Piranhas beim niederländischen MeisterAm Sonntag ist Erfurt zu Gast

Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Freitag absolvieren die Rostock Piranhas ihre längste Auswärtsfahrt. Ganze 680 Kilometer sind es bis zu ihrem Ziel – das IJssportcentrum Stappegoor, einem der modernsten Eisstadien in den Niederlanden. Gastgeber sind die Tilburg Trappers.

Derzeit rangieren die Nordbrabanter auf Platz zwei der Oberliga Nord und haben auf den Tabellenersten nur fünf Punkte Rückstand. Die Tilburg Trappers blicken auf eine lange Geschichte zurück. 1938 gegründet sind sie einer der erfolgreichsten Eishockeyclubs im Königreich. Sie waren bereits 15 Mal niederländischer Meister. In den Reihen des Teams findet man etliche Nationalspieler. Seit dieser Saison spielen sie in der deutschen Oberliga Nord. Das erste Aufeinandertreffen in Rostock entschieden die Niederländer 7:0 für sich. Natürlich sind sie in der Partie am Freitag die Favoriten.

Am Sonntagabend empfangen die Piranhas die Black Dragons Erfurt. Diese starteten sehr gut in die Saison, mussten in letzter Zeit aber reichlich Niederlagen einstecken. Der Verein reagierte und entließ diese Woche den Trainer. Bis dato ist noch kein Nachfolger bekannt. Vor einigen Tagen verpflichtete man den slowakischen Stürmer Michal Vazan. Im Oktober konnten die Piranhas sehr knapp das Spiel in Erfurt gewinnen.

Eindeutiges 4:1 gegen Selb
Hannover Indians ziehen sich für drei Tage selbst aus dem Sumpf

​Das war knapp. Noch einmal so ein desaströses Defensivverhalten und die im März beginnende, fünfte Jahreszeit für Eishockeyfans am Pferdeturm hätte ein verheerendes...

Oberliga-Play-offs: Fünf Entscheidungen bereits gefallen
Der Norden entscheidet dritte Serienbegegnung mit 5:3 für sich

​Der Norden hat erstmals einen Spieltag im Play-off-Achtelfinale der Oberliga für sich entscheiden. In diesem Zug schafften die Saale Bulls Halle und der Herner EV b...

Jubel bei den Fans der Icefighters Leipzig
Hannes Albrecht hängt noch ein Jahr dran

​Es war vielleicht die Nachricht des Wochenendes. Am Samstagabend verabschiedeten sich die Icefighters Leipzig mit gut 300 Fans in die Sommerpause. Und die Feier im ...

Spiel drei in der Play-off-Serie gegen Regensburg
Herner EV nach zwei Siegen in guter Ausgangslage

​„Der dritte Sieg in den Play-offs ist immer der schwerste“, sagt Cheftrainer Danny Albrecht am Montagmorgen nach dem überaus erfolgreichen Wochenende des Herner EV ...

Wieder nur ein Gegentor
Herner EV besiegt die Eisbären Regensburg erneut

​Der Play-off-Wahnsinn geht weiter – der Herner EV konnte am Sonntagabend in der eigenen Hannibal-Arena auch Spiel zwei der Achtelfinal-Serie gegen die Eisbären Rege...

3:2 in Mellendorf gegen die Hannover Sorpions
Blue Devils Weiden schaffen beim Play-off-Auftaktspiel den Break

​Das war eine echte Überraschung. Die Hannover Scorpions, nach Hauptrundenmeister Tilburg einer der Hauptkanoniere in der Oberliga Nord, mussten gegen die Blue Devil...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!