kontingentspieler an die Elbe gekommen und sollte schnellstmöglich eingebürgert werden. Durch einen längeren Aufenthalt im Ausland muss der 21-Jährige sich allerdings ein Jahr gedulden, bis er den deutschen Pass bekommt. Im September läuft das Jahr ab.

„Ich freue mich, dass ich weiterhin in Hamburg die Chance bekomme, mich durchzusetzen. Die letzte Saison war schwierig für mich, da ich als dritter Ausländer im Team wenig Spielpraxis sammeln konnte. Ich hoffe, dass ich nun bald die deutsche Staatsbürgerschaft bekomme und möglichst viele Spiele mit den Jungs bestreiten kann“, so Rossi, dessen gleichnamiger Vater Trainer des DEL2-Clubs Dresdner Eislöwen ist.

Rico Rossi wurde in Nordhorn geboren und setzte seine Ausbildung als Eishockeyspieler nach Stationen in Mannheim und Kassel ab 2015 in Kanada fort. 2019 kehrte der Angreifer nach Deutschland zurück und heuerte bei den Crocodiles an. In 19 Spielen sammelte der Stürmer neun Scorerpunkte.

„Rico ist noch jung und hat großes Potenzial. Da wir wahrscheinlich ohne weitere Kontingentspieler in die Saison gehen, wird er seine Spiele bekommen. Das hat er sich verdient und das freut mich für ihn. Nichtsdestotrotz soll er weiterhin schnellstmöglich eingebürgert werden“, sagt Geschäftsführer Sven Gösch.

„Torhüter der Saison“ kommt aus Lindau
Rostock Piranhas verpflichten mit Lucas Di Berardo

​Die Rostock Piranhas haben für die kommende Spielzeit Torhüter Lucas Di Berardo verpflichtet. Der gebürtige Mannheimer kommt vom EV Lindau Islanders und wurde als „...

Junger Torhüter kommt vom KEV-Oberligateam
Nils Kapteinat komplettiert Torhütergespann der Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben mit Nils Kapteinat einen jungen Torhüter verpflichtet. Der 21-Jährige wechselt vom Krefelder EV 1981 an die Elbe und erhält einen Vertr...

Fünfte und sechste Saison am Gysenberg
Marcus Marsall stürmt weitere zwei Jahre für den Herner EV

​Der Herner EV hat auch den Vertrag mit Marcus Marsall um zwei weitere Jahre verlängert. Der Leistungsträger und Vize-Kapitän geht damit bereits in seine fünfte und ...

Der nächste Abgang steht fest
Icefighters Leipzig: Patrick Fischer beendet Eishockeykarriere

​Ein weiterer langjähriger Spieler der Icefighters Leipzig kündigt das Ende seiner aktiven Laufbahn an. Patrick Fischer stand in 319 Pflichtspielen im Trikot des Obe...

Neuzugang von den Dresdner Eislöwen
Transfer-Coup: Rostock Piranhas holen Kevin Lavallée

​Mit der Verpflichtung von Kevin Lavallée ist den Rostock Piranhas ein Transfer-Coup gelungen. ...

Neuzugang von den Hammer Eisbären
Tom Lorer wird ein Herforder Ice Dragon

​Die Verantwortlichen des Herforder EV vermelden mit Tom Lorer den zweiten Neuzugang für die kommende Saison. Der 20-Jährige wechselt vom Westfalenkonkurrenten Hamme...

Sven Gerike wird Geschäftsführer
EXA Icefighters Leipzig starten als GmbH in eine neue Ära

​Am 5. Oktober 2020 wurde es bereits verkündet: Neue Gesellschafter und optimierte Strukturen sollen die EXA Icefighters Leipzig in die Zukunft führen. Aus der IceFi...

EXA Icefighters Leipzig holen junges Allround-Talent
Patrick Demetz wechselt von Krefeld nach Leipzig

​In den letzten Tagen vermeldeten die Verantwortlichen des Krefelder EV den Abgang von Patrick Demetz. Der Deutsch-Italiener wurde unter anderem mit den folgenden Wo...

Oberliga Nord Playoffs