Rekordspieler und Kapitän Eichelkraut bleibt bei den Icefighters Leipzig500-Punkte-Marke rückt näher

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 21 Toren und weiteren 27 Verlagen zeigte der inzwischen 36-Jährige, dass er noch lange nicht müde geworden ist. Seit 2005, damals noch für die Blue Lions, steht der gebürtige Berliner mit zwei Jahren Unterbrechung im Dienst des Leipziger Eishockeys. Über 400 Pflichtspiele hat Florian Eichelkraut bisher für die Icefighters gemacht. Die 500-Punkte-Marke dürfte „Eichi“, wie er überall genannt wird, in der kommenden Saison sicher knacken.

„Ich sehe aber weit mehr in ihm als nur den Rekordspieler und den zuverlässigen Scorer. Eichelkraut hat seine Rolle seit meinem Amtsantritt ein wenig neu definieren müssen. Vom Außenstürmer wurde er zum Center. Vom reinen Scorer wurde er zum kompletten Leader in allen Situationen des Spiels. Eichi ist eine der tragenden Säulen unserer Mannschaft“, lobt Headcoach Sven Gerike seinen langjährigen Kapitän. Also alles perfekt bei Florian Eichelkraut? „Nein. Das noch nicht. Ich verlange von ihm, dass er noch mehr zur Führungspersönlichkeit auf und neben der Eisfläche wird. Er soll noch mehr helfen, die jungen Spieler zu entwickeln. Da gehört auch mal Kritik dazu und das Fordern von bestimmten Leistungen. Als Teamleader bist du nicht dafür verantwortlich, dass du mit jedem Spieler befreundet bist. Das Team und jeder einzelne Spieler müssen funktionieren. Und daran wollen wir in der kommenden Saison wieder verstärkt arbeiten“, fügt Gerike mit einem Augenzwinkern hinzu.

Sein Kapitän zu der Vertragsverlängerung: „Ich freue mich auf die kommende Saison und die nächsten Schritte. Ich bin sehr dankbar dafür, das Leipziger Eishockey, die Entwicklung der Icefighters, über eine so lange Zeit erleben und mitgestalten zu können. Wir haben definitiv noch mehr Potential. Die Herausforderung als Leader an mir zu arbeiten, nehme ich auch gerne an. Die größte Hoffnung für die nahe Zukunft ist, dass wir unseren Sport wieder vor und mit unseren Fans ausüben dürfen.“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Kantersieg vor ausverkauftem Haus
8:2! Hannover Scorpions schlagen in höchster Not zurück

​Das war eigentlich ein Meisterstück. Allerdings hatten das alle, die 2.560 Fans im ausverkauftem Weidener Stadion und die vielen Fans vor den Fernsehbildschirmen, a...

Stürmer kommt von der EG Diez-Limburg
Nils Wegner wird ein Herforder Ice Dragon

​Der Herforder EV präsentiert mit Nils Wegner den nächsten Neuzugang zur kommenden Saison. Der 20-jährige Stürmer machte in seiner ersten Seniorensaison bei der EG D...

3:2 in regulärer Spielzeit
Blue Devils Weiden siegen beim Nordmeister

​War dies bereits die Vorentscheidung? Südmeister Blue Devils Weiden nahm die hohe Hürde in Mellendorf und gewann beim amtierenden Nord-Champion Hannover Scorpions m...

3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...

Oberliga Nord Hauptrunde