Relegationsderby gegen FASS BerlinKampf um den Klassenerhalt zu Ostern

(Foto: Verein)(Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Gründonnerstag, 24. März, 19.30 Uhr geht es zur Sache, weil sich nur der Sieger nach dem momentanen Stand der Dinge berechtigte Hoffnung auf den Klassenerhalt machen darf. Zwei Mannschaften aus dem Viererfeld können auch nächste Saison ihren Fans Oberliga-Eishockey präsentieren. Ob auch ein drittes Team den Klassenerhalt schafft hängt davon ab, ob eine Mannschaft aus der Oberliga Nord in die DEL2 aufsteigt.

Ein Blick auf die Tabelle genügt, um die Brisanz dieser Begegnung zu verdeutlichen. Der Hamburger SV führt mit fünf Punkten vor den Crocodiles, die bisher 4 Punkte gehamstert haben. Preussen mit zwei Zählern und FASS mit einem Punkt aus jeweils zwei Begegnungen sind schon mächtig unter Zugzwang, um den Anschluss nicht zu verlieren. Zeitgleich spielt am Donnerstag der HSV gegen die Crocodiles.

Es gelten folgende herabgesetzte Eintrittspreise: Erwachsene zahlen, egal ob Sitz- oder Stehplatz, neun Euro; Jugendliche der Jahrgänge 1999 bis 2001 zahlen 6,50 Euro. Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche ab Jahrgang 2002. Es gibt keine weiteren Ermäßigungen. Dauerkarten sind zur Relegationsrunde nicht mehr gültig.

Bereits am Ostersamstag geht der Ritt auf der Rasierklinge weiter. Um 19.30 Uhr gastiert der ECC Preussen in Stellingen und will für eine Flaute beim HSV sorgen. Am Ostermontag findet im PO9 gleich die Revanche statt. Ab 16 Uhr wollen die Charlottenburger die nächsten Punkte einfahren.

Interview vor Spiel vier im Oberliga-Finale
Scorpions-Trainer Tobias Stolikowski: „Zwei Teams auf Augenhöhe“

​Die Hannover Scorpions führen in einer bisher dramatischen Finalserie um die deutsche Oberligameisterschaft gegen den Südmeister, die Selber Wölfe, mit 2:1 Siegen. ...

Zwei Tore von Mario Valery Trabucco beim 5:1-Sieg
Hannover Scorpions bezwingen Südmeister Selb in Spiel drei deutlich

​Vor dem Spiel glaubten einige der anwesenden, dass erneut eine Verlängerung droht. Zu ausgeglichen hatten die beiden Teams in den ersten beiden Begegnungen agiert u...

Stürmer kam im Oktober aus Polen
Adam Domogalla bleibt bei den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Adam Domogalla verlängert. Der Stürmer wechselte im Oktober 2020 aus Polen nach Hamburg und sammelte in 30 Spielen für ...

Weitere Gespräche laufen
Herner EV bestätigt nach Saisonende neun Abgänge

​Knapp eine Woche nach dem Ende der eigenen Oberliga-Nord-Saison gibt der Herner EV neun Abgänge bekannt. „Wir bedanken uns bei allen Akteuren, dass sie unsere Farbe...

4:3 nach 67 Spielminuten gegen Selber Wölfe
Hannover Scorpions gewinnen erstes Oberliga-Finalspiel

​Mit einer großen Portion Glück, aber auch ebenso großes Können bezwang der Meister der Oberliga Nord, die Hannover Scorpions, seinen Pedant aus dem Süden, die Selbe...

500-Punkte-Marke rückt näher
Rekordspieler und Kapitän Eichelkraut bleibt bei den Icefighters Leipzig

​Der Kapitän bleibt an Bord. Eigentlich ist das keine überraschende Nachricht. Mit Florian Eichelkraut verlängert der dienstälteste Spieler der Geschichte der Icefig...

Stürmer verlängert in Farmsen
Crocodiles Hamburg binden Harrison Reed für zwei Jahre

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Harrison Reed um zwei Jahre verlängert. Der Kanadier stürmt somit bis 2023 für die Hanseaten. Reed wurde im Januar nach...

Nun Oberliga-Finale gegen die Selber Wölfe
9:6! Hannover Scorpions ringen Herne nieder und sind Nord-Meister

​Was für eine Finalserie, was für ein Finish! Beide Mannschaften bewiesen, dass sie zu Recht im Play-off-Finale um die Meisterschaft der Oberliga Nord stehen. Nachde...

Oberliga Nord Playoffs