Piranhas zu Gast im Harz und Crocodiles zu Gast in RostockRostock ruft die „Mission Play-offs“ aus

Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor den Weihnachtsfeiertagen steht für die Rostock Piranhas am Freitag, 18. Dezember, eine lange Auswärtsfahrt zu den Harzer Falken nach Braunlage auf dem Programm. Nach dem Derbysieg in Timmendorf am vergangenen Wochenende gilt es für das Team um Kapitän Jens Stramkowski, an die gute Leistung anzuknüpfen und sich erneut auf fremdem Eis zu behaupten.

Mitte November gastierten die Harzer Falken in Rostock zum Hinspiel in dieser Saison. In einer engen Partie ging das Team um Trainer Sergej Hatkevich mit einem 5:4 als Sieger vom heimischen Eis.

Die Adventszeit brachte am Wurmberg in Braunlage einen Trainerwechsel mit sich. Seit 2012 war Bernd Wohlmann an der Bande der Harzer Falken als Trainer zu finden. Nun ist Norbert Pascha in seine Fußstapfen getreten. Die letzten drei Spiele konnten die Harzer für sich entscheiden, darunter  auch ein Sieg in Overtime bei den Saale Bulls Halle. Der Saisonstart des Teams aus dem Harz lief hingegen weniger rosig. Die ersten sieben Spiele der aktuellen Spielzeit gingen in Serie verloren. Zu Beginn dieses Monats kam es dann zu den entsprechenden Konsequenzen und nun startet der letztjährig Drittplatzierte der Oberliga Nord eine Aufholjagd, um das Feld von hinten aufzuräumen. Die Piranhas wollen alles dafür geben, dies zu verhindern, um die nächsten drei Punkte auf der „Mission: Play-offs“ zu sammeln. Der Kampf im Stadion auf dem Wurmberg beginnt um 20 Uhr.

Am Sonntag, 20. Dezember, um 19 Uhr spielt Rostock daheim gegen die Crocodiles Hamburg. Bereits zwei Mal in dieser Saison traten die Rostock Piranhas gegen die Hamburger an. Beide Spiele konnten die Raubfische deutlich für sich entscheiden. Einen 7:2-Heimsieg sowie einen 6:1-Auswärtssieg konnte der REC gegen das Team aus Hamburg einfahren. Noch dazu kommen die Hamburger mit einer Serie von acht Niederlagen in Folge im Gepäck zu den Piranhas an die Ostsee. Ein Grund mehr, das Team um Trainer Sven Gösch nicht zu unterschätzen. Die Crocodiles sind siegeshungrig und immer für eine Überraschung gut.

Ein Gegentreffer in Überzahl leitete die Niederlage ein
Preussen verlieren gegen die Saale Bulls im zweiten Drittel

​In einer zweikampfbetonten Partie ging der ECC Preussen Berlin am Freitag in der Eishalle am Glockenturm gegen die Saale Bulls Halle erneut als Verlierer vom Eis. F...

6:0 gegen die Icefighters
Moskitos Essen machen kurzen Prozess mit Leipzig

​In den Pressekonferenzen nach den Spielen der Wohnbau Moskitos Essen gehört das erste Wort – wie auch andernorts – immer dem Gästetrainer. So auch am Freitag, nach ...

Spielfreie Tilburger haben immer noch sieben Punkte Vorsprung
Platz zwei: Hannover Indians ziehen an Scorpions vorbei

​Endlich bewegt sich nach dem langweiligen letzten Sonntag wieder etwas in der Tabelle der Oberliga Nord. Der Zweite aus Mellendorf, die Hannover Scorpions, ließ sic...

8:2-Sieg in Braunlage
Crocodiles Hamburg siegen souverän im Harz

​Die Crocodiles Hamburg haben bei den Harzer Falken die nächsten Punkte eingefahren und mit 8:2 (3:1, 1:1, 4:0) gewonnen. ...

5:1-Sieg für den EV Duisburg
Füchse lassen gegen Black Dragons Erfurt nichts anbrennen

​Sebastian Staudt war an sich schon geschlagen, als die Füchse in Unterzahl spielten. Doch in der Drehung riss er die Beine nach oben – und verhinderte den fast scho...

Tribünenumbau sorgt für Spielverlegung
Icefighters Leipzig spielen am Sonntag nicht gegen Braunlage

​In der Oberliga Nord ist es zu einer kurzfristigen Spielverlegung gekommen. Grund ist der Tribünenumbau im Kohlrabizirkus, der neuen Spielstätte der Icefighters Lei...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!