Raphael Joly arbeitet an seinem ComebackManuel Neumann nicht mehr im Duisburger Kader

Raphael Joly ackert, um schnell wieder spielen zu können. (Foto: Roland Christ)Raphael Joly ackert, um schnell wieder spielen zu können. (Foto: Roland Christ)
Lesedauer: ca. 1 Minute

’Rapha trainiert derzeit ohne Körperkontakt mit. Er kann alles machen, schießen, passen — nur das Körperspiel ist ausgenommen“, sagt Trainer Doug Irwin. ’Bis er wieder voll trainieren kann, wird noch einige Zeit vergehen. Vielleicht ist er weiter, als wir es vor zwei Wochen gedacht haben, aber das dauert noch.“

Joly selbst — wenig verwunderlich, wenn man den Holland-Kanadier kennt — würde lieber heute als morgen wieder für die Füchse spielen. ’Wir stimmen uns da eng mit den Ärzten ab. Das leichte Training ist kein Problem. Rapha hat ja auch in Kanada schon trainieren können“, so der Coach. ’Er selbst ist heiß. Man könnte glauben, er will schon am Freitag spielen“, sagt Irwin. ’Dass er trainiert, ist gut, da er ja auch fit sein muss, wenn der Körperkontakt wieder erlaubt ist.“

Der 28-Jährige tut alles, um möglichst schnell fit zu sein. ’Er hat jeden Tag drei, vier Stunden Physiotherapie“, berichtet der Füchse-Coach. ’Und wenn es sich zeitlich irgendwie damit vereinbaren lässt, ist er dann auch beim Eistraining dabei.“

Während Joly für seine Rückkehr ackert, gibt es mit Manuel Neumann einen Spieler, der nicht mehr für die Füchse spielen wird: Am Mittwoch hat sich der EVD von seinem langjährigen Verteidiger getrennt. ’Die sportliche Führung ist mit diesem Änderungswunsch an uns heran getreten“, erklärten die Füchse am Mittwochabend. ’Wir stehen hinter unseren Trainern und tragen daher die Entscheidung mit.“ Sollte sich auf dem Spielermarkt etwas tun, werde der EVD entsprechend reagieren.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

Meisterspieler macht weiter
Andy Reiss bleibt den Hannover Scorpions treu

​Angedeutet hatte er es schon bei der Saisonabschlussfeier, verbindlich ist es aber erst jetzt. Pünktlich zu seinem 36. Geburtstag steht fest, dass Andy Reiss auch i...

Der erste Neuzugang
Dominik Piskor wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Die Icefighters Leipzig geben ihren erste Neuzugang für die Oberliga-Saison 2022/23 bekannt: Von den Blue Devils Weiden wechselt Dominik Piskor nach Sachsen. ...

Personalien
Die aktuellen Personalstände der Oberligisten

​Die heißeste Jahreszeit, sprich die Play-offs waren noch nicht zu Ende, da ging es übergangslos in die vierte, und das sind die immer spannenden Transfers. Um den Ü...

Junger Stürmer für die Ice Dragons
Anton Seidel wechselt von Höchstadt nach Herford

​Von Süd nach Nord – der Herforder EV vermeldet den nächsten Neuzugang für die kommende Oberligasaison. Anton Seidel wechselt von den Höchstadt Alligators aus der Ob...

Verteidiger kommt aus Hannover
Crocodiles Hamburg verpflichten Philipp Hertel

​Die Crocodiles Hamburg haben sich in der Defensive verstärkt und mit Philipp Hertel einen jungen Verteidiger an die Elbe gelotst. Der 22-Jährige wechselt von den Ha...

Wichtiger Baustein
Denis Fominych spielt weiterhin für den Herner EV

​Mit Denis Fominych hat ein weiterer wichtiger Baustein für die Saison 2022/23 seinen Vertrag beim Herner EV verlängert. „Er verkörpert alles, was uns im kommenden S...

AufstiegsplayOffs zur DEL2