Piranhas zu Gast in Timmendorf – zu Hause gegen die RitterRostock Piranhas

Piranhas zu Gast in Timmendorf – zu Hause gegen die RitterPiranhas zu Gast in Timmendorf – zu Hause gegen die Ritter
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach den bisherigen Begegnungen beider Mannschaften in dieser Saison steht es 2:1 für die Rostocker. In diesem Fall spielt die Tabelle der Oberliga Nord eine untergeordnete Rolle. Schaut man trotzdem darauf, stehen die Piranhas auf dem zweiten Rang, Timmendorf mit einem Spiel weniger fünf Zähler dahinter auf Rang vier. Vor kurzem fanden sich auch die Raubfische dort wieder, konnten die Indians und Timmendorf aber wieder verdrängen. Inzwischen hat sich der REC personell verstärkt unter anderem mit Christopher Röhrl, einem ehemaligen Beachboy. Zutaten also, die für weit mehr als nur eine umkämpfte Begegnung reichen würden. Mittlerweile hat sich in Rostock auch die Krankenstation weiter gelichtet und die zahlreich mitreisenden Fans werden wohl seit langem erstmals wieder den kompletten Kader bei der Arbeit bewundern dürfen

Definitiv zum letzten Mal in dieser Saison werden die Ritter aus Nordhorn am Sonntag zu Gast in der Schillingallee sein. Konnten die Grafschafter die erste Begegnung in der heimischen Ritterburg mit 3:4 noch recht ausgeglichen gestalten, gab es in den folgenden beiden Partien gleich richtig was auf den Helm. 13:3 das Ergebnis ihres letzten Ausfluges an die Ostsee. Im Saisonverlauf immer wieder durch Spielerausfälle zurückgeworfen, fanden die Ritter nie richtig den Rhythmus und konnten sich in 25 Spielen lediglich 13 Punkte holen. Das Spiel gegen die Hannover Scorpions musste sogar ganz abgesagt werden, und wurde am Mittwoch nachgeholt (2:6). Drei Spiele in fünf Tagen für die Ritter.

22-jähriger Niko Esposito-Selivanov neu im Kader
Hannover Indians verpflichten Enkel von Phil Esposito

​Von der Lake Superior State University, die ihren Campus direkt an der amerikanisch-kanadischen Grenze, allerdings auf dem US-Teil von Sault St. Marie hat, wechselt...

Bester Torschütze bleibt
August von Ungern-Sternberg verlängert bei den Rostock Piranhas

​Die Erfolgsgeschichte zwischen den Rostock Piranhas und Stürmer August von Ungern-Sternberg wird fortgesetzt. Der REC einigte sich mit dem 23-jährigen Deutsch-Ameri...

Toptorschütze bleibt ein Ice Dragon
Ralf Rinke verlängert beim Herforder EV für weitere zwei Jahre

​Wichtige Personalie – der Herforder EV darf weiterhin auf die Offensivqualitäten von Ralf Rinke vertrauen. Nachdem die Nummer 66 der Ice Dragons zur vergangenen Sai...

Eine Übersicht
Die aktuellen Personalstände in der Oberliga Nord

​Kaum ist die Oberliga-Saison zu Ende und der Meister und Aufsteiger steht fest, da geht es mit voller Kraft in das vierte Drittel, sprich die Sommerzeit. Und in die...

Vertrag bis 2023
Sean Morgan bleibt bei den Rostock Piranhas

​Wichtige Personalentscheidung beim Rostocker EC: Der Verein kann auch in der kommenden Saison mit Sean Morgan planen. Mit dem offensivstarken Verteidiger bleibt den...

Oberligist verlängert mit dem deutsch-finnischen Verteidiger
Walther Klaus bleibt den Icefighters Leipzig

​Walther Klaus spielt auch weiterhin für die Icefighters Leipzig. Der Finne mit deutschem Pass kam im letzten Sommer mit einem Tryout-Vertrag nach Leipzig. In dieser...

Florian Kraus kommt aus Hamm
Verstärkung für die Defensive der Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas werden sich zur kommenden Saison mit Florian Kraus verstärken. ...

„Torhüter der Saison“ kommt aus Lindau
Rostock Piranhas verpflichten mit Lucas Di Berardo

​Die Rostock Piranhas haben für die kommende Spielzeit Torhüter Lucas Di Berardo verpflichtet. Der gebürtige Mannheimer kommt vom EV Lindau Islanders und wurde als „...

Oberliga Nord Playoffs