Piranhas spielen sich in einen RauschRostock Piranhas

Piranhas spielen sich in einen RauschPiranhas spielen sich in einen Rausch
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im ersten Drittel durch Tore von Paul Stratmann (2), Karol Bartanus, Toni Marsall und Petr Sulcik konnten die Crocodiles noch durch Tore von Matthias Oertel und Fabian Calovi reagieren und ein vom Spielstand offenes Spiel gestalten. Mit einer 5:2-Führung der Piranhas ging es in die erste Pause.

Eric Haiduk, Toni Marsall, Petr Sulcik, Karol Bartanus und Paul Stratmann bauten die Führung der Raubfische bis zur 32. Minute auf 10:2 aus. Shane Michael Haskin konnte noch das dritte Tor der Crocodiles erzielen, aber mit dem 10.3 ging es zum letzten Pausentee. Negativ bei den Piranhas war die 25. Spielminute: Renè Wegner musste wegen eines Checks von hinten mit einer Matchstrafe vorzeitig zum Duschen.

Wer nun glaubte, der Torhunger sei gestillt, der war auf dem falschen Weg. Viermal Karol Bartanus, zweimal Petr Sulcik, Paul Stratmann und Marvin Kablau sorgten im letzten Drittel dafür, dass dieses mit 8:0 an die Rostock Piranhas ging und den 18:3-Endstand besiegelten.

Mit diesem Wochenende haben sich die Rostock Piranhas auf den dritten Platz der Oberliga Nord gespielt. Vor den Raubfischen sind jetzt noch der HSV und der Adendorfer EC. Adendorf siegte am Sonntag beim EHC Timmendorfer Strand und der HSV gewann nach Penaltyschießen zu Hause gegen die GEC Ritter aus Nordhorn.

Am Freitag müssen die Piranhas zu den Crocodiles nach Hamburg-Farmsen, am Sonntag (19 Uhr) kommen dann die Ritter aus Nordhorn in die Schillingallee.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Früherer Starspieler und Ex-Coach kehrt zurück
Greg Thomson wird Nachwuchskoordinator beim EC Hannover

​Der EC Hannover Indians e.V. bastelt weiter an der Zukunft des Stammvereins. Den Verantwortlichen des ECH e.V. ist es gelungen, mit Greg Thomson eine Pferdeturm-Leg...

Auftakt am 22. September
Oberliga Nord beginnt mit Westderby

​Endlich wieder Eishockey. Für den Fan, der im Augenblick bei tropischen Temperaturen brav vor sich hin schwitzt, ein Lichtblick. Nachdem in den letzten drei Monaten...

Duisburger kommt über Düsseldorf und Krefeld
Nick Kardas schließt sich der EG Diez-Limburg an

​Ein Duisburger Junge, der über Düsseldorf und Krefeld in das beschauliche Diez und Limburg kommt. Nick Kardas wird eine Rakete und wechselt von Krefeld an die Lahn....

Publikumsliebling bleibt
Icefighters Leipzig gehen mit Ian Farrell in Runde fünf

​Ein Dauerbrenner bleibt: Ian Farrell spielt weiterhin für die Icefighters Leipzig. ...

Finne kommt aus Zell am See
Juuso Rajala schließt sich den Crocodiles Hamburg an

​Die Crocodiles Hamburg haben auch die dritte Kontingentstelle besetzt und mit Juuso Rajala einen finnischen Stürmer verpflichtet. Der 33-Jährige wechselt aus Zell a...

Weitere DEL2-Erfahrung
Icefighters Leipzig verpflichten Verteidiger Niklas Heyer

​Der nächste Neue ist wieder einer für die Abteilung Defensive: Von den Eispiraten Crimmitschau aus der DEL2 wechselt Niklas Heyer zu den EXA Icefighters Leipzig. ...

Zweite Saison bei den Rockets
Noureddine Bettahar bleibt der EG Diez-Limburg treu

​In der vergangenen Saison wechselte der erfahrene DEL2-Spieler Noureddine Bettahar vom EC Bad Nauheim zur EG Diez-Limburg – und auch in der kommenden Spielzeit geht...

Kader komplett
Hannover Indians verstärken sich mit Elvijs Biezais

​Vom Herforder EV wechselt der lettische Stürmer Elvijs Biezais zu den EC Hannover Indians. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2