Piranhas am Wochenende im Kampf um die TabellenspitzeRostock Piranhas

Piranhas am Wochenende im Kampf um die TabellenspitzePiranhas am Wochenende im Kampf um die Tabellenspitze
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auf dem vierten Platz steht der EHC Timmendorfer Strand mit 17 Punkten und diese gehen mit sechs Punkten gestärkt aus dem letzten Wochenende in den Kampf um die Tabellenspitze.

Die Rostock Piranhas reisen am Freitag zum Auswärtsspiel zu den Weser Stars Bremen. Diese konnten am letzten Sonntag von sich reden machen und verloren nur knapp mit 2:4 gegen den HSV. Bis zwölf Minuten vor dem Ende standen dort die Zeichen noch auf Sieg für die Bremer.

Der HSV spielt im Stadtderby gegen die Crocodiles und der EHC Timmendorfer Strand empfängt die Ritter aus Nordhorn. Dass die Timmendorfer immer besser in die Saison kommen, zeigt ihr Derbysieg gegen Adendorf und das deutliche 5:0 gegen die Ritter.

Am Sonntag kommt es dann zum „Showdown“ in der Oberliga Nord. Der EHC Timmendorfer Strand reist zum HSV und will weiter den Anschluss an die drei Führenden finden.

In der Schillingallee kommt es zur Begegnung Rostock Piranhas gegen den Adendorfer EC. Die Mannschaft um Trainer Andreas Bentenrieder reist nach ihrem spielfreien Freitag ausgeruht an die Ostsee. Ziel für die Heidschnucken ist es sicherlich, drei Punkte mit in die Lüneburger Heide zu nehmen.

Bei den Adendorfern kristallisieren sich drei Spieler besonders heraus. Eriks Ozollapa mit zwölf Toren (acht Assists), Kim Wikström mit acht Toren (elf Assists) und Denny Böttger mit neun Toren (neun Assists). Aber auch die anderen Spieler, wie Dennis Szygula (14 Gesamtpunkte) oder der Verteidiger James Ross mit alleine zehn Assists, sollten die Piranhas nicht aus den Augen verlieren. Einen besonderen Blick werden die Trainer Wolfgang Wünsche und Pavel Blaha auf den Neuzugang Robin Ringe bei den Blau Gelben haben. Dieser hat bereits in den ersten sieben Spielen vier Tore und neun Vorbereitungen auf seinem Konto.

Um am Sonntag ab 18 Uhr wieder lange Schlangen vor der Tageskasse zu vermeiden, wird wie bei jedem Spitzenspiel empfohlen, sich bereits im Vorverkauf im Pressezentrum, der Geschäftsstelle des REC oder über den Ticketscript seine Eintrittskarte zu diesem Spiel zu sichern. Mit dieser Sicherheit einer Eintrittskarte kann dann jeder dieses Topspiel der Oberliga Nord ab 19 Uhr genießen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...

Acht Spieler und der Trainer gehen
Abgangswelle bei den Hannover Indians

​Nach dem Saisonende im Viertelfinale der deutschen Oberliga-Play-Offs gaben die Hannover Indians bekannt, dass acht Spieler sowie Trainer Todd Warriner den norddeut...

Gesundheitliche Gründe – mehrere Personen übernehmen die Aufgaben
Herner EV: Jürgen Schubert muss sich zurückziehen

​Jürgen Schubert muss sich für unbestimmte Zeit aus gesundheitlichen Gründen aus dem operativen Geschäft rund um den Herner EV zurückziehen. Dies gab der Geschäftsfü...

Regelungen für 2024/25
Oberliga: Weiterhin drei Kontingentspieler – unter einer Bedingung

​Noch hat es der Deutsche Eishockey-Bund nicht selbst veröffentlicht, aber nach einem Treffen mit den Vereinen steht fest, dass auch in der kommenden Oberliga-Saison...

Oberliga Nord Hauptrunde