Piranhas treffen auf Heidschnucken und ScorpionsRostock Piranhas

Piranhas treffen auf Heidschnucken und ScorpionsPiranhas treffen auf Heidschnucken und Scorpions
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der sportliche Leiter der Heidschnucken, Finn Sonntag, gab zum Saisonbeginn bekannt, Adendorf möchte Platz sieben erreichen und alles andere wäre eine Überraschung. Dass aber trotzdem mit ihnen zu rechnen ist, zeigt, dass sie zum Beispiel den Hamburger SV besiegen konnten und gegen Timmendorf sich nur knapp geschlagen geben musste. Für die Piranhas gilt es, hier besonders wachsam zu sein, denn man hat schon einmal zum Beginn einer Saison in Adendord Punkte liegen lassen müssen.

Am Sonntag kommt dann der Spitzenreiter der Oberliga Nord nach Rostock. Kein anderer als der letztjährige DEL-Verein Hannover Scorpions gibt sich die Ehre in der Eishalle Schillingallee. Bis jetzt haben die Scorpions sich keine Blöße gegeben und alle ihre Spiele erwartungsgemäß gewonnen und stehen mit 15 Punkten aus fünf Spielen an der Tabellenspitze der Oberliga Nord. Aber ganz so rein ist ihre Weste nun doch nicht. Im Nord Ost Pokal ließen die Scorpions erste Punkte liegen. Zwei Spiele bestritten die Scorpions gegen die Icefighter Leipzig und gewannen zu Hause noch knapp mit 7:5. Beim Rückspiel in Leipzig kamen sie dann allerdings mit 7:3 unter die Räder.

Die Rostock Piranhas haben dagegen eine blütenreine Weste. Alle vier Ligaspiele gewannen die Piranhas und stehen hinter den beiden führenden Mannschaften aus Timmendorf (6 Spiele, 15 Punkte) und Hannover (5 Spiele, 15 Punkte) auf dem dritten Tabellenplatz (4 Spiele, 12 Punkte). Im Pokal haben die Raubfische beide Spiele gegen den amtierenden Meister der Oberliga Ost, dem MEC Halle, gewonnen und stehen damit auf dem Papier etwas besser als die Scorpions da. Also kommt es am Sonntag um 19 Uhr zum Spitzenspiel der Oberliga Nord. Der Vorverkauf zu diesem Spiel läuft bereits auf vollen Touren.

Reaktion auf verschobenen Saisonstart
Hannover Indians verlegen Vorbereitungsspiele

​Nach der Verschiebung des Oberliga-Starts durch den Deutschen Eishockey-Bund auf den 6. November haben die EC Hannover Indians dementsprechend ihre Vorbereitung an...

Drei Viertel der Vereine stimmten dafür
DEB verlegt Oberliga-Saisonstart auf den 6. November

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat am Donnerstagnachmittag in einer Videokonferenz mit den Oberligisten der Staffeln Nord und Süd eine Verlegung des Saisonstarts vom 1...

Top-Transfer für die Piranhas
Matthew Pistilli wechselt nach Rostock

​DEL2-Meister 2017 und Dänischer Meister 2016 – mit Matthew Pistilli vergeben die Rostock Piranhas die erste Kontingentstelle an einen echten Champion. ...

Entscheidung am 24. September
DEB-Spielgericht räumt EXA Icefighters Leipzig nochmals Aufschub ein

​Das Spielgericht des Deutschen Eishockey-Bundes hat den EXA Icefighters Leipzig bei der Zulassungsprüfung einen nochmaligen Aufschub gewährt. Die Entscheidung über ...

Vom College in die Oberliga
Rostock Piranhas holen August von Ungern-Sternberg

​Die Rostock Piranhas haben sich die Dienste des 23-jährigen US-Amerikaners August von Ungern-Sternberg gesichert. ...

Ice Dragons verpflichten weiteren Stürmer
Lasse Bödefeld wechselt aus Duisburg zum Herforder EV

​Der Herforder EV präsentiert mit Lasse Bödefeld einen weiteren Neuzugang im Sturm für die anstehende Oberligasaison. Während die Ostwestfalen zuletzt mit Björn Bomb...

Weiterer Neuzugang von den Hannover Scorpions
Marius Garten wechselt zum Herforder EV

​Die Verantwortlichen des Herforder EV vermelden mit Marius Garten einen weiteren Neuzugang. Nachdem in der vergangenen Woche bereits der Wechsel von Björn Bombis vo...

DEB erfreut über politische Entscheidung
Oberligisten dürfen Coronahilfen beantragen

​Aufatmen beim Deutschen Eishockey-Bund und den 26 Vereinen der Oberliga. Nachdem der Verband einen entsprechenden Antrag gestellt hat, sind nun auch die Eishockey-D...