Quirin Stocker wechselt zum Herforder EVVerteidiger kommt aus Füssen

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Trotz seiner noch jungen 24 Jahre verfügt Quirin Stocker bereits über eine Menge Erfahrung in der Oberliga. Über 170 Mal stand er sowohl in der Oberliga Süd als auch in der Oberliga Nord auf dem Eis. Der gebürtige Münchner wechselte im Nachwuchsbereich von Klostersee nach Berlin, wo er U17-Nationalspieler wurde. Im U18-Bereich folgte die Düsseldorfer EG und der Herforder Neuzugang wurde zum U19-Nationalspieler. Die Premiere in der Oberliga feierte Quirin Stocker in der Saison 2014/2015 bei den Moskitos Essen, bevor die Wölfe Freiburg auf ihn aufmerksam wurden. „Nach einer U20-Nationalmannschaftsreise erkannte ich aufgrund einer Erkrankung, wie wichtig neben dem professionellen Eishockey eine berufliche Absicherung ist. Nach meinem Debüt in der DEL2 führte mich mein Weg von Freiburg zurück zum EHC Klostersee in die Oberliga. Dann ging es zum ECC Preußen Berlin und ich machte parallel zum Eishockey eine Ausbildung zum Automobilkaufmann. In Füssen hatte ich die Gelegenheit, auch beruflich wichtige Erfahrungen zu sammeln“, blickt Quirin Stocker auf die vergangene Zeit zurück.

„Bereits vor zwei Jahren gab es Gespräche mit den Ice Dragons, damals wäre es jedoch ein Schritt in die Regionalliga gewesen. Nun freue ich mich, dass es geklappt hat und dass ich in Herford ein wenig mehr auf Eishockey schauen kann. Mit Michael Bielefeld habe ich bereits in Füssen zusammengearbeitet und ich bin gespannt auf die erste Saison in Herford mit ihm als Chefcoach“, schaut der Neu-Herforder optimistisch in die Zukunft.

Auch Herfords Sportlicher Leiter Sven Johannhardt ist froh, dass Quirin Stocker zur neuen Saison zum heimischen Oberliga-Kader stößt: „Mit Quirin gewinnen wir einen Verteidiger mit sehr viel Physis, der in der Defensive viel Stabilität bringen kann. Zudem strahlt er immer Torgefahr aus und somit ist seine Verpflichtung ein wichtiger Baustein in unseren Planungen.“


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Erfahrener Abwehrspieler kommt aus Herford
Jonas Gerstung wechselt zu den Black Dragons Erfurt

Der 1,90m große Defender hat bei den Eisbären Juniors Berlin das ‚Laufen‘ gelernt und blickt mit seinen 30 Jahren auf respektable 273 DEL2- und 367 Oberliga-Spiele z...

Personalplanung beim ECH
Ein Neuer und eine Verlängerung bei den Hannover Indians

​Lange Zeit war es ruhig um die Hannover Indians, jetzt melden die Pferdetürmler zwei neue Verträge....

Aufstiegsheld von 1979
Lynn Powis – eine Duisburger Legende wurde 75

​Wir gehen zurück in die Vergangenheit, genauer in den Sommer 1978. Der DSC Kaiserberg hatte in der 2. Eishockey-Bundesliga der Saison 1977/78 zwar Platz vier erreic...

Alle Kader
So sieht es in der Oberliga aus

​Das ist der aktuelle Stand bei der Personalplanung der Vereine in den Oberligen Nord und Süd....

28-jähriger Kanadier kommt aus Bietigheim
Hannover Indians verpflichten Ryker Killins

Neuzugang für die EC Hannover Indians: Vom letztjährigen DEL2 Club Bietigheim Steelers wechselt Verteidiger Ryker Killins an den Pferdeturm....

Kooperation mit Iserlohn verlängert
Finn Becker bleibt beim Herner EV

​Finn Becker wird auch in der Saison 2024/25 das Tor des Herner EV hüten und gemeinsam mit David Miserotti-Böttcher ein Goalie-Duo bilden. Dazu ist der 20-Jährige we...

24-jähriger Österreicher mit deutschem Pass
Amadeus Egger wechselt zu den IceFighters Leipzig

Neuzugang aus einer der sieben stärksten Ligen Europas: Verteidiger Amadeus Egger, bisher bei den Graz99ers in der ICE Hockey League unter Vertrag, wechselt zur komm...

Junger Angreifer verlängert um ein Jahr
Saale Bulls Halle binden Alex Berger

Die Saale Bulls Halle haben den Vertrag mit Stürmer Alex Berger für die kommende Saison verlängert. ...

Oberliga Nord Hauptrunde