Piranhas bieten Heidschnucken deutlich die StirnRostock Piranhas

Piranhas bieten Heidschnucken deutlich die StirnPiranhas bieten Heidschnucken deutlich die Stirn
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das erste Drittel ging ungefährdet mit 3:0 an die Raubfische. Petr Sulcik und gleich zweimal Toni Marsall schossen die Piranhas jeweils in Überzahl zu dieser klaren Führung im ersten Drittel. Das zweite Drittel begann wie das erste. Bereits nach 49 Sekunden konnte Eric Haiduk den Weg zum Sieg mit dem 4:0 ebnen. In der 32. Minute brachte Eriks Ozolappa für die Adendorfer Heidschnucken den Anschlusstreffer im Tor von Tobias John unter. Phillip Labuhn konnte dann eine Überzahl der Piranhas zum 5:1 nutzen. Nur 41 Sekunden später in der 36. Minute konnte abermals Phillip Labuhn das 6:1 erzielen. Der Torhunger war aber noch nicht gestillt. Wieder nur 32 Sekunden später, noch in der 36. Minute, markierte Paul Stratmann das 7:1. Adendorf nahm nun eine Auszeit und Trainer Andreas Bentenrieder stellte sein Team neu ein und um. In der 37. Minute war es John Darren Laudan, der Tobias John das zweite Mal an diesem Abend zum 2:7 überlisten konnte. Kevin Gall saß in der 40. Minute noch auf der Strafbank, da gelang Phil Hungerecker der 3:7-Pausenstand.

Im letzten Spielabschnitt erhöhten in der 44. und 45. Spielminute Eric Haiduk und Toni Marsall für die Raubfische auf 9:3 Als in der 49. Minute eine Strafe gegen Kevin Gall angezeigt war, konnte Peter Hofmann noch einmal für die Heidschnucken auf 4:9 verkürzen. Phillip Labuhn musste in der 52. Minute wegen einer Spieldauerstrafe vorzeitig zum Duschen. Paul Stratmann, Toni Marsall und Jens Stramkowski stellten den Endstand her.

Die Rostock Piranhas erwarten nun am Sonntag den Spitzenreiter der Oberliga Nord, die Beachboys aus Timmendorf. Los geht es um 19 Uhr.

Neuzugang aus Essen
Julian Airich wechselt zu den Hannover Scorpions

​Trotz des Erfolgs in Herne am vergangenen Sonntag fehlte den Hannover Scorpions in dieser Begegnung eine komplette Reihe. Jetzt haben die Verantwortlichen der Melle...

Vertragskündigung
Julian Airich verlässt die Moskitos Essen

​Stürmer Julian Airich hat seinen bis Saisonende laufenden Vertrag mit den ESC Wohnbau Moskitos Essen völlig überraschend mit sofortiger Wirkung einseitig gekündigt....

Am Freitag ist der KEV zu Gast
Hannover Scorpions gewinnen in Herne mit 5:3

​Damit hatten nur wenige gerechnet. Mit einer kämpferisch überragenden Leistung schlagen die Hannover Scorpions am Sonntag den Tabellenzweiten der Oberliga Nord, den...

Leipzig droht im Vorderfeld Anschluss zu verlieren
Crocodiles Hamburg und Hannover Scorpions überraschen mit Siegen

​Der Herner EV hatte in der Oberliga Nord nach der Schwäche der Tilburg Trappers die einmalige Chance, mit einem Sieg gegen die Hannover Scorpions wieder punktgleich...

4:2-Sieg gegen die Tilburg Trappers
Crocodiles Hamburg schlagen zu Hause auch den Tabellenführer

​Die Crocodiles Hamburg blieben auch im achten Heimspiel in Serie ungeschlagen und haben mit 4:2 (3:0, 1:2, 0:0) gegen die Tilburg Trappers gewonnen. ...

7:2 vor 2500 Zuschauern gegen Duisburg
Bärenstarke Hannover Indians gehen erfolgreich auf Fuchsjagd

​Mit einem hochverdienten 7:2 (3:0, 3:0, 1:2) beendeten die Hannover Indians die Partie und verkürzten damit den Rückstand zu den Füchsen Duisburg und auch auf die H...

Indians haben den Anschluss ans Mittelfeld geschafft
Crocodiles holen sich von Leipzig wieder Platz drei zurück

​Natürlich gewannen die beiden Führenden der Oberliga Nord wieder ihre Spiele, aber dahinter wurde es spannend. Leipzig unterlag und Hamburg gewann und so sind die C...

5:2-Erfolg gegen die Black Dragons
Crocodiles Hamburg gewinnen souverän in Erfurt

​Die Crocodiles Hamburg haben das Spiel bei den Black Dragons Erfurt am Freitagabend mit 5:2 (1:1, 4:1, 0:0) für sich entschieden. Die Mannschaft von Trainer Jacek P...